Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Wiehler Ortschaften   » Bielsteiner Forum   » Schürzenjäger in Bielstein! (Seite 1)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: Schürzenjäger in Bielstein!
Peter Schmidt
Mitglied
Benutzer # 111

Icon 14 erstellt am: 21. Oktober 2006 17:00      Ansicht des Profils von Peter Schmidt     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Wie ich soeben auf www.bielstein.de gelesen habe, kommen nächstes Jahr die Schürzenjäger nach Bielstein! Tolle Sache! Wird bestimmt ein Hammer-Konzert!
Beiträge: 62 | Registriert seit: Jan 2002  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 9 erstellt am: 23. Oktober 2006 20:19      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Gott bewahre....sorry, aber was Schlimmeres kann ich mir nicht vorstellen...
Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
Lenny
Mitglied
Benutzer # 36

Icon 1 erstellt am: 24. Oktober 2006 08:07      Ansicht des Profils von Lenny     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Na, zum Glück wird ja auch keiner gezwungen, dorthin zu gehen [Winken] [Breites Grinsen]

--------------------
LG Lenny
-----------------------------------
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
P.S. Rechtschreibfehler sind übrigens beabsichtigt und sollen den Leser mal zum Denken anregen.

Beiträge: 583 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 27. Oktober 2006 19:19      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Das ist wahr...wenn ich mir anschaue, wieviele hier in dem Posting "Hurra" schreien, wird das Publikum wohl eher älteres, Internetloses Semester sein.

Naja, jeder nach seine Fasson, keine Frage...und auf jeden Fall allen viel Spass, die was dafür übrig haben.

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 19. Juni 2007 14:56      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hmmm....kein Feedback hier? War wohl doch nicht so toll, das Betonfrisurenkonzert ???

Sorry, nur ein Witz....

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 10 erstellt am: 19. Juni 2007 18:21      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Doch es war klasse - obwohl ich ja auch kein echter Schürzenjäger-Fan bin.
Sie spielen sehr rockig, aber auch melancholisches, ohne schnulzig zu wirken, oder auch in Samba-Rhytmen. Auf jeden Fall gings unter die Haut - besonders imponiert haben mir die Schlagzeug-Solos, teils im Duett, und auch die E-Gitarren-Elemente in Verbindung mit dem Akkordeon, Saxophon, Trompete und Posaune [Lächeln]

Siehe dazu Bilder Nr. 86, 91.
Top-Foto Nr. 75 [Lächeln]

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 1 erstellt am: 19. Juni 2007 18:32      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Klick auf:
http://www.bielstein-online.de/bilderarchiv2007/0616.html#W02

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
toppolino
Neues Mitglied
Benutzer # 1797

Icon 8 erstellt am: 20. Juni 2007 09:31      Ansicht des Profils von toppolino         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Das Konzert war recht gut, aber was sich die Brauerei da erlaubt,hat uns den ganzen Abend verdorben. Am Einlaß wurden die Schirme (trotz Regen) eingesammelt, ok. Sicherheit geht vor... aber daß dann auch sämtliche Nahrungsmittel konfisziert wurden war schon die Höhe! Zumal es nur einen Stand mit Würstchen und Steaks gab, mit endloser Schlange. Wir trauten uns da auch nichts zu essen, da jedes Kind weiß, das die direkte Flamme nicht mit dem Grillgut in Berührung kommen darf! die Flammen schlugen jedoch so hoch, keine Folie dazwischen... Krebs, nein danke. So blieben wir hungrig. Und getränkemäßig, nur was für Biertrinker, kein Wein o.ä. Na, ja, alkoholfrei gab es wenigstens. Also ein Konzert der Erzquell-Brauerei - nie wieder! Da lob ich mir doch die open air- Konzerte in Bonn/Museumsmeile...
Beiträge: 1 | Registriert seit: Jun 2007  |  IP: gespeichert
Marc
Mitglied
Benutzer # 659

