Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Allgemeines   » Allgemeines Forum   » wiehltalbahn (Seite 4)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Autor Thema: wiehltalbahn
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 12. März 2009 12:39            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich könnte Wetten, dass unser verhinderter Bundespräsident aus dem Norden schon wieder an einer umfangreichen Linksammlung mit irgendeinem belanglosen Scheiss bastelt, der mittels aussageloser Statistiken irgendwie die "Wirtschaftlichkeit" der Strecke beweisen soll...

Anschließend wird dann noch ein bisschen über die "miesen, bösen" Lokalpolitiker gehetzt, die die wirtschaftliche "Zukunft" des Standortes gefährden und abschliessend gibt es eine Wahlempfehlung für die Bahnfahrerpartei Oberberg.

[Breites Grinsen]

Wenn du Glück hast, meldet sich aber auch einer seiner bezahlten Märklin-Lobbyisten und bricht eine Lanze für die umweltfreundliche Solareisenbahn mit Windkraft-Fallback-Lösung

[ 12. März 2009, 12:43: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
Nitro
Mitglied
Benutzer # 2020

Icon 12 erstellt am: 17. März 2009 10:20      Ansicht des Profils von Nitro     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Danke für Deinen brandheißen Tipp aus der polnischen 60-Tonner Rußfraktion! Hasst Du schon den unfreiwilligen aber nicht verhinderten Kleinbahnpräsidenten des speratistischen Südkreises über Deine neuste Erkenntnis informiert? Bon journe!

N. b.: Ich hoffe, Du bekommst wenigstens ordentlich Gage von Deiner anarcho-liberalistischen Umweltverschmutzerpartei für diese eindrucksvolle Propagandamaschinerie [Ha!] [Ha!] [Ha!]

[ 17. März 2009, 20:55: Beitrag editiert von: Nitro ]

Beiträge: 208 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
Nitro
Mitglied
Benutzer # 2020

Icon 1 erstellt am: 26. März 2009 15:39      Ansicht des Profils von Nitro     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Neues zum Thema auf Oberberg Aktuell

Damit haben sich die antichristdemokratischen Poilitiker selbst ihre eigenes Urteil gegeben, welche Parteien bei den Kommunlawahlen absolut unwählbar sind. Im übrigen beantwortet sich damit auch für Dich, Felix, Deine Frage, wie ernst es Waldbröls fdp mit der Umweltfreundlichkeit in Waldbröl wirklich meint.

Rot oder Grün bzw. wenn irgendwie möglich, ist mir die ÖDP jedenfalls im Südkreis lieber als das geschichtlich vorbelastete schwarz-braun-gelbe Klientel der Robert-L.-Sale-Boches [Ha!] .

[ 26. März 2009, 20:21: Beitrag editiert von: Nitro ]

Beiträge: 208 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 27. März 2009 17:02      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Maximilian:
Ich finde es atemberaubend, wie so mancher WB-Befürworter von Steuerverschwendung in Zusammenhang mit den Gerichtsverfahren und Entscheidungen kommunaler Politiker sprechen kann.

Eine als Eisenbahn gewidmete Fläche kann nicht so einfach entwidmet werden. Das haben schon zahlreiche Rechtskundige gesagt. Geld für aussichtslose Dinge auszugeben, ist für mich Verschwendung.

Zitat:
Wo kommen denn die Millionen her, die zur Wiederaufnahme der Bahntrasse und des gewünschten Personen- und Güterverkehrs benötigt werden? Das sind doch ebenfalls Steuergelder, aber darüber wird anscheinend bislang weniger diskutiert.
Würde dieses Geld eingesetzt, wäre das eine Investition, die lange Wirkung zeigt. Wann wurde denn die Wiehltalbahn zuletzt erneuert? Und die Schienen tragen noch immer die Züge.


Zitat:
Ich hoffe ich spreche für viele Wiehler, die genauso wie ich diesen Streit mit Kopfschütteln nachverfolgt haben.
Kopfschütteln über wen? Die klagende CDU/FDP oder die die Bahnbefürworter, die bisher es geschafft haben, die Schiene zu erhalten.

