Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Sonstiges   » DSL für Wiehl   » DSL in Büttinghausen (Seite 5)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Autor Thema: DSL in Büttinghausen
woupi
Mitglied
Benutzer # 1315

Icon 1 erstellt am: 26. Februar 2013 11:48      Ansicht des Profils von woupi   Senden Sie eine eMail an woupi   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
@NeuBüttinghauser
man muss es ja auch nicht übertreiben, mit dem Antworten, passt schon so [Lächeln]

Ich gebe dir vollkommen Recht und ich persönlich habe auch mit 50,-- überhaupt kein problem.
Aber leider denken nicht alle so wie wir.

Ich hätte auch gut auf das telefon verzichten können, allerdings mussten meine Kinder Erreichbar sein (Rundrufe Schule, Klassenkamaraden, Freunde usw.) darum bin ich auf das telefon angewiesen. Es ist, seit wir LTE haben, allerdings sehr ruhig hier geworden [Lächeln] , kommt ja fast kein Anruf durch. Die meiste Zeit gehts nicht.

Ich habe die gleiche Antenne auf dem Dach, hatte erst noch eine andere zum Probieren gekauft, schlußendlich war die aber nicht so gut.

mfg
woupi

Beiträge: 30 | Registriert seit: Jan 2006  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 04. März 2013 20:20      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
So die Freunde von VF haben die Preise für LTE gesenkt, im Schnitt zwischen 5 und 10 Euro.

Dafür hat man aber seit 01.03.13 wirklich nur noch die im Vertrag stehenden inklusiv GB zur Verfügung, bei mir also zum Beispiel ist nach 10 GB Volumen mit schnellem Internet schluss.

Ich werde also jetzt die Telekom prüfen lassen was effektiv bei mir ankommt und sofern hier wirklich die DSL RAM 2000 ankommen werde ich wechseln. Ich hoffe nur das ich der Telekom jemand erreiche der das auch prüfen kann^^

Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
peter21371
Mitglied
Benutzer # 291

Icon 1 erstellt am: 05. März 2013 01:02      Ansicht des Profils von peter21371     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hier jetzt mal endlich was offizielles zum Thema DSL Ausbau.

http://spdnet.sozi.info/nrw/oberberg/wiehl/dl/HHRede2013.pdf

Beiträge: 185 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 18. März 2013 19:48      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Mal wieder etwas neues was sogar auf der HP der Stadt steht :-)

Gefunden von unserem Kollegen aus Brächen

http://www.wiehl.de/aktuelles/neuigkeiten/nachrichten/3448-videodokumentation-fruehjahrsempfang.html

Ab Minute 13 wird es wichtig. Ausbau aber wohl erst in 2014

Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 07. Mai 2013 21:33      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Weitere Neuigkeiten:

Die Stadt wird im Juni die Ortsbeauftragten und Stadtverordneten einladen und die Umfragebögen zur Verteilung mitgeben. Wo eine Verteilung zu Aufwändig ist wird die Stadt die Bürger direkt per Postwurfsendung informieren.

Wichtig ist wohl das möglichst viele an der Umfrage teilnehmen, hier sollten wir dann als Community auch aktiv werden!!! Eine hohe Anzahl an Teilnehmern erhöht die Chance auf Fördermittel ohne die ein Ausbau nicht stattfinden wird.

Also im Juni wird es ERNST !!!!!

Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
Herbert
Mitglied
Benutzer # 2017

Icon 1 erstellt am: 08. Mai 2013 14:36      Ansicht des Profils von Herbert   Senden Sie eine eMail an Herbert   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Danke für die Info. Endlich bewegt sich was. Da sollten wir in der Tat aktiv werden und unsere Mitbewohner motivieren.
Beiträge: 15 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 29. Mai 2013 20:24      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Der Fragebogen Schneller Zugang ins Internet für Wiehl (Brächen, Immen, Büttinghausen, ...) ist jetzt online!!!

http://www.wiehl.de/download/Fragebogen-DSL-Ausbau.pdf

Warum:

1) Keine Beteilligung, kein DSL/Glas Ausbau
2) Der DSL Ausbau steigert den Wert der eigenen Immobilie
3) Ohne hohe Bandbreiten (16 Mbit/s und mehr) hat man als wirtschaftsstandort keine Chancen mehr.
4) Abwanderung der jungen Generation verhindern
5) und und und.

Also auch wenn Ihr mit 1 MBit/s zufrieden seit, denkt an die Jugend und u.a. auch an den eignenen Immobilienwert. Geht bitte aktiv in die Nachbarschaft und informiert Eurer Umfeld und füllt bitte diesen Bogen aus!!!

Stadt Wiehl:" Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen bis zum 12.06.2013 an die nachfolgende Adresse zurück (per Post,Fax oder auch Email möglich)."

Copy and Paste im Bereich Drabenderhöhe gemacht ;-)

Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 16. Juli 2013 08:57      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich denke wir können davon ausgehen das Büttinghausen im Ausbaugebiet liegt und wir in 2014 / 2015 ausgbaut werden. Der Beitrag ist schon vom 04.07.13 aber irgendwie habe ich das gar nicht mitbekommen gehabt...

