Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Sonstiges   » Witze Forum   » Al Bundy's Sprüche...

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!    
Autor Thema: Al Bundy's Sprüche...
TnT
unregistriert


Icon 6 erstellt am: 20. Februar 2002 13:26            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
"Schatz, Du bist unglaublich. Du ignorierst die Kinder, Du
vernachlässigst das Haus, und Du findest noch Zeit, das Essen kalt
werden zu lassen - wie machst Du das?"

"Viele Nächte sitze ich hier auf der Couch und schaue rüber zu Peg und
denke: Warum geht sie nicht nach Hause? Und dann erfasst mich erst der
Horror, denn mir dämmert's: Sie ist zuhause."

"Frauen haben es gern, wenn man sie anstarrt wie ein Stück Rindfleisch."

"Peg, wie ich Dir schon sagte, als ich aufwachte: Was zum Teufel machst
Du hier?"

"Wenn es kein Bier geben würde, gäbe es mindestens drei Menschen, die
nicht verheiratet wären - mich, Jefferson und womöglich Lisa Marie
Pressley."

"Geh Du ans Telefon, Sohn. Wenn's Deine Mutter ist, sag ihr, ich habe
wieder geheiratet und sie kriegt die Kinder."

"Wenn ich nur eines meiner Kinder davor bewahre zu heiraten, habe ich
meine Pflicht als Vater erfüllt."

"Peg, am liebsten würde ich Dich zu Boden schmeissen und mit Dir
schlafen, oder wenigstens nur auf den Boden schmeissen."

Al: "Peg, hab ich Dir heute schon gesagt, dass ich Dich liebe?"
Peg (lächelnd): "Nein, Al"
Al: "Guuuuut"

Peg: "Al. Du warst nicht besonders nett zu meiner Familie."
Al: "Die Natur auch nicht. Mach der Vorwürfe."


------------------
'Cause I'm T.N.T. I'm dynamite
T.N.T. and I'll win the fight
T.N.T. I'm a power load
T.N.T. watch me explode

[Dieser Beitrag wurde von TnT am 20.02.2002 editiert.]


IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 05. März 2002 23:17            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Al (beiseite): "Lieber Gott. Wenn ich dir jemals etwas bedeutet habe,
dann lass mich bitte einschlafen, bevor sie wieder an S*x denkt."
Peggy (verlangend): "Aaaaal."
Al (Richtung Decke): "Du bist eine Frau! Ich wusste es!"

------------------
It's a long way to the top...if you wanna Rock n' Roll!


IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 20. März 2002 16:05            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 

Bowling ist ein Männersport! Wenn Gott gewollt hätte, dass Frauen
bowlen, hätte er ihnen die Brüste auf den Rücken gemacht, damit wir
etwas zu sehen haben, während wir warten.

Manchmal glaube ich, daß wir keine Familie sind, sondern ein
biologisches Experiment.

Kelly: "Mum, weißt Du, was ich gerade gedacht habe? Ich habe gerade
nachgedacht, was ich gedacht habe, weil ich's vergessen habe."

Kelly: "Daddy, ich bin erledigt. Mein Leben ist sogar noch wertloser
als Deins. Ich habe jetzt Akne!"

Peg: "Al, hast du was damit zu tun??"
Al: "Nein, ehrlich! Ich schwöre bei dem Leben deiner Mutter!!"

Ich habe um die Todesstrafe gebettelt, aber sie wollten, dass ich
meine Lektion gründlich lerne.

Peg: "Al, warum kuckst Du Dir nur diese schwachsinnige,
frauenfeindliche Sendung an?"
Al: "Sie ist nicht schwachsinnig, Peg!"

Weihnachten ist nicht die Zeit zum Bereuen. Dafür sind Hochzeitstage
da.

Ich hasse es mit dem Geruch von Schweißfüßen an den Händen
einzuschlafen.

Natürlich macht es Spaß Schuhe zu verkaufen. Aber hinter der
gleichgültigen Fassade ist es wie jeder andere Tod.

Versicherungen sind wie die Ehe: Du zahlst und zahlst aber du kriegst
nichts zurück.

Es ist absolut unmöglich, daß ein Bundy in irgendetwas Erfolg hat.

Bestimmt ist meine momentane Ungläubigkeit verständlich. Schließlich
habe ich eben erfahren, daß jede durchschnittliche Parkuhr mehr am Tag
verdient als ich!

Bin ich tatsächlich ein Nichts? Könnten die Nachbarskinder etwa recht
haben?

