Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Wiehler Ortschaften   » Bielsteiner Forum   » drogen+alkohol b ielstein+wiehl usw. (Seite 3)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Autor Thema: drogen+alkohol b ielstein+wiehl usw.
blueeye
Mitglied
Benutzer # 1090

Icon 4 erstellt am: 20. März 2005 18:16      Ansicht des Profils von blueeye   Senden Sie eine eMail an blueeye   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hy anke1,

ich vermute du meinst mich ???
wer wird denn hier persönlich angegriffen ? wenn sich jemand in die sonne stellt dann wirft er normalerweise auch schatten !
wenn jemand statements abgibt die offensichtlich quatsch sind soll man ihm gut zureden und darin bekräftigen den 'schwachsinn' auch noch zu verbreiten ? nach dem motto laß die eltern doch ruhig machen - den kindern wird es schon nicht schaden ?
das ist doch nicht wirklich deine meinung ?! bist du der meinung die ganze welt soll sich lieb haben ? nein, nein, nein !!! je eher man erkennt das man quatsch verbreitet je eher hat man die chance seine meinung zu überdenken und sein kinderfeindliches verhalten einzustellen.
ihr erwachsende hüllt über eure unzulänglichkeiten den mantel des schweigens und erwartet von den kids das sie das toll finden.
ist es wirklich das was du uns sagen willst.

wer quatsch erzählt muß erfahren das er es tut!!!

arme grausame welt ! wundert euch nicht das ihr an euren taten gemessen werdet. das gehört so.

das ist evolution - das dumme erledigt sich schließlich immer selber. nur die kids haben nicht so viel zeit !!! [Boah!]

Beiträge: 22 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert
blueeye
Mitglied
Benutzer # 1090

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 18:19      Ansicht des Profils von blueeye   Senden Sie eine eMail an blueeye   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hy hank,

du hast damit ganz offensichtlich erfahrungen.
kannst du etwas mehr erzählen ?

Beiträge: 22 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert
Hank
Mitglied
Benutzer # 303

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 18:21      Ansicht des Profils von Hank   Senden Sie eine eMail an Hank   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
das Dumme erledigt sich immer selber? schön wär´s.
Hast dich aber auch noch nicht groß umgeschaut, hm?

Klar kann ich dir was erzählen, ob es dir was nützt ist ne andere Frage.

[ 20. März 2005, 18:22: Beitrag editiert von: Hank ]

Beiträge: 758 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
grinsekatze
Mitglied
Benutzer # 25

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 18:40      Ansicht des Profils von grinsekatze     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ihr verurteilt die Eltern, die sich aufregen - ihr verurteilt Eltern, die das Thema publik machen - ihr verurteilt die Eltern, die versuchen, aufzuklären - ihr verurteilt Eltern, sie selbst gerne mal ein Gläschen Rotwein trinken... ihr seid auf dem besten Wege, selbst Spießer zu werden... [Winken]

Macht doch besser mal konstruktive und gute Lösungsvorschläge!

Beiträge: 109 | Registriert seit: Mai 2001  |  IP: gespeichert
Frage-Fee
Neues Mitglied
Benutzer # 1097

Icon 12 erstellt am: 20. März 2005 19:29      Ansicht des Profils von Frage-Fee   Senden Sie eine eMail an Frage-Fee   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
@ Hank,

Persönlichkeitsvermehrung [Durcheinander] [Durcheinander] [Durcheinander] Ich glaube ich habe das was verpaßt. Kannst Du mir mal erklären was das soll?

@ Anke @ Grinsekatze

Ihr benutzt so großzügig den Plural. Es wäre nett von Euch, wenn Ihr die Personen die Ihr meint mit Namen benennen würdet. - Da Ihr mehrere Personen ansprecht, denke ich, Ihr habt Eure Statements auch an mich gerichtet.