Es wird sogar keine Beteiligung der Bürger an den DSL Ausbaukosten geben !!!!

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=147339

Von Nils Hühn

Unter den ersten Tagesordnungspunkten der Ratssitzung befanden sich gleich vier, bei denen der Rat einer überplanmäßigen Ausgabe zustimmen musste: 553.000 € für den Bau und Einrichtung der neuen Kindertagesstätte in Wülfringhausen, 330.140 € für die neue Sekundarschule, weitere 190.000 € für die Unterbringung von Asylbewerbern, deren Anzahl von 19 auf 43 gestiegen war, und 64.000 € für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege. Insgesamt also mehr als 1,1 Millionen Euro, die im Haushalt nachgetragen werden müssen. Alle Punkte wurden einstimmig genehmigt, da weite Teile der Kosten bereits durch Mehreinnahmen gedeckt werden.

Außerdem kann Wiehl es sich (noch) leisten. Denn Stadtkämmerer Axel Brauer hatte äußert erfreuliche Nachrichten im Gepäck: Die Stadt nahm im vergangenen Haushaltsjahr 4,9 Millionen Euro mehr ein als geplant. Allein 25 Millionen Euro Gewebesteuer flossen in die Stadtkasse. Weitere 900.000 € wanderten über den städtischen Anteil an der Einkommenssteuer auf das Konto der Stadt. Mit weiteren 300.000 € an Nachforderungszinsen und 280.000 € Bildungspauschale des Landes verbesserte sich die Einnahmeseite um 6,8 Millionen Euro. Dem gegenüber stehen Mehrausgaben von 955.000 € Gewerbesteuerumlage, 900.000 € Straßenbau und 155.000 € für Pensionsrückstellungen. Insgesamt also ein Überschuss von 4,9 Millionen Euro, mit dem die Stadt die Ausgleichsrücklage auf 15,5 Millionen Euro aufstockte.

Mit einer gepfefferten Resolution reagierte der Stadtrat auf die Überlegungen der Gemeinde Nümbrecht, die bei Oberstaffelbach, das unmittelbar an Wiehl grenzt, Windkraftanlagen mit einer Höhe von bis zu 200 Metern errichten möchte. Nur „mit Befremden“ nehme der Rat die Planung zur Kenntnis, heißt es in der gemeinsam verabschiedeten Resolution. Besonders stieß den Ratsmitgliedern auf, dass trotz schriftlicher Nachfrage noch keine Informationen vonseiten der Nachbarkommune kamen. Mit dem Satz „Den Kontakt und Austausch auf das gesetzliche Mindestmaß zu beschränken, ist kein Ausdruck guter nachbarschaftlicher Beziehungen und wird durch den Rat der Stadt deutlich missbilligt“ endet die Resolution. Wie die Wiehler mit den Plänen aus Nümbrecht weiter vorgehen, wird im Umwelt- und Planungsausschuss behandelt.

In allen Stadtteilen, in denen auf Initiative der Stadt Wiehl ein Ausbau der Breitbandversorgung stattfindet, werden die betroffenen Bürger nicht an den Kosten beteiligt. Diese einstimmige Ratsentscheidung, auf Antrag der SPD, dürfte alle Bürger freuen, wo die DSL-Versorgung noch unzureichend ist. Aber auch dort, wo bereits nachgebessert wurde und die Bürger sich beteiligen sollten, wird die Stadt die Kosten übernehmen. „Der Verwaltungsaufwand wäre sehr hoch“, erklärte der 2. Beigeordnete Maik Adomeit. Insgesamt kostet die Breitbandförderung die Stadt rund 1,2 Millionen Euro. 75 Prozent der Baukosten werden durch das „Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm“ des Landes finanziert. Die verbleibenden 300.000 € zahlt dann die Stadt und wird die Kosten nicht wie zunächst vorgesehen auf die etwa 1.500 Haushalte umlegen.

Rat kurz und kompakt

- Der Jahresabschluss für das Wirtschaftsjahr 2012 des Eigenbetriebes Freizeit- und Sportstätten Wiehl weist einen Verlust in Höhe von 386.226 € aus.

- Einstimmig beschloss der Rat die Errichtung eines Begräbniswaldes auf einem Teilbereich des Friedhofes Steinacker. Die Bereitstellung einer Fläche zur Beisetzung von Totenasche im Wurzelbereich kostet 690 € und die Herstellung der Grabstätte kostet weitere 170 €.

- Einstimmig wurde Stadtbrandinspektor Jens Schmidt zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr der Stadt Wiehl als Ehrenbeamter auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren ernannt. Bürgermeister Werner Becker-Blonigen lobte die gute und vielfältige Tätigkeit der Wiehler Wehr und lobte das Führungsgespann Schmidt und Feuerwehrchef Guido Schulz.

- Auf Vorschlag des Jugendhilfeausschusses tritt die Stadt Wiehl nach einstimmigen Ratsbeschluss dem Netzwerk gegen rechtsradikale, rassistische, fremdenfeindliche und antisemitische Kräfte im Oberbergischen Kreis bei.