Icon 13 erstellt am: 20. Juni 2007 09:52      Ansicht des Profils von Marc     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich muß auch sagen das das Konzert ganz gut war.
Das mit den Schirmen , das wußte ja eigendlich jeder und wenn jeder einen Schirm mitgenommen hätte , hätte man ab der 2. Reihe nichts mehr gesehen.
Was aber schlecht für ein Brauereikonzert war: man kam nur mit Mühe an das Bier dran!!3 Verkaufstände, immer Umlagert von Dauerkunden die nicht nass werden wollten,Keine Kellner die sich mit Kölschträgern bewaffnet, durch das Publikum schlängelten,und zuwenig die die leeren Gläser einsammelten.Das sah man ja auch am Ende des Konzertes:Glassplitter wohin man nur trat. Mal eben 6Bier für Freunde holen? Pustekuchen! 20-30 min war das Minimum.Die leute die gezapft und ausgegeben haben waren richtig gut, aber es waren einfach zu wenig!Also: lieber Regenwasser getrunken und nach dem Konzert ein richtig lecker Bierchen zuhause! Natürlich kein Zunfkölsch! [Ha!]

Beiträge: 177 | Registriert seit: Mai 2003  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2007 14:36      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Oh Mann, zusätzlich zur üblen Musik noch schlechten Service durch die BRauerei, das tut ja richtig weh....ob sie sich damit dann aber kein Eigentor geschossen haben? Das spricht sich in der Region sicher rum....

Übrigens, bei BAP waren Regenschirme erlaubt und trotzdem war alles zu sehen... und siefenass waren wir trotzdem ;-)

[ 20. Juni 2007, 14:36: Beitrag editiert von: terry_mccann ]

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2007 15:10      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
angeblich solle sich ja auch Anwohner immer mal wieder beschwert haben, so dass es gar nciht klar ist, ob es überhaupt nohc Konzerte gibt. Aber das sind reine Spekulationen, die ich irgendwo mal aufgeschnappt habe.

sorry toppolino, aber wenn eine Brauerei ein Open-Air veranstaltet..was ist wohl das Hauptgetränk?? Naa... ich gebe einen Tipp: Wein wird es wohl nicht sein... das, wie auch das mit dem Schirmen hätte man sich denken können.

Ich weiß ja nicht, was die Karten gekostet haben, aber soo doll find ich die Museumsmeile nicht, da a) die Eintrittspreise zu groß sind und b) es recht klein ist. (ok, hat auch wieder einen Vorteil)

Dass die Nahrungsmittel- (dazu gehören auch Bier-)Stände zu wenig waren, das ist allerdings ein Problem. So sollte das dann doch nicht sein.

[ 20. Juni 2007, 15:12: Beitrag editiert von: Miss_Sunflower ]

Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Marc
Mitglied
Benutzer # 659

Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2007 15:49      Ansicht des Profils von Marc     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Werde das nächste Konzert natürlich wieder besuchen!
Wenn schon mal was los ist auf dem "Land" dann muß man das auch unterstützen. Wer weiß wie lange es noch solche Veranstalter gibt, die sowas auf die Beine stellen. Ist auch ein Haufen arbeit und finanzielles Risiko! Hut ab vor den Organisatoren und Sponsoren. [Lächeln]

Beiträge: 177 | Registriert seit: Mai 2003  |  IP: gespeichert
Dallimann
Mitglied
Benutzer # 359

Icon 1 erstellt am: 20. Juni 2007 23:25      Ansicht des Profils von Dallimann     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Bei nem "Brauerei Open Air" irgendwelche Weine zu verlangen ist natürlich schon ne sehr interessante Erwartungshaltung. [Durcheinander]

Anders ist es mit den Regenschirmen...
Sinnvoll wäre es im Vorfeld einer Veranstaltung eine Informationsmöglichkeit zu haben, was man mit zur veranstaltung bringen darf und was nicht.
Ich war an dem Abend bei Kölle Live 2007 im Rhein Energie Stadion und habe quasi den umgekehrten Fall erlebt. Dort waren Regenschirme ebenso erlaubt wie Nahrungsmittel aller Art, Flüssigkeiten jedoch nur in Kunststoff-Gefäßen. War auf der einen Seite ne positive Überraschung, auf der anderen Seite dann aber auch ärgerlich, weil ich damit natürlich überhaupt nicht gerechnet hatte. Der Abend war trotzdem toll. Aber auf den Brauerei Wiesen gefällts mir persönlich trotzdem weitaus besser als im Stadion...

mfg

Gruß nach Aachen an die Sunflower [Cool]

Beiträge: 124 | Registriert seit: Nov 2002  |  IP: gespeichert
Lenny
Mitglied
Benutzer # 36

Icon 1 erstellt am: 21. Juni 2007 09:03      Ansicht des Profils von Lenny     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Dallimann:


Anders ist es mit den Regenschirmen...
Sinnvoll wäre es im Vorfeld einer Veranstaltung eine Informationsmöglichkeit zu haben, was man mit zur veranstaltung bringen darf und was nicht.

