Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Wiehler Ortschaften   » Bielsteiner Forum   » Was ist mit dem "Streetwork-Bielstein" los??? (Seite 1)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: Was ist mit dem "Streetwork-Bielstein" los???
Die Maus
Neues Mitglied
Benutzer # 212

Icon 8 erstellt am: 22. Mai 2002 13:33      Ansicht des Profils von Die Maus     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Gibt es noch Streetwork in Bielstein??? Wenn ja dann bitte Melden! Wäre sehr schade wenn das in Zukunft wegfallen würde! Was machen denn die "Bielsteiner Probleme" so? Sehe oft Leute, die sich am Busbahnhof langweilen, im Streetworkbüro habe ich sie aber noch nie gesehen.
Hat immer ein offenes Ohr für nette Menschen:
-eure Maus

Beiträge: 4 | Registriert seit: Mai 2002  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 23. Mai 2002 15:32            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
An die Stadt-Wiehl:
Was ist denn jetzt genau los mit dem Streetwork in Bielstein? Habe vernommen, das es die Anlaufstelle für Jugendliche dort nicht mehr gibt, und die Streetworkerin nicht mehr ihrer Tätigkeit dort nachgeht. Was ist denn der Grund dafür, wo doch vor kurzem noch betont wurde, das Streetwork in Bielstein sei als Ausgleich für das fehlende Jugenzentrum (wie in Drabenderhöhe u. Wiehl) eingerichtet. Wäre über eine Aufklärung von offizieller Seite dankbar.

IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 5 erstellt am: 24. Mai 2002 21:08      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ja, was ist los mit dem Streetwork Bielstein?
Leider bekommen wir keinerlei Info's.

Es wäre jammerschade, besonders angesichts der Bielsteiner Jugendprobleme sollten doch hier Maßnahmen getroffen werden.
Wenn die Jugendlichen nun überhaupt keine Anlaufstelle mehr haben, muss man sich nicht wundern, dass die Unzufriedenheit wächst.

Auch ich bitte um eine Stellungnahme.


Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Günther
Administrator
Benutzer # 2

Icon 1 erstellt am: 27. Mai 2002 12:42      Ansicht des Profils von Günther   Senden Sie eine eMail an Günther   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Interessante Infos dazu findet man im RatsInfoSystem.

www.wiehl.de > Bürgerinfo > RatsInfoSystem > Bekanntmachung > TO Sitzung des Rates der Stadt Wiehl > VO 0264/2002 Antrag der Fraktion Bündnis 90-Die Grünen vom 06.05.2002 Neubesetzung der Streetworkerstelle


Beiträge: 1664 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
Namewastaken
Mitglied
Benutzer # 99

Icon 13 erstellt am: 27. Mai 2002 15:38      Ansicht des Profils von Namewastaken     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Also DAS ist ja echt voll der Kappes. Auch wenn ich aus dem Text heraus nicht ganz verstehen kann ob die Streetworker Stellen jetzt aus Persönlichen Gründen der Streetworker oder aus Finanzmittelknappheit aufgegeben wurde weil das alles recht wiedersprüchlich ist, der Vorschlag scheint mir eindeutig:

Beschlußvorschlag:

Der Rat beschließt, den Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf eine unmittelbare Neubesetzung der Streetworkerstelle mit anschließender Festanstellung abzulehnen, weil im Hinblick auf die schlechte Finanzsituation der bisherige Aufgabenkreis derzeit nicht ungeschmälert beibehalten und eine dauerhafte Bindung von Finanzmitteln nicht eingegangen werden kann.

Und auch wenn es ja noch nicht beschlossene Sache ist, wenn die schon vorschlagen die Stelle nicht neu zu besetzen... ich finde es nur schade das im Jugendbereich gespart wird, so viel zum Thema die Jugend ist die Zukunft. Im Interesse der Bielsteiner Jugendlichen oder anderer die das angebot genutzt haben liegt das bestimmt nicht.