Keine Sorge, ich werde ihn gut behandeln... so gut, wie jeder Vater
den 41jährigen Mann behandelt, der seine Teenager-Tochter verführt

Auf die Plätze, fertig, los. Der Letzte am Auto muss neben meiner Frau
sitzen.

Woher soll ich wissen wie du aussiehst, Peg. Ich schaue dich doch nie
an.

Es gibt zwei Dinge die ein Bundy nicht tut: Wir essen kein Gemüse, und
wir klopfen nicht an.

Mein Sohn ist schon jetzt ein Mann... ein Blödmann!

Wir alle müssen mit unseren Enttäuschungen leben, ich muss mit meiner
schlafen.

Ich hab jetzt eine Woche frei. Peg, bitte pack deine Sachen, vergiss
die Kinder nicht und wir sehen uns nächste Woche.

.... und keiner versteht, warum ich auf dem Heimweg schreie...

Gestern standen wir am Abgrund - Heute sind wir einen Schritt weiter!

Lieber Gott, lass mich einschlafen, bevor Peg an Sex denkt.

Peg: "Also Al, tu' deine Pflicht."
Al: "Ach Peg, wir hatten doch erst letzte Woche Sex."
Peg: "Der Abfall, Al. Der längere der beiden Jobs."
Al: "Und der Dankbarere."

Al: "Der einzige Grund, warum ich weitermache ist die Hoffnung, dass
eines Tages ein Raumschiff landet. Hoffentlich, wenn ich gerade pleite
bin. Und es steigt eine hinreißende Marsbewohnerin mit drei Titten
aus. Und sie sagt: "Ich kann nicht sprechen, ich habe keine Eltern und
ich habe keine Ahnung, was guter Sex ist. Mein Planet ist Dein
Planet."
Steve: "Wofür soll die dritte Titte sein?"
Al: "Die ist auf dem Rücken, falls wir tanzen."

Steve: "Wieso sehen eigentlich nur Frauen Elvis? Männer sehen
wenigstens UFO's, irgendetwas nützliches für die Menschheit. "
Al: "Also ich glaube wir sehen UFO's, weil uns nichts anderes
übrigbleibt. Anders kommen wir hier nicht weg."

Peg: "Al, ich habe Elvis gesehen!"
Al: "Peg, hier gibst nur einen Toten. Und der steht vor dir."

Peg: "Wenn ich waschen soll, brauch ich ein bisschen Geld. Ich brauche
Münzen für die Maschine."
Al: "Also darauf falle ich nicht zweimal rein. Die Maschine gehört
uns."

Al: "Peg, ich habe nicht ein sauberes Hemd"
Peg: "Machs wie ich. Wenn die Sachen schmutzig sind, kaufe ich neue."

Peg: "Al, du wärst so stolz auf mich gewesen. Ich war heute morgen
einkaufen und habe dein gesamtes Geld ausgegeben, aber keinen Penny
mehr."

Al: "Steve, Marcy. Ihr habt euch vielleicht gefragt, warum mein Haus
so zittert. ... Peg's Verwandte sind in der Stadt. Sechs davon. Zwölf
die Mutter mitgezählt."

Peg: "Al. Sei nett zu meiner Familie. Sag' irgendetwas zu ihnen."
Al: "Geht heim! ... War das gut so Peg?"
Peg: "Das war ein schöner Anfang. Zeig' ihnen, dass du dich um sie
sorgst."
Al: "Geht heim und fahrt vorsichtig."

Al: "Peg ! Ich bin blind !" Peg: "Sehr komisch, Al."
Al: "Nein wirklich. Ich habe deine Mutter nackt gesehen und dann wurde
alles schwarz. Ich glaube meine Augen wollten mein Herz schützen."
Otto (Peg's Onkel): "Führ dich nicht auf wie ein Baby. Das ist nur
hysterische Blindheit. Das ist ihrem Doktor auch passiert."

Al: "Peg. Du warst toll heute Nacht. Du warst so, wie sich jeder Mann
seine Frau erträumt. Du warst eingeschlafen, bevor ich kam und bist
aufgestanden bevor ich aufgewacht bin."

Peg: "Ich hab' gedacht, wir könnten knutschen. Das haben wir so lange
nicht gemacht."
Al: "Peg. Können wir nicht einmal machen, was mir gefällt?"
Peg: "Ich will mir nicht im Ohr bohren und wie ein Idiot grinsen."