Nun, mein Kommentar an Grinsekatze war natürlich nicht völlig ernst gemeint. Ernst war allerdings die darin enthaltene Kritik. - Penner glotzen gehen, ist menschenverachtend. - Es ist eine Frage des Anstands, das zu benennen. Toleranz ist fehl am Platze. - Ich hätte meine Kritik natürlich auch ernst formulieren können. Es ist nur die Frage, was schöner ist. Wenn mich Grinsekatze dann besser versteht, dann bin ich natürlich gerne todernst [Winken] - Die Sache ist es mir wert.

Es ist mir ehrlich gesagt wurst, ob sich ein Erwachsener die Birne vollknallt. Nur darf man sich nicht über seine Kinder wundern, wenn sich selber zur Flasche oder anderen Drogen greifen. - Wie der Herr so das Gescherr.

Beiträge: 6 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert
Anke1
Mitglied
Benutzer # 1017

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 20:15      Ansicht des Profils von Anke1   Senden Sie eine eMail an Anke1   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
@ blueeye
aaaalso...es hat sich eine Frau gemeldet, in deren nächster Verwandtschaft ein großes Drogenproblem besteht und um Hilfe gebeten. Nicht, weil die Frau irgendeine Agentin von irgendeiner Behörde ist, die Spitzel auftreiben will, sondern weil diese Familie nicht mehr weiter weiss und von anderen Stellen anscheinend keine Hilfe bekommt. Ob die Ursachen dieses Problemes nun daher rühren, daß die Erziehung und das Verhältnis zum Kind schiefgelaufen sind oder nicht, es hat jemand um Hilfe gerufen. Anstatt nun vielleicht zu überlegen wie man helfen kann, wird diese Frau nun heruntergeputzt. Das baut wirklich auf! Nicht sie, aber diejenigen, die meinen sie wüssten es besser. Wer sich diesen Schuh nun anziehen will, soll es tun!
Natürlich kann man im Nachhinein laut rufen dieses und jenes macht ihr bösen, bösen Erwachsenen falsch. Ist ja auch nicht verkehrt, Fehler aufzuzeigen, denn nur so können diese beseitig werden. ABER: Das Kind ist nunmal schon in den Brunnen gefallen, und anstatt zu helfen es wieder hinaus zu bekommen, immer druff auf die, die um Hilfe bitten. In dieser Diskusion hat JEDER Recht.
Auf der einen Seite verlangen die Kids Freiräume für ihre Entwicklung zur Selbständigkeit. Auf der anderen Seite jedoch sind wir, die Eltern, dann wieder gut genug den Kids, wenn sie sich etwas zu weit bewegt haben, aus dem Schlamassel zu helfen, um dann auch noch gesagt zu bekommen: Ihr habt in eurer Erziehung versagt! Das ist absolut nicht o.k.! Überlegen die Kids vielleicht auch einmal, dass der "Beruf" Eltern erst mit dem Erleben desselbigen gelernt werden kann? Theoretisch lässt sich alles ganz leicht angehen. Aber es gibt für das Leben mit Kindern kein unbedingtes Drehbuch. Ein jeder sollte sich bemühen, das zu vermitteln, wessen er fähig ist. Aber: Menschen sind keine Maschinen und machen auch Fehler.
Vielleicht wirst du eines Tages auch Kinder haben und wissen, wieviele Ängste und Sorgen die Eltern um ihre Kinder haben. Und das die ganze Welt sich liebhaben soll...schön wär´s aber es bleibt Utopie. Den Mantel des Schweigens legen viele Erwachsene um sich, das stimmt. Aber behaupte das bitte nicht von allen, denn sonst würden wir Erwachsenen nicht hier vor dem pc sitzten und diskutieren. Weisst du, irgendwie vermittelst du bei mir den Eindruck, als hättest du selbst eine scheiss Wut auf Erwachsene im Bauch, warum auch immer.... vielleicht, weil du erkennst, daß auch die nur Menschen sind?
@ Frage-Fee
Hey, stell dir vor, auch ich habe Humor:-) Ich habe den Beitrag von Grinsekatze im chat aber nicht so verstanden, dass sie die Fahrt zum Bahnhof als kleinen Familien Sonntags Ausflug gemacht hat:-)
---------
Warum sollte man seinen Kindern nicht zeigen, wohin alles führen kann? Soll man sagen: Kids sauft euch die Hucke voll, kifft, und wenn es nicht mehr reicht, dann drückt oder werft euch Pillen ein u.s.w.mal sehen, was draus wird, ihr müsst ja eure Erfahrungen selber machen. Nöööö, find ich nich. Es ist doch Tatsache, daß dies eine Wanderung auf einem sehr schmalen Grat ist.

