Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Wiehler Ortschaften   » Bielsteiner Forum   » Karnevalstreiben in Bielstein (Seite 1)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: Karnevalstreiben in Bielstein
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 7 erstellt am: 25. Oktober 2002 10:54      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
So, et jeht bald wieder loss - die Session 2002/2003.

Habe heute in der OVZ die Termine gelesen:

Eröffnung ist am Sonntag, 10. November 2002 auf dem Brindöpke-Platz im Zentrum.
Die Prinzenproklamation findet statt am Samstag, 23. November 2002, und die große Kostümsitzung am Samstag, 1. Februar 2003, wie immer in der Aula des Schulzentrums. [Lächeln]

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 6 erstellt am: 12. November 2002 09:11      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Vorstellung der Tollitäten zum Auftakt der fünften Jahreszeit

Narren schwingen das Zepter

...Die läutete in BIELSTEIN der KVB gestern (10.11.02) punkt 11.11 Uhr ein. Die vielen Jecken, unter ihnen MdL Hagen Jobi und die Vize-Bürgermeisterin Angelika Banek, wärmten sich nicht nur mit Glühwein und Kakao auf, sonder auch mit Schunkeln. "Egal ob Flaschen oder Kassen leer, wir feiern in Bielstein unser Fasteleer" hieß es auf dem Brindöpkeplatz...

Quelle:
OVZ - KLICK hier >>>>

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 10 erstellt am: 25. November 2002 07:32      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
...und weiter geht's [Lächeln]

Karnevalisten setzten ihr Prinzenpaar Wolfgang und Heike in Amt und Würden
Prinz Wolfgang regiert die Bielsteiner

Bürgermeister Werner Becker-Blonigen kam zu spät. Deswegen stand der Präsident der Bielsteiner Karnevalisten, Hans Hausmann, ziemlich verloren mit seinem designierten Prinzenpaar Wolfgang I. und Heike Lenz vor der voll besetzten Aula des Schulzentrums. "Wenn Dein Chef nicht da ist, machst Du das jetzt Bianka!" sprach Hausmann zur Vize-Bürgermeisterin Bianka Bödecker und leitete zur Proklamation der neuen närrischen Majestäten über...

...Auf die Frage, warum er denn nun in Bielstein den Prinz gibt, hat er eine einfache Antwort: "Als Schalke-Fan trage ich lieber blau-weiß, als rot-weiß!" Prinzessin Heike (44) ist eine Lobscheiderin, die zwar erst überredet werden musste, Bielsteiner Majestät zu werden, jetzt aber um so mehr hinter ihrem Prinzen steht. Sohn Sascha (24) wird seinen Eltern als Adjutant in der Session zur Seite stehen....

KLICK HIER >>>>

[ 25. November 2002, 07:33: Beitrag editiert von: Birgit ]

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Dirk
Mitglied
Benutzer # 73

Icon 12 erstellt am: 25. November 2002 10:15      Ansicht des Profils von Dirk   Senden Sie eine eMail an Dirk   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Na, als Schalke-Fan ist der Prinz mir dann schon recht. [Breites Grinsen] [Winken] [Ha!] [Breites Grinsen]
Beiträge: 1462 | Registriert seit: Okt 2001  |  IP: gespeichert
Robby
Mitglied
Benutzer # 457

Icon 13 erstellt am: 26. Januar 2003 13:35      Ansicht des Profils von Robby     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Da ich gerne Karneval feier und die sau auch gerne mal rauslasse an den närrischen Tagen und grade die Tanzgarden und Vorträge gern sehe,finde ich es doch immer erschreckend das bei Sitzungen und Veranstaltungen die oft sehr jungen Mitglieder (zwischen9-14J)oft sehr lange (Proklamation ca 24uhr)zwischen uns feiernden Erwachsenen,teilweise stark Betrunkenen,herumspringen und sogar Alkohol zu sich nehmen!!!Es gibt doch genug Bestimmungen zum Thema Jugendschutz,die wohl für die Eltern,die besagte Mitglieder der Tanzgruppen begleiten zur beaufsichtigung,nicht mehr von interesse sind,da Sie wohl mehr aus eigenem Vergnügen und Spass dabei sind.In jeder Gaststätte oder sonstigen öffentlichen Veranstaltung,wo Alkohol im spiel ist,hängen die bestimmungen zum Jugendschutz aus und werden von den verantwortlichen kontrolliert,warum nicht zur närrischen zeit?Noch erschreckender fand ich es,das Elternteile sogar mit Vorschulkindern bis zum ende aller Tanzdarbietungen unter den Feiernden blieben! Wird denn sowas nicht von öffentlichen Stellen oder den Verantwortlichen kontolliert?
Beiträge: 34 | Registriert seit: Jan 2003  |  IP: gespeichert
Hank
Mitglied
Benutzer # 303

Icon 1 erstellt am: 28. Januar 2003 16:26      Ansicht des Profils von Hank   Senden Sie eine eMail an Hank   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Tja Robby, was soll man dazu sagen?