Peg: "Al hat Geld!"
Marcy: "Na und?"
Peg: "Also ist es meins und er will es mir nicht geben."
Marcy: "Es ist brutal, nicht mit seiner Frau zu teilen."
Peg: "Was heißt hier teilen. Ich will alles!"

Al: "Ich muß das Geld irgendwo verstecken, wo Peg nie hinschaut. Ah -
dreckige Wäsche, da schaut sie nie hin."

Steve: "Al, Wenn du nicht genug Geld für die Rennbahn hast. Naja, wir
sind Freunde. Ich könnte sicher jemand anders finden, der mit mir
geht."

Al: "Peg, Hast du meinen Geldbeutel gesehen."
Peg: "Nein. Wie sieht er denn aus?"
Al: "Alt, zerknittert und leer. Wie sein Besitzer."

Al: "Loben wir auch mal eure Mom. Wir kritisieren immer schnell an ihr
rum, wenn sie nicht wäscht oder kocht oder fegt oder schrubbt ... Naja
eigentlich tut sie gar nichts.

Bud: "Mom. Meine Anziehsachen. Dir riechen... frisch."
Kelly: "Und mein Pullover. Man sieht welche Farbe er hat."
Bud: "Ja, sogar die Grasflecken auf dem Rücken sind rausgegangen."

Marcy: "Steve ist einer, der sonst immer kann. Wir haben es heute
nacht 6 mal versucht."
Peg: "Hast du das gehört, Al, 6 Mal hintereinander!"
Al: "Lass es mich probieren. Vielleicht versage ich auch 6 Mal
hintereinander.
Marcy: "Bitte zeigt Steve nicht, dass ihr sein Potenzproblem kennt."
Al: "Hallo Steve. Wie geht's und steht's?"

Marcy: "Steve ist wirklich der wunderbarste Mann der Welt..."
Peg: "Al, wieso kannst du nicht ein wenig wie Steve sein?"
Marcy: "...Und Steve ist impotent."
Peg: "Mein Gott, Al. Du bist wie Steve."

Steve: "Mein Auto. Sie hat es angefasst. Jetzt fühlt es sich nicht
mehr an wie meins."
Al: "Das kenne ich. So geht's mir mit gewissen Teilen meines Körpers."

Peg: "Hallo Marcy, wie ist der Mercedes gefahren?"
Al: "Du hast den Mercedes gefahren? Was hast du getroffen?"
Marcy: "Es wird dich vielleicht überraschen. Aber wir Frauen von heute
sind Rennfahrerinnen, Pilotinnen, Astronautinnen. Alles was wir sein
wollen.
Al: "Was hast du getroffen?"
Marcy: "Einen Feuerhydranten."

Peg: "Weisst Du, ich hab 16 Jahre lang geschuftet, aber jetzt kann ich
mit Stolz sagen, daß Al endlich nichts mehr hat."

Peg: "Du Schatz, willst du was besonderes zum Valentinstag?"
Al: "Eigentlich eine Schlammringkämpferin, aber ich lebe ja schon im
Schlamm."

Al: "Du Peg. Mir ist langweilig. Woll'n wir ein bisschen..."
Peg: "Al. Die Kinder sind hier."
Al: "Na gut. aber merk dir: Ich hab's dir angeboten...Bis zum
Frühling..."

Bud: "Dad! Kelly ist auf mir rumgetreten."
Al: "Gewöhn' dich dran mein Junge. Das tun sie Dein Leben lang."

Frau: "Ich will Schuhe!!!"
Al: "Wissen sie, der Hufschmied ist gleich nebenan."

Al: "Wie könnte ich diese armen Damen enttäuschen, Peg?"
Peg: "Indem du mit ihnen schläfst."

Kelly: "Wann brauch ich denn schon Mathe..."
Bud: "Vielleicht für deine Karriere. Du weist schon,
-Zwei Burger und drei große Cola-."

Peg, wenn du mein Klo nicht so machst wie es war, dann gibt es genug
alleinstehende Frauen die genau die Kloschüssel haben die ich suche.

Aphram, für mich bist du der mutigste, weil du deine Frau schon nackt
gesehen hast und trotzdem bei ihr geblieben bist. Ich hab sie nur in
Kleidern gesehen und meine Pupillen sind immer noch erweitert.

Die einzige Macht die ich spüre, sind die Kräfte, die durch Bohnen
freigesetzt werden.

Peg, wir sind seit 17 Jahren verheiratet. Können wir nicht einfach
Freunde sein?

Wenn Du Sex haben willst, müssen die Kinder ausgehen. Wenn Du guten
Sex haben willst, mußt Du ausgehen!

