Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Allgemeines   » Allgemeines Forum   » BP Boykottieren

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!    
Autor Thema: BP Boykottieren
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 07. Juli 2010 21:31      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
BP und seine Tochterfirmen sollten boykottiert werden:
http://sites.google.com/site/kryorecycling/international

Und die Katastrophe im Golf sollte ein Anlass sein, den korrupten Konzernen die rote Karte zu zeigen. Den es geht ja nicht nur ums Atom, sondern auch um Kohl Öl und zuletzt auch das Erdgas:
www.atomausstiegselbermachen.de

Beiträge: 344 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
froed
Mitglied
Benutzer # 2080

Icon 1 erstellt am: 08. Juli 2010 09:22      Ansicht des Profils von froed         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Nun gut, ... aber glaubst Du denn, dass andere Ölkonzerne an die liebe Umwelt denken ?!? Aral (BP), Shell, Total etc., .... alle gleich - hauptsache Kohle !
Beiträge: 267 | Registriert seit: Jun 2008  |  IP: gespeichert
Der Notorische Querulant
Mitglied
Benutzer # 2246

Icon 1 erstellt am: 08. Juli 2010 20:30      Ansicht des Profils von Der Notorische Querulant   Senden Sie eine eMail an Der Notorische Querulant   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
BP ist Geschichte ... wird sich nie vom GOM Disaster erholen ... die Konkurrenz wird BP zerpflücken und unter sich aufteilen ...

was einen Boykott betrifft, glaube ich das Otto Normalbürger keine Ahnung hat, wie weit BP in andere Geschäfte verwickelt ist ... abgesehen davon wird ein Boykott von einer BP Tankstelle auch nur den Pächter schmerzen und nicht Trottel-Tony ... und den Pächter trifft nun wirklich keine Schuld, oder ???

für up-to-date informationen über oil und Golf von Mexico Spill check out the oil drum

dnq

Beiträge: 217 | Registriert seit: Jul 2009  |  IP: gespeichert
Mr.Wilson
Mitglied
Benutzer # 2167

Icon 1 erstellt am: 08. Juli 2010 22:06      Ansicht des Profils von Mr.Wilson   Senden Sie eine eMail an Mr.Wilson   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Direkte BP-Tanken sind ja eh Mangelware. Wenn es darum geht,die BP-Brüder zu treffen.....dann sollte man Aral meiden!Aber das trifft auch nur den Pächter.......und nicht BP! [Winken]
Beiträge: 271 | Registriert seit: Dez 2008  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 17. Juli 2010 11:08      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Natürlich sollte man den Ölkonsum insgesamt zurück führen. Aber für den unvermeidbaren Konsum sollte man akut BP und Töchter wie Aral meiden.
Darüber hinaus gilt:
www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

www.zu-fuss-zur-schule.de

und

www.atomausstiegselbermachen.de

Denn der tägliche Wahnsinn ist größer. Radioaktive Abfälle, die als Nebenprodukt aus dem Erdmantel gefördert werden ungeregelt entsorgt: http://www.gloria.tv/?media=58026

Und das Deutschland erneuerbar ist, kann man sogar von engagierten CDU- Mitgliedern lesen:
http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/2010/pd10-015_uba_fordert_stromversorgung_zu_100_prozent_aus_erneuerbaren_energien.htm

[ 17. Juli 2010, 11:08: Beitrag editiert von: Felix Staratschek ]

Beiträge: 344 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Der Notorische Querulant
Mitglied
Benutzer # 2246

Icon 1 erstellt am: 17. Juli 2010 21:51      Ansicht des Profils von Der Notorische Querulant   Senden Sie eine eMail an Der Notorische Querulant   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
als otto normal/joe six-pack muss ich sehen wo mein Benzin* und meine Lebensmittel am günstigsten sind ...
so sehr mir das auch leid tut mit dem Polarbär auf der schmilzenden Eisscholle, dem abgeholzten Regenwald oder den im GOM-Öl verendenden Flippern, aber am Ende des Monats müssen die Zahlen stimmen
und die Rechnungen bezahlt werden
... ist nicht böse gemeint, nur Realität

Ölkonsum insgesamt zurück führen werden wir mit Gewissheit, ob wir es mögen oder nicht ... und das Mutter Erde den Kürzeren ziehen wird, sollte uns auch klar sein ...

je mehr unserer Resourcen verschwinden, desto niedriger ist unsere Hemmschwelle, was nicht nur die Natur betrifft

UBA fordert Stromversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien ...

schau mal an, wie weit es die "Erneuerbaren Energien-Potentiale" mit billigem Öl und Krediten im Überfluss gebracht haben
und nun soll es realistisch möglich sein, mit über den Banken/Staaten fliegenden Pleitegeiern, Deepwater Drilling und brennendes Trinkwasser veursachendem Shaleoil ein Utopia für uns alle zu erschaffen ...
wie hoch ist die Mauer, welche dieses Grüne Königreich, vor dem Proletariat schützen wird ?

... und jetzt wollen wir auch mal nicht so genau hinschauen, wie sich die Produktion all' dieser niedlichen Batterien, für unsere Elektroauto-Flotte, auf unsere Umwelt auswirkt - denn Trinkwasser ist sicherlich kein Problem, von dem haben wir doch genug, oder ?

Zitat:
„Die Stromnachfrage ist durch den Einsatz innovativer und effizienter Techniken zu senken.
... sprich Smart-Meter ... herzlich Willkommen zur Stromrationalisierung
... welcher Normalbürger braucht schon Strom rund um die Uhr 24/7 ... frag doch mal Herrn Sarrazin

so nun lass uns alle bei Shell tanken ... das wird es den Multinationalen Konglomeraten schon zeigen, richtig ?

dnq

*bin mir bewusst wie lächerlich das klingt, aber auch hier in den Staaten zahlen wir einen hohen Preis für Benzin - nur, bedauerlicherweise, nicht an der Zapfsäule ...

Beiträge: 217 | Registriert seit: Jul 2009  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1