- Dietmar Graf verließ mit sofortiger Wirkung die Fraktion der CDU. Da er direkt gewähltes Mitglied im Rat der Stadt Wiehl ist, behält er sein Ratsmandat. Graf schloss sich der UWG-Fraktion an und saß am Dienstag erstmals für seine neue Partei im Stadtrat.

- In diesem Jahr scheidet Karl Prawitz aus dem Polizeidienst aus. Da die Kreispolizeibehörde offensichtlich Überlegungen hat, diese Stelle ersatzlos zu streichen, stellte die CDU den Antrag, dass die Verwaltung mit Nachdruck darauf hinwirke, dass die Stelle unverzüglich neu besetzt werde. Dem stimmten alle Ratsmitglieder zu.

- Die Stadt Wiehl wird bald auf www.wiehl.de ein „Bürger-Echo“ einrichten, bei dem Bürger mit Anregungen, Kritik und Lob auf die Verwaltung zukommen können.

Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
Herbert
Mitglied
Benutzer # 2017

Icon 1 erstellt am: 11. November 2013 12:03      Ansicht des Profils von Herbert   Senden Sie eine eMail an Herbert   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Gibt es zu diesem Thema etwas Neues?

VG - Herbert

Beiträge: 15 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
peter21371
Mitglied
Benutzer # 291

Icon 1 erstellt am: 11. November 2013 14:46      Ansicht des Profils von peter21371     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Herbert:
Gibt es zu diesem Thema etwas Neues?

VG - Herbert

Genau heute :-)

Quelle: http://www.wiehl.de/aktuelles/neuigkeiten/nachrichten/3820-rede-des-verwaltungsvorstandes-zur.html

Nächstes Thema: Breitbandausbau. Schnelles Internet ist nicht mehr nur Spielzeug für Kinder und Jugendliche zum „Gamen“. Das Internet ist zur Basis unserer Kommunikation und für viele Unternehmen zu einem unersetzlichen Arbeitswerkzeug geworden. Straßen, Kanäle und Wasserleitungen werden heute als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei Bauplätzen und Alt-Immobilien erkundigen sich die Interessenten zunächst nach der zur Verfügung stehenden Bandbreite des Internets. Wie man heute den Nachrichten entnehmen konnte, war dieses Thema auch Gegenstand der Koalitionsverhandlungen in Berlin. Das Ergebnis: es werden neue Fördermittel bereitgestellt, so dass jeder Haushalt in Deutschland bis 2018 über mindestens 50 MBit verfügt. Dies zeigt nochmals die Bedeutung der Breitbandversorgung und kommt unseren aktuellen Planungen in Wiehl sehr entgegen.

Beiträge: 185 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Thomas93dx
Neues Mitglied
Benutzer # 2411

Icon 1 erstellt am: 02. Januar 2014 21:59      Ansicht des Profils von Thomas93dx   Senden Sie eine eMail an Thomas93dx   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich hoffe, dass es dieses Jahr mit dem Netzausbau noch was wird :/
Beiträge: 7 | Registriert seit: Jun 2012  |  IP: gespeichert
Herbert
Mitglied
Benutzer # 2017

Icon 1 erstellt am: 15. Januar 2014 13:19      Ansicht des Profils von Herbert   Senden Sie eine eMail an Herbert   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich habe heute von Herrn Adomeit folgende Aussage bekommen:

"Wir haben den Fördergeber nun um Genehmigung der Ausschreibung der Baumaßnahmen gebeten. Sobald von dort die Zusage erfolgt ist, schreiben wir aus und bauen. Ich gehe davon aus, dass wir bis zum Frühjahr 2015 alle vier von diesem Verfahren betroffenen Stadtteile versorgt haben werden."

Beiträge: 15 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 15. Januar 2014 15:24      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Das sind für einen Politiker sehr detaillierte Aussagen daher gehe ich davon aus das dies auch so umgesetzt wird :-)
Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
NeuBüttinghauser
Mitglied
Benutzer # 2348

Icon 1 erstellt am: 02. Juli 2014 10:44      Ansicht des Profils von NeuBüttinghauser     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Bedingt durch die Gerichtsentscheidung zur Beamtenbesoldung mit daraus resultierender Haushaltssperre durch NRW Finanzminister Walter Borjan kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen was den Ausbau bei uns angeht. Die beantragten Fördermittel bei der Bezirksregierung hängen direkt am Haushalt des Landes :-(
Beiträge: 86 | Registriert seit: Apr 2011  |  IP: gespeichert
woupi
Mitglied
Benutzer # 1315

Icon 1 erstellt am: 28. Juli 2014 12:01      Ansicht des Profils von woupi   Senden Sie eine eMail an woupi   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Da keinerlei Informationen von Wiehl gekommen sind, bin ich auch schon davon ausgegangen [Enttäscht] .
Danke für die Info, also noch länger mit VF LTE rumschlagen.

Beiträge: 30 | Registriert seit: Jan 2006  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3  4  5  6 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1