Namewastaken


Beiträge: 354 | Registriert seit: Jan 2002  |  IP: gespeichert
Iceman
Moderator
Benutzer # 134

Icon 8 erstellt am: 27. Mai 2002 21:35      Ansicht des Profils von Iceman   Senden Sie eine eMail an Iceman   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
ich muss euch da voll und ganz zustimmen. fände es echt schade wenn man jetzt einen "rückzieher" machen würde. man sollte doch nicht am falschem ende sparen.
Beiträge: 91 | Registriert seit: Feb 2002  |  IP: gespeichert
Die Maus
Neues Mitglied
Benutzer # 212

Icon 9 erstellt am: 29. Mai 2002 13:32      Ansicht des Profils von Die Maus     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo ihr lieben liebenden!!!
Es ist schön dass ihr euch mit mir zusammen Gedanken darüber macht, warum es keine neuen Streetworker für Bielstein gibt. Erst waren es zwei, dann nur noch einer. . .Was will die Stadt uns damit sagen??? Das die Probleme der Kinder und Jugendlichen abgenommen haben und die nur zum Spaß auf der Straße rumsitzen??? Oder das die Probleme nicht mehr so wichtig sind da die Anzahl der nächtlichen Ruhesrörungen um Bielstein herum abgenommen haben???
Durch Zufall brachte ich in Erfahrung, dass unsere geliebte Streetworkerin aus Arbeitspersönlichen Gründen zu einem anderen Arbeitgeber wechselte. Dies kann ich ihr auch nicht verübeln, da sie ja hier mit der ganzen Arbeit allein gelassen wurde und Streetwork nach internationalen Richtlinien mindestens zu zweit gemacht wird und eigendlich auch ganz anders aufgezogen wird als von der Stadt Wiehl. Streetwork ist keine Symptombekämpfung für "Auffällige Jugendliche" und ein Streetworker ist auch nicht dafür zuständig, ein Jugendzentrum zu ersetzen. Streetwork bedeutet nämlich grade die Menschen anzusprechen, die NICHT zu Jugendeinrichtungen gehen und irgendwo sonst abhängen. Es wäre äußerst erfreulich, wenn in Kürze zwei neue Streetworker in Bielstein anfangen würden und sich auf die Menschen konzentrieren dürften, die ich immer am Busbahnhof, an der Schule und unter der Brücke hinter der Brauerei sehe.

Leider habe ich nicht die Zeit, mich selbst um das alles zu kümmern, stehe aber immer zu einem Gespräch zur Verfügung. Ich weis das immer mehr Drogenprobleme auftreten und sehr viel Alkohol getrunken wird. Doch viele Leute wollen dies nicht sehen oder wahrhaben.

still waiting for professional Streetwork:
-eure Maus


Beiträge: 4 | Registriert seit: Mai 2002  |  IP: gespeichert
rm -rf /bin/laden

Benutzer # 159

Icon 1 erstellt am: 29. Mai 2002 13:41      Ansicht des Profils von rm -rf /bin/laden     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Wenn du den Beitrag aus dem Ratsinfosystem gelesen hast, wirst du feststellen, das gerade diese Stellen aus finanziellen Gründen nicht neu besetzt wurden/werden sollen, den der entsprechende Antrag wurde abgelehnt. Aber bevor ich wieder nur von einsparungen im sozialen Bereich höre, schieb ich direkt noch hinterher, das es auch in allen anderen Bereichen einsparungen gibt und noch geben wird, den die Finanzlage der Stadt ist momentan leider nicht so, wie wir es uns alle wünschen würden.

Zum Thema Drogen & Jugendliche kannst du ja mal den Beiträge bei Oberberg aktuell lesen:
http://www.oberberg-aktuell.de/ubb/Forum1/HTML/000120.html

Wenn DAS unsere zukünftigen Politiker sind, dann gute Nacht Deutschland....

[Dieser Beitrag wurde von rm -rf /bin/laden am 29.05.2002 editiert.]