Natürlich müssen Eltern den Kindern das gute Beispiel vorleben, nur so ist gewährleistet, das keiner auf die schiefe Bahn gerät.
Aber die Realität ist nunmal anders. Es schafft nicht jeder! Und denen sollte dann auch geholfen werden, denn die Realität in einem Familienleben sieht oft genug anders aus. Jeder Mensch ist nunmal Individualist und ein Patentrezept für Erziehung gibt es leider nicht.

So. Ich hoffe, es regt sich nun niemand über meinen langen Beitrag auf:-)

Beiträge: 20 | Registriert seit: Nov 2004  |  IP: gespeichert
grinsekatze
Mitglied
Benutzer # 25

Icon 14 erstellt am: 20. März 2005 20:46      Ansicht des Profils von grinsekatze     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Anke, dein Beitrag ist vollkommen okay und ich stimme in allen Punkten zu.

Frage-Fee - Ein Sonntagsausflug war es auch nicht, nach GM-Bahnhof zu fahren. Auch von Angaffen kann nicht die Rede sein, denn die dort hausenden Gestalten erkennt man bereits nur im Vorbeigehen (wenn man auf dem dortigen Parkplatz parkt und zum Saturn rüberwandert...) Es war an einem gewöhnlichen Wochentag, die Stadt belebt - ich denke die Junkies haben nicht einmal bemerkt, dass wir kurz rübergeschaut haben.
Ich wollte den Jungs halt nur einmal vor Augen halten, was passieren kann (!), wenn man zu viele negative Erfahrungen mit Alkohol u. Drogen macht.

Sexualaufklärung denke ich, brauche ich nicht mehr live zu absolvieren, da sie schon bereits im 3. Schuljahr vollständig aufgeklärt wurden... allerdings einen Sex-Zubehörshop werden wir mit ihnen zu passender Zeit mal aufsuchen, auf der Kölner Hohe Straße gibts nen ganz netten... na ja, und wenn sie mal sexsüchtig werden sollten, ist das vielleicht (!) nicht so tragisch, als wenn man an der Nadel hängt... [Winken]

So, jetzt bin ich aber zu sehr abgeschweift... wieder zurück nach Bielstein. Was ist jetzt zu tun?

[ 20. März 2005, 20:50: Beitrag editiert von: grinsekatze ]

Beiträge: 109 | Registriert seit: Mai 2001  |  IP: gespeichert
blueeye
Mitglied
Benutzer # 1090

Icon 8 erstellt am: 20. März 2005 21:13      Ansicht des Profils von blueeye   Senden Sie eine eMail an blueeye   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hy anke1,

schön und gut aber du sprichst hier nicht mit deinem therapeuten sondern mit einer betroffenen person die unter dem tagtäglich leidet was ihr erwachsene in dem von dir beschriebenen 'versuch eltern sein' so treibt.

ich soll ninja oder anderen überforderten eltern ( zitat -> oma ) sagen wie es geht ? ja da fällt mir fast gar nichts mehr ein. ihr seid erwachsen ! ihr seid in der verantwortung ! ihr habt uns gezeugt ! ihr seid doch die unfehlbaren gottgleichen erwachsenen ! stellt euch eurer verantwortung und hört auf mit dem gewinsel !
ich will und kann es nicht mehr hören und nicht mehr ertragen ! meine geschwister und ich hören das seit wir ohren haben !!! hilfst du mir ? hilfst du meinen geschwistern ? nein natürlich nicht. selbst wenn wir um hilfe gebeten haben habt ihr weggesehen und verständnis gehabt. ich zähle die tage bis ich mich von meiner umgebung befreien kann - das kannst du mir glauben ! und jetzt soll ich mich mit sogenannten erwachsenen personen die ganz offenbar kopien meiner mutter sind freundlich auseinandersetzen. nein danke ich denke an die kids die von ihr betroffen sind.
und im chat versuche ich solche menschen bei diesen thema zu enttarnen - ihnen den spiegel vor augen zu halten - damit sie vielleicht einmal in ihrem leben anfangen zu denken.