Ich habe gelernt, auf vieles zu verzichten: eine Yacht, ein
Sommerhaus, Liebe, Respekt, Essen...

Ein Mann bleibt immer ein Mann. Aber eine Frau ist nur solange sexy,
bis sie Deine Frau wird.

Ich verkaufe Schuhe nicht des Geldes wegen ! Ich bin hier um dicke
Frauen zu foltern !

Ich bin mit Peg seit 20 Jahren verheiratet: Ich sah sie von vorn, ich
sah sie von hinten, ich sah sie voll Zorn, ich sah sie sich winden,
ich sah sie im Stehen, ich sah sie im hocken, ich sah sie davor und
danach frohlocken, ich will sie nicht im Laden , ich will sie nicht
beim baden, ich will sie nicht in meinem Leben, die große Rote soll
sich zum Teufel begeben.

Ich bin der einzige clevere in der Familie. Ja meine Frau, die ist so
doof, dass sie tatsächlich denkt, wenn ich im Beischlaf stöhne, dann
hätte das was mit ihr zu tun. Und Bud der denkt wenn die
Weihnachtskerzen brennen steht das ganze Haus in Flammen. Und der
einzige Grund das Kelly einen Kopf hat, ist das es ihr nicht in den
Hals regnet.

Es ist in der Geschichte der männlichen Bundys eine alte
Familientradition, daß sie sich Titten anschauen, die ihnen nicht
gehören


Peg Deine ganze Erfahrung beschränkt sich auf Geräte mit Batterien.

Seit wann kann ein Idiot vier Touchdowns in einem Spiel schaffen.

Wir sind durch die Wälder gestampft, nichts böses ahnend, als
plötzlich die Erde zitterte, und was durch die Büsche kam. Ich dachte
Du wärst es Peg, aber es wollte mein Geld nicht.

Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der, an dem ich
vier Touchdowns in einem Spiel schaffte.

Also wissen Sie, wenn Sie meine Frau beleidigen treffen Sie mich
nicht.

Peg, wie ist das überhaupt möglich!? Ich arbeite 25 Jahre und habe
nichts!

Marcy obwohl Du gleichzeitig mit Deinen Flügeln und Deinen Lippen
flatterst, bin ich froh, daß Du hier bist. Ich hab nämlich ein Problem
mit Vögeln. Vielleicht könntest Du mit ihnen in Deiner Sprache
sprechen?

Schon heute morgen als ich aufgewacht bin ist alles schiefgegangen...
Peg ist zur selben Zeit aufgewacht.

Ein Bundy gewinnt zwar nie, aber ein Bundy gibt nie auf.

Peg was kriege ich denn dies mal zum Geburtstag, Meine übliche
Kein-Sex-Freikarte ?

Ich wurde ausgeraubt. Ich bin nach Hause gefahren an der Bank
vorbeigekommen, da war die Straße verbarrikadiert. ich wusste, dass
ich nicht aussteigen sollte, aber ich tat es. Da haben sie sich auf
mich gestürzt. Nein keine Banditen viel schlimmer Banker , Blutsauger,
die vom Elektrizitätswerk und diese fette Frau vom Wasserwerk. Die
haben mich niedergezwungen mir einen Kuli in die Hand gedrückt und ich
musste gegen meinen Willen Rechnungen bezahlen. Ich kam mir so
erniedrigt vor, aber ich habe gekämpft wie eine Wildkatze. Ich glaube
da war ein Zeh ab, als ich in die Lackschuhe von dieser
Wasserwerkzicke gebissen habe. Und dieser Gastyp liest die Zähler
vorerst mit einem Auge ab

Wieso streichelt Daddy jeden Abend seine Autoschlüssel und die
Straßenkarte von Kanada, Ma?

Die Ehe ist ein Geben und Nehmen! Ich gebe und Peg nimmt!

Warum ich nie mit dir eine Reise mache? Weil du immer wieder den Weg
nach Hause findest, Peg!

Wieso nimmt Dad immer eine Schlinge mit aufs Klo, Ma?

Volkstrauertag ist eigentlich gar nicht die wahre Zeit des Bedauerns!
Dafür sind die Hochzeitstage da!

Evolution hat Euch Frauen gerade soviel Kraft gegeben, daß Ihr es am
Morgen irgendwie aus dem Bett rausschafft, Euch einen widerlichen
Fetzen anziehen, in die Küche schleichen und Euren Männern ein
ungeniessbares Frühstück machen könnt.