Zitat:
Ich wohne in der Nähe der Bahntrasse und so sehr ich auch ein Umweltfreund bin: ich muss morgens pünktlich zur Arbeit kommen und werde auch bei Wiederaufnahme der besagten Bahntrecke diese nicht nutzen können, wie so viele Wiehler außer mir.
Übrigens, ich habe seit ich lebe noch nie die Feuerwehr gebraucht und ich kenne sehr viele, die noch die Feuerwehr gebraucht haben, aber keiner will die abschaffen. wenn du zu denen gehörst, die die Bahn wirklich nicht nutzen können, dann wird es aber hier genug geben, die das können!

Zitat:
Die ansässigen Unternehmen haben sich ebenfalls gegen die Nutzung der Wiehltalbahn entschieden.
Und unsere Banken haben entschieden, unser Geld zu verzocken. war das richtig? Oder ist diese Forderung einiger bergsicher Unternehmer genauso falsch, wie das Finanzgebahren der Banken vor der Krise? da wird mal eben ein Zukunftspotential verzockt!

Zitat:
Also was bringt eine Wiederbelebung einer Trasse, die bereits in der Vergangenheit aus Wirtschaftlichkeitsgründen eingestellt wurde?
Wir sollten an die Zukunft denken. Wenn die Bahn so modern ausgebaut würde, wie sinnvoll möglich, würde kein Unternehmer, der klar im Kopf ist, sich gegen deren Nutzung wehren. Die www.bpw.de ist u.a. gegen die Bahn aus äußerst kurzfristigen Erwägungen. Wie die Bahn sein könnte ist hier zu sehen:
www.containerserviceamladegleis.de
www.container-linienzuege.de
www.one-nrw.de/uns.html

Zitat:
Sollen die Bahnbefürworter doch Ihrem Hobby frönen und einmal im Monat und zu besonderen Anlässen die Strecke in Betrieb nehmen...aber bitte belasst es doch einfach dabei!!!

Viele Grüße
Ein Wiehler

Es wäre ja schon schön, wenn das Position der Politik wäre. Aber die wollten ja die Bahn zerstören und damit den Süden Oberbergs für alle zeit vom Zukunftsverkehrsmittel Eisenbahn abtrennen.
Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 12. August 2010 22:57      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Eine bessere Güterbahn ist machbar:
http://www.allianz-pro-schiene.de/presse/pressemitteilungen/2010/037-studie-umweltbundesamt-verdopplung-schienengueterverkehr/

Siehe auch:
www.container-linienzuege.de
www.containerserviceamladegleis.de

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 30. August 2010 02:00      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Immer noch im Netz:
http://www.ju-wiehl.de/downloads/flyer_wiehltalbahn.gif

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
alf
Mitglied
Benutzer # 1075

Icon 1 erstellt am: 30. August 2010 02:52      Ansicht des Profils von alf     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Dich möchte ich nicht als Nachbarn haben.
Beiträge: 96 | Registriert seit: Feb 2005  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 03. Januar 2011 11:05      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Wiehltalbahnurteile werden auch in Stuttgart gelesen:
http://bit.ly/eAHbcm

Retten die Wiehltalbahner jetzt nebenbei auch den Kopfbahnhof?

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 12. Juli 2011 03:18      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
http://viertuerme.blogspot.com/2011/07/warum-die-wuppertaler-nordbahn.html
Wie man sich in Südtirol über die Eisenbahn freut.
Video und bergische Eisenbahnzerstörungsgeschichte.

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 09. Juni 2013 22:50      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
So könnte die Wiehltalbahzn heute aussehen, hätten sich nicht CDU und FDP dagegen gesträubt. Durchgehende Züge Waldbröl- Remscheid wären denkbar. http://www.youtube.com/watch?v=GTOmPwnJHhI
Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 09. September 2015 01:02      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
"Eisenbahn - Verkehrspolitik - ÖPNV - Umweltverbund"

Eine neue Facebookgruppe, um alle zu vernetzen, die sich für eine Verkehrswende hin zum Umweltverbund einsetzen wollen.