ich danke dir für dein kollegiales verständnis für die ach so armen eltern deren kinder sie dahin getrieben wo sie heute sind.

generationen von therapeuten warten auf euch eltern !!!

und da fragst du mich ob ich wütend bin ?

kids mit solchen problemen müßte man drogen auf rezept geben damit sie die chance haben lange genug zu leben bis sie eigene entscheidungen und konsequenzen treffen und ziehen können.

danke anke1 - du hast den general overlook !

Beiträge: 22 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 21:30            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Wenn du in 5 oder 10 Jahren zurückblickst, wirst du vielleicht manche "Lektion" der Eltern verstehen...

Ich denke, dass jeder nicht nur einmal auf seine Eltern sauer war und jeden Tag bis zur "Unabhängigkeit" verflucht hat, aber es ist nicht immer alles schlecht und verkehrt.

[ 20. März 2005, 21:33: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
blueeye
Mitglied
Benutzer # 1090

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 21:39      Ansicht des Profils von blueeye   Senden Sie eine eMail an blueeye   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hy t.n.t.,

ich glaube soviele drogen gibt es nicht damit ich in 5 oder 10 jahren diese meinung vertete.

ich rede nicht von eltern die nicht perfekt sind und auch mal fehler machen.

ich rede von menschen die quälen und dahinvegetieren - von unmenschen zombies aliens.

warum habt ihr so große probleme euch unsere situation vorzustellen ???

Beiträge: 22 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert
Anke1
Mitglied
Benutzer # 1017

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 21:46      Ansicht des Profils von Anke1   Senden Sie eine eMail an Anke1   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Na prima blueeyes. Jetzt haste es mal endlich zugegeben. Du HAST eine scheiß Wut und scherst ALLE Eltern über einen Kamm, nur weil du das Pech hast nicht so aufzuwachsen, oder aufgewachsen zu sein, wie du es gerne gehabt hättest.
Ich habe NIE von dem "Versuch" Eltern zu sein geschrieben! Wer dies als Versuch ansieht, sollte erst gar keine Kinder bekommen!
ICH kann auch nichts dafür (und alle anderen, die du angreifst, auch nicht) daß deine Eltern "winseln" seitdem du Ohren hast. WANN bitte schön, hast du MICH um Hilfe gebeten??? Woher willst du wissen, daß ich nicht helfen würde???? Im übrigen sind meine Kinder zu selbstbewussten verantwortungsvollen Menschen herangewachsen, eben weil ich NICHT winsele, sondern erkläre!
Weiterhin habe ich NICHT geschrieben, daß ich Verständnis für Eltern habe die meinen, ihre Kinder hätten sie in diese Situation gebracht! Sondern lediglich gemeint, dass diesen Leuten geholfen werden muss, was letzendlich auch den Kindern ja nun zu Gute kommt.
Ich habe dich auch nicht GEFRAGT, ob du wütend bist, ich habe es GEMERKT! Und den Grund dazu hast du ja nun mitgeteilt. Deshalb glaube ich kaum, daß auf mich und auf die anderen hier ein Therapeut wartet. Eher auf dich und deine Eltern, und das ist nun nicht böse, sondern besorgt gemeint!
Wenn du meine Worte nicht nur gelesen, sondern auch verstanden hättest, dann würdest du nicht so reagieren!
Du übst hier harte Kritik an ALLEN Eltern, und das finde ich nicht o.k., bist aber selbst scheinbar doch nicht so kritikfähig, wie du meinst.
Dein Schicksal ist schwer, das weiß ich ja jetzt Aber verurteile bitte nicht die Eltern oder Verwandten, die helfen wollen.