Die Verhältnisse sind scheußlich.

Alle anzeigen?
Öffentlich auspeitschen?
Alle in einen Sack stecken und draufhauen?
Polizei, Feuerwehr, Bundesgrenzschutz, GSG 9?

Schlimm.

Hank weiß auch nicht weiter.

Höchstens: Alkohol zu Karneval verbieten [Breites Grinsen]

Beiträge: 758 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 1 erstellt am: 28. Januar 2003 17:45      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Robby, willkommen hier [Lächeln]

Von welchen Veranstaltungen oder Sitzungen genau sprichst du?
Brauche Name, Ort, Uhrzeit.... [Breites Grinsen]

Nein, im Ernst, vielleicht sollte man die Polizei nochmals gesondert auf spezielle Veranstaltungsorte aufmerksam machen. Sie tun schon vieles, doch leider können sie nicht gleichzeitig überall sein.
Wenn's einen Hinweis gibt, wird dem natürlich auch nachgegangen.

Und ich persönlich finde es von Eltern unverantwortlich, dass sie ihre kleinen, minderjährigen Kinder rumlaufen lassen, wie's ihnen grad in den Kram passt.
Ein Stückchen Verantwortung hat man schon noch zu tragen.
Und wenn man für die Kleinen keine Aufsichtsperson hat, muss man halt in den sauren Apfel beißen und zu Hause bleiben, sorry, aber man tut dem Kind wirklich keinen Gefallen damit und sich selber übrigens auch nicht....wenn ich an den dicken Kopf am Morgen danach denke, und dann das Gequengele von den Kleinen .... [Winken]

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 28. Januar 2003 18:15      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ja Robby, das stimmt leider! als ich unter 16 war hab ICH mich nie getraut alkohol zu kaufen! aber wenn ich ma auf öffentlichen festen bin, ist es schon sehr komisch die wesentlich jüngeren aus stufen unter mir mit alkohol zu sehen. aber so ist die zeit und alles kommt immer frühr af die kiddies zu!! da kann man nix machen!
Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Robby
Mitglied
Benutzer # 457

Icon 1 erstellt am: 29. Januar 2003 11:05      Ansicht des Profils von Robby     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Erstmal einen Gruss an alle!
Mitbekommen habe ich es auf der Prunksitzung in Bielstein und später auch in Nümbrecht mit dem Alkohol an Kinder!
Das mit den Kleinstkindern die mit geschleift werden,habe ich aber bisher nur bei Veranstaltungen gesehen die mit dem KVB zu tun hatten.Als ob es dort nur alleinerziehende Mütter gibt,habe auch in der vergangenheit noch keinen Vater als begleitung gesehen!
Verstehe nicht das dann die Kleinkinder dann nicht bei den Vätern oder Babysittern bleiben!
Es ist in meinen Augen daher auch kein Wunder das viele Kinder schon früh zum Alkohol greifen,wenn ihnen ausser zum auftritt,noch der weitere aufenthalt gestattet wird wo sie ja sehen das die Erwachsenen soviel Spass damit haben!
Auf der Prunksitzung in Bielstein werden wir sicher wieder eine demonstration der Sorgepflicht einiger Eltern bekommen!
Ob da die Polizei oder nicht eher das Jugendamt bzw Ordnungsamt zuständig ist weiss ich nicht!

Zudem ist es schade das zuviele Menschen denken das man daran wohl nichts ändern kann,eben wegen Leuten die alles mit diesem Spruch entschuldigen,wird Eltern und Kindern einiges zu leicht gemacht! SCHADE!!!! [Enttäscht] [Enttäscht]

Beiträge: 34 | Registriert seit: Jan 2003  |  IP: gespeichert
Hank
Mitglied
Benutzer # 303

Icon 1 erstellt am: 29. Januar 2003 11:18      Ansicht des Profils von Hank   Senden Sie eine eMail an Hank   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Robby,
mal Spaß beiseite: Es würde Dich ja niemand davon abhalten, auf besagte Eltern zuzugehen und mit ihnen das Gespräch zu suchen.
Ich finde immer blöd zu sagen: Seht euch mal die Zustände an! Niemand macht was! Sauerei! Und dann nach irgendeiner Obrigkeit zu rufen.
Warum denn?
Die Leute sollten viel mehr untereinander regeln und auch wieder streiten lernen, ohne daß sie sich gleich hauen wollen.