"Laß Dir unsere Kinder als Lehre dienen, Peg! Beim Sex kann nichts
Gutes rauskommen!!!"

"Kelly, ich will Dir mal was über Angelruten sagen: Wenn Du sie fallen
läßt, zerbrechen sie, dann kann Daddy nicht angeln, und wenn Daddy
nicht angeln kann, hängt er hier mit Mam rum, und wenn er hier mit Mam
rumhängt, kommt hier keiner lebend raus."

"Irgendwo auf dieser Welt muß es doch einen Menschen geben, der
weniger verdient als ich!"

"Ich war mal Footballstar bei Poke High, aber ein tragischer Unfall
beendete meine Karriere." "Das Knie?" "Nein. Die Ehe."

"Also Kinder, dann will ich Euch das mal erklären: Wenn ich Eurer
Mutter die Kette nicht zeigen kann, dann muß ich's ihr zeigen und wenn
ich's Eurer Mutter zeigen muß, dann werd ich's Euch zeigen." (Al nach
dem Verlust der Diamanthalskette, die er Peggy zum 25. Hochzeitstag
gekauft hatte. Er hat fälschlicherweise Bud und Kel in Verdacht)

"Marcy, da wo die Schalen am BH sind ist vorne."

Ich bin der einzige Typ auf der Welt, der erst aufwachen muss, um
einen Alptraum zu haben.


Bitte Peg, wenn Du noch Gefühle für mich hast, bring mich nicht dazu,
Liebe mit Dir zu machen.

Ich kann nicht schlafen mit dieser verdammten Rothaarigen in meinem
Bett !!!

Dumpfbacke ich habe keine Zeit irgend etwas anderes zu wissen. Ich bin
voll damit beschäftigt, meine Tränen im Kopf zu behalten

Ich arbeite in einem Schuhladen, und bin trotzdem nicht froh
heimzukommen

Sohn Du hättest damals leben sollen , als ich noch lebte. Allerdings
hätte ich dir den Umgang mit mir verboten. Aber das waren noch Zeiten,
als ein Mann noch ein Mann war und ein Auto noch ein Auto. Man hatte
eine Hand am Lenkrad, eine Hand in der Tussi und eine Hand am Knüppel.
Man hatte einfach mehr Hände.

Wenn Gott nicht gewollt hätte, daß andere Leute meine Füße riechen,
dann würden sie nicht so stinken.

Das Leben ist nicht am mir vorbeigegangen, es hat mich überrollt!

Wir machen uns ein gemeinsames Weihnachtsgeschenk, Peg! Ich kauf
mir'ne Knarre und du bekommst die Kugel!

Fette Frau: Also, welche Schuhgröße habe ich ?
Griff: Nun ja, ich bin kein Fachmann, aber ich würde sagen: zu groß
für Schuhe!
Fette Frau: Das wird Sie den Job kosten!
Al: Bitte, wenn wir dafür den Inhalt Ihres Kühlschranks kriegen!


Wenn du so lange verheiratet bist, möchtest du deine Frau nicht mehr
BH-los sehen.
Sprachlos womöglich, kopflos natürlich, aber nicht BH-los.

Kelly: Es war eine Lüge, es war Buds Idee, ich wollte nach Wenker
County. Und letzte Woche hat er aus der Tüte Milch getrunken, und mit
elf hat er mal eine geraucht!

Marcy: Kannst du mir bitte erklären, was das Verkaufen von Bier mit
einem Frauenkörper zu tun hat?
Al: Ja gern. Da Männer Bier kaufen, muß sich der Verkauf nach dem
richten, was wir mögen. Und... geh in den nächsten Tagen allen
Spiegeln aus dem Weg! Wir mögen hübsche Frauen. Darum verkaufe hübsche
Frauen gute Produkte, hässliche Frauen Tennisschläger. Hübsche Frauen
verkaufen Autos, häßliche Frauen Minibusse.

Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen hässlichen Frauen trinken
wir Bier!

Griff: Al, jetzt erklär mir noch mal, was dieser Mitternachtsverkauf
mit Schuhen zu tun hat.
Al: Wölfe...Nacht...Mond...Schuhe!

Ich bin die neue Vertretung!
Al: Haben sie schon mal Schuhe verkauft ?
Vertretung: Nein, Sie?

------------------
Let there be light...sound...drums...guitar...
Let there be rock!!