Beiträge: 20 | Registriert seit: Nov 2004  |  IP: gespeichert
Anke1
Mitglied
Benutzer # 1017

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 21:50      Ansicht des Profils von Anke1   Senden Sie eine eMail an Anke1   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
blue.......wenn du vielleicht von Anfang an deine Situation wirklich klar dargestellt hättest, und nicht direkt mit wehenden Fahnen voran den Angriff auf alle Eltern gefahren hättest, wäre diese Diskussion wahrscheinlich um einiges kürzer geworden [Winken]
Und vielleicht können sich nicht alle eure Situation vorstellen, weil die das Glück haben diese nicht zu kennen. Aber bitte verurteile sie nicht dafür, daß sie es nicht können!
Ich wünsche dir jedenfalls viel Kraft und Mut, da so herauszukommen, wie du dir das für dich und deine Geschwister erhoffst. Das ist ernst gemeint!

Beiträge: 20 | Registriert seit: Nov 2004  |  IP: gespeichert
ninja
Mitglied
Benutzer # 1011

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 21:55      Ansicht des Profils von ninja   Senden Sie eine eMail an ninja   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hallo, ich finde es lieb das es doch leute gibt,die fragen, was zutuen ist.ich habe nicht damit gerechnet das mein beigtrag solche kreise zieht, viele positive und auch negative.meine fam. hat endschieden,wie wir uns helfen werden. aber nicht alle eltern sind in der lage das zubewerkstelligen. aber,ich dachte auch über die eltern nach,die machtlos vor der mauer stehen.und über die kinder die immer jünger sind und viel mehr geld in der tasche haben,als wir früher.dieses zeug kostet geld!!auch diesen eltern und kindern muß man helfen und das geht uns erwachsene an. [Winken] [Winken] [Winken]
Beiträge: 121 | Registriert seit: Okt 2004  |  IP: gespeichert
ninja
Mitglied
Benutzer # 1011

Icon 1 erstellt am: 20. März 2005 22:07      Ansicht des Profils von ninja   Senden Sie eine eMail an ninja   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
blueeye,ich habe auch deine wut gespürt.und nach dem was du geschrieben hast,begreife ich es.es war doch nie krtik an euch kinder( WENN DU NOCH EINES BIST)ich bin nicht der liebe gott und ich predige auch nicht,aber helfen tu ich jedem,gerade in dieser situation.(bitte jetzt nicht wieder treten) das ist ernst gemeint.
Beiträge: 121 | Registriert seit: Okt 2004  |  IP: gespeichert
blueeye
Mitglied
Benutzer # 1090

Icon 4 erstellt am: 20. März 2005 22:11      Ansicht des Profils von blueeye   Senden Sie eine eMail an blueeye   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
danke anke1,

schreibst du gedichte ? ich glaube du hättest talent dazu. nein ich bewerte nicht alle eltern gleich - vielleicht tust du das ja. aber es gibt eltern die sich stereotyp verhalten wie sagen wir mal einige eltern die ich kennengelernen durfte. ich muß aber nicht alle eltern dieser welt kennen um superstars dieses genres von weitem zu erkennen.

aber du liebe liebe anke1 gehörst mit deiner überheblichkeit und selbstverliebtheit sicher nicht in die abgründe die 'gewöhnliche kids' erfahren dürfen.

hüte dich vor den griechen wenn sie geschenke bringen - und hüte dich vor eltern wenn sie sich selbst über den klee loben !

ich denke ich werde mich an dieser stelle nicht weiter zu diesem thema äußern. es ist sinnlos immer und immer wieder dinge zu erklären die schon längst erklärt wurden. aber die taktik einen totzulullen ist nicht schlecht.

gute nacht ihr weltenretter !!!

[Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

Beiträge: 22 | Registriert seit: Mrz 2005  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1