Schau mal HIER
Beitrag vom 10.6.
Zitat:
Langjährige Fans der Brauerei Open Airs wissen es bereits: da die Veranstaltung wieder voll werden wird, gelten ein paar organisatorische und versicherungstechnische Regeln, auf die die Brauerei ihre Gäste aufmerksam machen muss:
Essen und Getränke, Foto-, Video- und Tonaufzeichnungsgeräte, Tische, Stühle und Regenschirme dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden.
Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen sind während der Veranstaltung zu keiner Zeit erlaubt.
Das Sicherheitspersonal ist gehalten, hier streng zu kontrollieren. Es wird also empfohlen, all diese Dinge am Besten direkt zu Hause oder im Auto zu lassen, um Verzögerungen am Einlass zu vermeiden.



--------------------
LG Lenny
-----------------------------------
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
P.S. Rechtschreibfehler sind übrigens beabsichtigt und sollen den Leser mal zum Denken anregen.

Beiträge: 583 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
BOA
Neues Mitglied
Benutzer # 1801

Icon 1 erstellt am: 22. Juni 2007 11:51      Ansicht des Profils von BOA     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
...Fakten, Fakten, Fakten zum Brauerei Open Air mit den Schürzenjägern am 16. Juni und den Beiträgen dazu hier:

1. jedes Konzert und jeder Künstler ist Geschmacksache, den einen gefällt's, den anderen nicht.

2. für's Wetter kann der Veranstalter (leider) nichts und Schirme sind schon immer (auch bei BAP) nicht erlaubt gewesen, zum einen, weil es meist durch die Künstler aus Sicherheitsgründen vorgeschrieben wird, zum anderen, weil bei der Struktur des Geländes(flach) einige Schirme schon vielen anderen die Sicht versperren und den Nacken naßregnen.

3. genauso wie Schirme, Kameras und Videogeräte ist es auch allgemein üblich und bekannt, dass bei Veranstaltungen dieser Struktur und Grössenordnung auch keine Speisen und Getränke mitgebracht werden dürfen. Dies war auch vorher über die Medien nochmals angekündigt.

4. das funktionieren der Versorgung mit Essen und Getränke ist sicher Sache des Veranstalters und hier muss noch einiges verbessert werden. Aber bei dieser Veranstaltung kamen auch mehrere Faktoren zusammen, die für zusätzliche Engpässe sorgten: extrem trink- und essfreudiges Publikum, Regenwetter und viele suchten Schutz unter den Getränkeständen, die Getränkestände wurden als Dauerstandplatz genutzt, durch das Regenwetter war eine Platzversorgung mit Kellnern schlecht möglich(verdünntes Bier ;-) usw. usw.

5. es haben sich in über 10 Jahren Brauerei Open Air noch nie Nachbarn beschwert, im Gegenteil, das Verhältnis zu den Bielsteiner Nachbar ist ganz ausgezeichnet.

6. die Bielsteiner/Wiehler/Oberberger können doch eigentlich recht froh sein, dass es so etwas hier überhaupt gibt. Auf einem Preisniveau, dass fast immer 10-25% unter anderen Veranstaltungen liegt, werden Konzerte geboten, für die man sonst nach Bonn, Köln, Düsseldorf, Oberhausen oder Dortmund fahren müsste.

7. es wird gewiß auch in Zukunft bei den Brauerei Open Airs keinen Wein geben! [Winken]

Ansonsten darf man sich schon auf den 18. August freuen: zum 20. Brauerei Open Air Jubiläum gibt es im Bielsteiner Biergarten eine NDW-Party mit den Stars der Neuen Deutschen Welle live. Über vier Stunden lang präsentieren sich Frl. Menke, Hubert K., Markus und Geier Sturzflug live mit ihren Hits. Und das Ganze gibt's im Vorverkauf für nur 10,00 EUR pro Ticket plus VVK-Gebühr. Nähere Infos dazu ab nächster Woche.

Schöne Grüsse

Oliver

[ 22. Juni 2007, 11:56: Beitrag editiert von: BOA ]

Beiträge: 3 | Registriert seit: Jun 2007  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1