Meint jedenfalls Hank

Beiträge: 758 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 29. Januar 2003 11:21      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Zudem ist es schade das zuviele Menschen denken das man daran wohl nichts ändern kann,eben wegen Leuten die alles mit diesem Spruch entschuldigen,wird Eltern und Kindern einiges zu leicht gemacht!
ich seh das jetzt mal so, dass das an mich ging!
du kannst gut reden, aber einem wird in dieser welt alles nun mal mit alkohol vorgelebt! ja, es ist nicht gut, kinder auf feste mitzunehmen, bei denen total bessoffene bierleichen vorhanden sind, aber heutzutage siehst du sowas auch im fernsehn! man kann den kindern keine augenklappen aufsetzen! man kann nicht vorher das tv programm abklappern, das da bloß kein alkohol, keine gewalt und kein sex gezeigt wird! und man kann nicht verhindern, dass teens auch mal das rauchen und trinken ausprobieren wollen. wenn man sowas verbietet wirds eh nur noch schlimmer! kindern wird das alles (auch alles andere rund um konsumgüter)in dieser gesellschaft einfach vorgelebt! ok, man kann verbieten kinder auf solche feste mitzunehmen und das überwachen, aber man kann ach nicht jeden, der bier holen geht nach dem ausweis fragen! dafür ist keine zeit! oder soll man den kinder aufden kopf tätoowieren: "ich bin weder 18 noch 16!!!" ???
ich kenn das doch von mir, dass man einiges ausprobieren möchte! ich kenn es von mir, dass man es einfach tut, obwohl man es nicht soll und ich kenn es von mir, dass wenn man ein verbot kriegt alles andere tut, als es einzuhalten! (naja, bei mir nicht immer, abermit dem gedanken wird dann schon gespielt! [Lächeln] )
wenn diese kinder/teens dort kein alkohol kriegen, dann kriegen sie ihn woanders! sei es zu hause in der hausbar! aber teens wollen sich nun mal ausprobieren und machen mit z.b. alkohol so lange weiter bis sie irgendwann mal eine grenze gefunden haben! aber verbieten durch gesetzte oder polizei kann man das nicht! wie soll das gehen? dann müsste überall wo alkohol vorhanden ist mindestens 1 polizist stehen, der die käufer kontrolliert! das geht nicht!

da geb ich hank recht! wenn jemanden etwas stört, soll er das mit denen klären und nicht warten, bis das jemand anderes tut, bzw. bis sich die leute &gesellschaft wegen ihm ändern!

[ 29. Januar 2003, 11:23: Beitrag editiert von: Miss_Sunflower ]

Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Robby
Mitglied
Benutzer # 457

Icon 1 erstellt am: 29. Januar 2003 12:16      Ansicht des Profils von Robby     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Das zugehen auf die Betreffenden Eltern hatte den erfolg das nur gesagt wird:es geht keinen was an!!
Ha ha toller Erfolg!
Sie hätten eben keinen sitter und wollen auch sehen wie die veranstaltung ist!

Ja Miss S., es stimmt das im fernsehn und so genug gezeigt wird um neugier zu wecken, muss denn dann noch von Veranstaltern und Eltern dabei geholfen werden es den Kids so leicht zu machen?
sollten nicht eben diese Personen darauf achten das die Kids möglichst kurze zeit nur bei Auftritten verweilen und Alk nicht bekommen?
Im Einzelhandel wird zb. verstärkt darauf geachtet das Kinder und Jugendliche keinen alk erwerben können,auf druck der Öffentlichkeit und Behörden! Da geht es ! !