Angesprochen sind u.a. Mitglider von Pro Bahn, Bahnkundenverband, VCD, ADFC, Verkehrsinitiativen, Verkehrsunternehmen, Verkehrswissenschaft, Ingenieure, Parteien... sowie Fahrgäste, umsteigewillige Autofahrer, Verlader auf die Güterbahn.....

https://www.facebook.com/groups/131967057151963/

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 05. Februar 2016 16:31      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Oberbergischer Kreisentwicklungsausschuss tagt zur Wiehltalbahn

Montag, 22. Februar 2016 um 16:00

Festsaal des Kreiskrankenhauses Waldbröl, Dr.-Goldenbogen-Straße 10, 51545 Waldbröl

https://www.facebook.com/events/1669731806649060/

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 14. Februar 2016 16:15      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
In Waldbröl tagt am 22.2.16 der Kreisentwicklungsausschuss zum ÖPNV und zur Wiehltalbahn
Die Tagesprdnung der Ausschusssitzung ist öffentlich:
http://session.obk.de/bi/to0040.php?__ksinr=1960

Siehe auch: https://www.facebook.com/events/1669731806649060/
oder
http://viertuerme.blogspot.de/search/label/Wiehltalbahn

Öffentlicher Teil:

1 Einwohnerfragen
2 Vorstellung der Grundlagen, Ziele und Inhalte des in Aufstellung befindlichen Nahverkehrsplanes 0574/14-20/IV

3 Breitbandversorgung im Oberbergischen Kreis und vereinbartes weiteres Vorgehen mit den Kommunen 0575/14-20/IV

4 Reaktivierung der Wiehltalbahn, Ergebnis der Machbarkeitsstudie 0576/14-20/IV

5 Anträge

6 Anfragen

7 Mitteilungen

7.1 Sachstand LEADER 0577/14-20/IV

7.2 Demografische Entwicklung – Gemeindeporträts Oberbergischer Kreis
Zahlen, Daten Fakten, Ausgabe 1/2016-
Ei

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 23. Februar 2016 01:32      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Erste Stellungnahme zur Sitzung des oberbergischen Kreisentwicklungsausschuss
http://viertuerme.blogspot.de/2016/02/in-waldbrol-tagt-am-22216-der.html

Über 3000 Fahrgäste werden für die Wiehltalbahn prognostiziert, aber die Strecke hat keinen ausreichenden Kosten Nutzen Index laut Studie.

Ich habe die Dame die die Studie vortrug gefragt, ob die Zahlen zur Wiehltalbahn denen der Strecke Gummersbach - Lüdenscheid gegenüber gestellt werden. Die Antwort, dass sei nicht vergleichbar, weil sich die Berechnung geändert hat. Also könnte es sein, dass auch heute die Verbindung Gummersbach - Lüdenscheid keine Förderwürdigkeit mehr hätte. Demnach hätte der Kreis die Chance verspielt, die Wiehltalbahn zu reaktivieren.

Oder anders, würde heute die Strecke betrieben mit 3000 oder wie üblich, deutlich mehr Fahrgästen als prognostiziert und damit auch mehr Nutzen, dann würde die niemand in Frage stellen.

Bis auf drei Stimmen, vermutlich Grüne, Linke und Piratenpartei, haben alle dagegen gestimmt, dass ich Videoaufanahmen mache, um der Öffentlichkeit die Sitzung besser zugänglich zu machen und um jeden Politiker die Chance zu geben, die Vorträge noch mal anzuhören. Sowohl verkehrspolitisch als auch von der Transparenz her eine volle Katastrophe.

Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 25. Februar 2016 01:50      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Diskussion auf Drehscheibe Online zur Wiehltalbahn mit Fotos der Folien der Spiekermann- Studie: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?3,7740804,7740804#msg-7740804
Beiträge: 336 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1