IP: gespeichert
Iceman
Mitglied
Benutzer # 134

Icon 10 erstellt am: 28. März 2002 11:21      Ansicht des Profils von Iceman   Senden Sie eine eMail an Iceman   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Die 10 NO MA'AM Regeln:

Regel 1: Es ist OK, für Titten auch Möpse zu sagen und manchmal auf Holz vor der Hütte.

Regel 2: Es ist falsch Franzose zu sein!

Regel 3: Es ist Ok, wenn man alle bösen Menschen durch einen Riesenfleischwolf dreht.

Regel 4: Anwälte siehe Regel 3.

Regel 5: Es ist OK, eine Benzinschleuder zu fahren wenn du damit Puppen aufreißt.

Regel 6: Jeder soll seine Kollegen im Auto mitnehmen, nur ich nicht.

Regel 7: Mein Auto ist reserviert für Stewardessen!

Regel 8: Synchronschwimmen ist kein Sport.

Regel 9: Schlammringkampf ist ein Sport.

Regel 10: Ok, es waren nur neun.

Ich habe nichts gegen Fraun ich schreibe nur wie es hier steht!

------------------
Iceman
www.christian-roeter.de.vu

[Dieser Beitrag wurde von Iceman am 28.03.2002 editiert.]


Beiträge: 91 | Registriert seit: Feb 2002  |  IP: gespeichert
Dirk
Mitglied
Benutzer # 73

Icon 5 erstellt am: 28. März 2002 12:14      Ansicht des Profils von Dirk   Senden Sie eine eMail an Dirk   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Iceman,
mal abwarten ob du dir mit diesen Regeln nicht Feinde in der Frauenwelt machst?
Gruß Dirk

Beiträge: 1462 | Registriert seit: Okt 2001  |  IP: gespeichert
Lenny
Moderator
Benutzer # 36

Icon 1 erstellt am: 28. März 2002 12:19      Ansicht des Profils von Lenny     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
@Iceman

Ich geh schon mal mein Nudelholz rauskramen. *grrrr*


------------------
LG Lenny


Beiträge: 583 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
Dirk
Mitglied
Benutzer # 73

Icon 12 erstellt am: 28. März 2002 12:54      Ansicht des Profils von Dirk   Senden Sie eine eMail an Dirk   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Welch bitter böse Drohung!
Beiträge: 1462 | Registriert seit: Okt 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 14 erstellt am: 16. April 2002 10:58      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Al: "Der Mond ist voll und ich hab auch schon Durst"
Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 1 erstellt am: 25. April 2002 14:20      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Al: "Wie könnte ich diese armen Damen entäuschen, Peg?"
Peg: "Indem du mit ihnen schläfst."


--------------------------------------------------------------------------------

Frau: "Ich will Schuhe!!!"
Al: "Wissen sie, der Hufschmied ist gleich nebenan."


Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 1 erstellt am: 25. April 2002 14:32      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Bud: "Dad! Kelly ist auf mir rumgetreten."
Al: "Gewöhn' dich dran mein Junge. Das tun sie Dein Leben lang."


--------------------------------------------------------------------------------

Al: "Du Peg. Mir ist langweilig. Woll'n wir ein bißchen..."
Peg: "Al. Die Kinder sind hier."
Al: "Na gut. aber merk dir: Ich hab's dir angeboten...Bis zum Frühling..."


Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 1 erstellt am: 25. April 2002 14:37      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Peg: "Hallo Marcy, wie ist der Mercedes gefahren?"
Al: "Du hast den Mercedes gefahren? Was hast du getroffen?"
Marcy: "Es wird dich vielleicht überraschen. Aber wir Frauen von heute sind Rennfahrerinnen, Pilotinnen, Astronautinnen. Alles was wir sein wollen.
Al: "Was hast du getroffen?"
Marcy: "Einen Feuerhydranten."

Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 1 erstellt am: 25. April 2002 14:39      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Steve: "Nehmt eure verkrustete Wäsche, prügelt sie gegen die Wand, aber haltet sie fern von meinem Haus."
Al: "Aber Steve. Unsere Waschmaschine ist doch kaputt."
Steve: "Nein. Sie ist mit mir verheiratet. Und ich nehme sie zurück."

Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 1 erstellt am: 25. April 2002 14:40      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Peg: "Al. Sei nett zu meiner Familie. Sag' irgendetwas zu ihnen."
Al: "Geht heim! ... War das gut so Peg?"
Peg: "Das war ein schöner Anfang. Zeig' ihnen, daß du dich um sie sorgst."
Al: "Geht heim und fahrt vorsichtig."

Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1