Beiträge: 12 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Namewastaken
Mitglied
Benutzer # 99

Icon 1 erstellt am: 29. Mai 2002 17:47      Ansicht des Profils von Namewastaken     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
AUTSCH!
Alleine das überfliegen des verlinkten Forums macht mir irgendwie Kopfschmerzen, muß mich da mal ausgiebig mit beschäftigen.

Namewastaken


Beiträge: 354 | Registriert seit: Jan 2002  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 2 erstellt am: 08. Juni 2002 09:16      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo ihr

Heute findet man in der OVZ einen Artikel über den Streetwork Bielstein.
Es wird auch unter anderem auf unsere Diskussion hier bezüglich "Russenprobleme in Bielstein" hingewiesen, schaut mal rein:

http://rundschau-online.de/oberberg/2712209.html

Auszüge:

"Nun legte Astrid Starke von der Grünen-Fraktion im Stadtrat den Antrag vor, einen neuen Streetworker "baldmöglichst" und unbefristet einzustellen: "Wichtig für die Jugendlichen ist es, dass sie jederzeit einen vertrauten Ansprechpartner für ihre Probleme finden und nicht nur bei guter Kassenlage." In der Ratssitzung äußerte Starke ihr Unverständnis darüber, dass die Stadt sich drei Stellen für die Kontrolle der Parkraumbewirtschaftung leiste, aber für die Streetwork in Bielstein nicht genug Geld übrig hat...

...Keine Lösung gefunden wurde allerdings für die eigentliche Streetwork, die so genannte "aufsuchende Jugendarbeit" mit Problemgruppen, die nicht von alleine Kontakt zu den Pädagogen suchen. Diese Arbeit aber, merkte CDU-Fraktionschef Gerhard Altz an, sei aber gerade in Bielstein wichtig.

Welcher Art die Probleme sind, kann jedermann im Internet nachlesen, nämlich beim Diskussionsforum von "www.wiehl.de" zum Thema Bielstein. Dort sind nicht nur die Unsicherheit über den Fortbestand der Streetwork und der Frust über mangelnde Angebote für Jugendliche dokumentiert, sondern auch ernstere Konflikte.

Eine Reihe von Beiträgen beschäftigt sich mit der Frage "Hat Bielstein ein Russen-und-Nazi-Problem?" Einige offenbar junge Leute beklagen gewaltätige Übergriffe im Umfeld von Hauptschule und Busbahnhof, die von halbwüchsigen Aussiedlern ausgehen soll..."


Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
AnonymgirlyausBielstein
Mitglied
Benutzer # 234

Icon 3 erstellt am: 10. Juli 2002 16:57      Ansicht des Profils von AnonymgirlyausBielstein     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hey !!
So ich wollte mal meine Meinumg zu dieser ganzen Sache abgeben.
Mich wundert es echt das sich hauptsächlig Erwachsene über dieses Thema unterhallten, wäre es nicht einemal angebracht UNS, die Jugendlichen aus Bielstein zu dieser Sache zu befragen??? Was WIR davon halten! Und JA es gibt Streetworker noch ABER seid Sabine Statz weg ist geht da niemand mehr hin (an die ser Stelle "SABINE WIR VERMISSEN DICH").

Und jetz wollt ihr auch noch eine Jugenddisco in der Zeltkirche veranstallten??? Habt ihr den irgendeinen Jugendlichen befragt zu der Sache?

Und dann wollte ich noch los werden, es ist ja wohl kein Wunder das niemand mehr zu Streetworker geht. Wenn man einmal Musik hört wird man von den Obermietern Angeziegt und beschuldicht und beschimpft mit ausdrücken wie "ihr dummen Jugendlichen...usw" oder Streetworker ist zu einer Kneipe geworden DAS STIMMT DOCH GARNICHT!!! Wir spielein da Karten, unterhalten uns HABEN SPASS (hätte ich am besten alles in der Vergangenheitsform geschrieben!!)!! OOder WIR Jugendlichen werden dafür beschuldigt das es keine getrennten Toiletten im Stree... gibt HEY was können wir den dafür??? IHR KÖNNT UNS JA WELCHE BAUEN, dann gehen wir auf getrennt WC's!!!!
Wir sind nicht im Park, am Bahnhof, auf dem Schulhof (nach der Schule), und sogar im STREETWÖRKER nicht erwünscht!! Sollen wir uns in Luft auflösen???
Bitte um Antwort!!