Soweit,Gruss Robby!!!!!!
[Durcheinander]

Beiträge: 34 | Registriert seit: Jan 2003  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 29. Januar 2003 12:27      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
ja, bei so veranstaltungen müsste das eigentlich auch was gemacht werden, besonders wenn man sieht, dass diese kinder noch zu jung sind, stimmt. Aber man kann auch nicht verlangen, dass in allen kneipen und erst recht auf offenen veranstaltungen (z.b. Rosenmontagszug) es eine regelrechte ausweiskontrolle gibt. aber wenn man sieht, dass die kiddies soo jung sind und ihnen dann noch alkohol gibt, das ist unverständlich!
LG zurück [Breites Grinsen]

Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Robby
Mitglied
Benutzer # 457

Icon 10 erstellt am: 29. Januar 2003 21:08      Ansicht des Profils von Robby     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Sicher weiss ich auch das man nicht ständig alles kontrollieren kann wenn es Öffentlich ist aber da wo es möglich ist solte es gemacht werden!
Grade wenn die kids wüssten das es gemacht wird,hätte man einen anfang weil sie es schwerer hätten!

"GGGGG" [Ha!]

Beiträge: 34 | Registriert seit: Jan 2003  |  IP: gespeichert
Iceman
Moderator
Benutzer # 134

Icon 7 erstellt am: 29. Januar 2003 21:55      Ansicht des Profils von Iceman   Senden Sie eine eMail an Iceman   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
hallo leute,
ja ihr seht richtig ich lebe noch
wollte auch mal was dazu sagen, also ich finde es echt schon krass wie früh die jugend schon mit dem trinken und rauchen anfängt. erst letztenz wo ich mich in ner kneipe mit nem freund getroffen habe, haben wir mitbekommen wie minderjährige am tisch saßen mit ner kippe rechts und nem bier links in der hand. nachdem wir die kellnerin drauf hingewisen haben das sie doch mal die ausweise von ihnen verlangen solle ist sie stutzig geworden, sie hat es gemacht und sie sind rausgeflogen. ich hätte die eltern angerufen und sie abholen lassen aber naja zumindestens sind sie rausgeflogen. ich will ja kein spielverderber sein aber das muss ja nicht sein das man so jung ist und schon bier trinkt und raucht und das wie ein süchtiger. ich meine man kann ja mal ein bier trinken in dem alter aber dann sollte schluss sein und die eltern sollten auch dabei sein. wie die kellnerin uns nacher sagte waren die jungs erst zwichen 14 und 15. so das zu diesem thema
und nun schreibe ich euch mal den karnevals kalender von engelskirchen hier hin:

Termine für die Session 2002/2003
Motto: Engelskirchener Jecken sin wie se sin!



Prinzenproklamation mit Ball
Samstag, 11. Januar 2003 ab 18.45 Uhr
in der Aula des Aggertalgymnasiums; Engelskirchen - Hardt

Damensitzung
Mittwoch, 22. Januar 2003 ab 15.30 Uhr Achtung - neue Uhrzeit
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Herrensitzung
Sonntag, 26. Januar 2003 ab 11.11 Uhr
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Kindersitzung
Sonntag, 09. Februar 2003 ab 14.00 Uhr
Ort steht noch nicht endgültig fest:
in der Aula des Aggertalgymnasiums; Engelskirchen - Hardt

Familiensitzung der LVA Rheinland
Sonntag, 23. Februar 2003 ab 14.00 Uhr
im Festsaal der Aggertalklinik; Engelskirchen - Grünscheid

"Wieverfastelovend em Dorp"
mit Kölsch vom Faß und karnevalistischem Programm
Donnerstag, 27. Februar 2003 ab 11.11 Uhr
auf dem Edmund - Schiefeling - Platz; Ortskern Engelskirchen

Weiberfastnachtsball (Oldie - Night im Festzelt)
Donnerstag, 27. Februar 2003 ab 19.00 Uhr
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Prunksitzung im Festzelt
Samstag, 01. März 2003 ab 16.30 Uhr Achtung - neue Uhrzeit
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Kinderkarnevalszug
Sonntag, 02. März 2003 ab 14.00 Uhr
Beginn am Aggertalgymnasium; Engelskirchen - Hardt

Disco im Festzelt
Sonntag, 02. März 2003 ab 18.30 Uhr
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Großer Rosenmontagszug
Montag, 03. März 2003 ab 13.00 Uhr
Beginn und Aufstellung: Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Rosenmontagsball
Montag, 03. März 2003 anschließend an den Rosenmontagszug
im Festzelt auf dem Festplatz am Aggertalgymnasium;
Engelskirchen - Hardt, Olpener Straße

Karnevalistischer Ausklang
Dienstag, 04. März 2003 ab 11.11 Uhr
in allen Engelskirchener Gaststätten

mehr infos unter
kg oberberg

bis dann
Christian

Beiträge: 91 | Registriert seit: Feb 2002  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1