Beiträge: 10 | Registriert seit: Jul 2002  |  IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 14 erstellt am: 10. Juli 2002 17:01      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hi girly aus Bielstein

Dafür ist unser Forum ja da, dass ihr hier eure Probleme, eure Wünsche und Vorstellungen darlegen könnt.

Bisher haben sich noch nicht viele Jugendliche geäußert, doch es wäre schön, mehr von euch zu hören.

Dann kann man vielleicht auch entsprechend etwas tun.


Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
AnonymgirlyausBielstein
Mitglied
Benutzer # 234

Icon 4 erstellt am: 10. Juli 2002 19:53      Ansicht des Profils von AnonymgirlyausBielstein     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Bekomme ich den auch Antworten auf meine Fragen!!!!????


Beiträge: 10 | Registriert seit: Jul 2002  |  IP: gespeichert
Dirk
Mitglied
Benutzer # 73

Icon 1 erstellt am: 11. Juli 2002 08:30      Ansicht des Profils von Dirk   Senden Sie eine eMail an Dirk   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Girl,
die meisten Fragen aus deimem Text sehe ich darin, ob wir mal mit Jugendlichen gesprochen oder gefragt haben. Dazu denke ich, daß wir schon öfters gerade die Jugendlichen aufgerufen haben sich über dieses Thema zu melden. Weiter zu der Frage ob ihr euch in Luft auflösen sollt? Natürlich nicht. Aber wenn du weitere Fragen hast, einfach stellen - hier darf jeder (fast) alles fragen und sagen. Genau das ist es, was wir in der Vergangenheit von euch gefordert haben.

Beiträge: 1462 | Registriert seit: Okt 2001  |  IP: gespeichert
Jugendamt Wiehl
Neues Mitglied
Benutzer # 235

Icon 1 erstellt am: 11. Juli 2002 15:02      Ansicht des Profils von Jugendamt Wiehl     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von AnonymgirlyausBielstein:
Hey !!
So ich wollte mal meine Meinumg zu dieser ganzen Sache abgeben.
Mich wundert es echt das sich hauptsächlig Erwachsene über dieses Thema unterhallten, wäre es nicht einemal angebracht UNS, die Jugendlichen aus Bielstein zu dieser Sache zu befragen??? Was WIR davon halten! ...
Bitte um Antwort!!


Danke für den Beitrag. Es stimmt, dass die Stelle der StreetworkerIn seit 30.05.02 nicht mehr besetzt ist.
Der offene Treff in der Anlaufstelle ist heute zwischen 17.00 und 21.00 Uhr geöffnet. Ich bin Leiter des Jugendamtes, heute Abend in der Anlaufstelle und kann gerne mündlich Fragen beantworten. Außer mir ist Herr Gerards da, wegen der Disco in der Zeltkirche. Es kommen wohl auch noch andere junge Menschen zum Vorbereitungsgespräch.

Gestern war die Jugendhilfeausschuss-Sitzung. Dort wurde informiert, dass sich ein Förderverein für Jugend und Integration in Wiehl e.V. (JuWi) gegründet hat. Erstes Ziel des Vereins ist es, finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, damit die Stadt in die Lage versetzt wird, die Streetworkerstelle neu zu besetzen. Vielleicht kann dies schon zum 01.10. diesen Jahres gelingen.
Es wäre schön, wenn wir uns heute sehen!

Klaus Brandsch-Böhm


Beiträge: 6 | Registriert seit: Jul 2002  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1