Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Allgemeines   » Allgemeines Forum   » Tour de France

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!    
Autor Thema: Tour de France
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 1 erstellt am: 19. Juli 2007 19:10      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Die Tour de France hatte für Mitglieder unserer Familie eine gewisse Anziehungskraft.
Nicht in erster Linie wegen der manchmal unglaublichen Leistungen der Radfahrer, sondern weil wir viele Teile der Strecke Frankreichs kennen und uns freuen, sie wieder einmal zu sehen.

Es ist weltbekann, dass Sport und Geld sehr eng verbunden sind, dass nicht nur die Rennfahrer unglaubliche Summen Geldes kassieren.

Nach der erneuten Dopingaffaire um den deutschen Radfahrer konnte man sich nur an den Kopf fassen und fragen, wie blöd muss man sein, um so unvorstellbar hohe Summen bezahlt bekommen. Ein halbwegs geradeaus denkender Mensch wäre zu so einer Dreistigkeit und Dummheit nicht fähig.

Als ARD und ZDF die Übertragung der Tour abbrachen, waren wohl die meisten - leider nicht alle - zufrieden mit dieser konsequenten Reaktion.

Heute nun erfahren wir, dass SAT 1 die Übertragung übernimmt und strahlend verkündet, wie glücklich sie darüber seien.

Ich begreife es nicht, dass die Zuschauer jetzt protestlos auf SAT 1 ausweichen und sich nicht angewidert von solchen Machenschaften abwenden.
Geldgier verdrängt die Moral, nicht nur bei den Kassierenden, sondern auch bei denen, die diese
Raffgier über die Gebühren mitfinanzieren.

Der Radfahrer befindet sich anscheinend in großer Gesellschaft. Von gut sollte man nicht reden.

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 20. Juli 2007 00:12      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ach, Sat1 ist eh so eine Sache. erst stellen sie ihre Nachrichtensender ein, dann kommt der Absprung von ARD und ZDF ganz gut, damit sie wieder "die Guten" spielen können.
Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 21. Juli 2007 20:02      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Sport ist Mord, vor allem der Leistungssport!

Besser wäre es, alle Zuschauer machten hier mit:

http://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

oder nutzten bei anderer Gelegenheit das Rad. So hat z.B. Frankreich im Binnenland viele schöne kleine, preiswerte Campingplätze und wenn diese mal fehlen, kann man auf einem Dorfsportplatz eine Nacht zelten. 1997 bin ich von Trier nach Troyes geradelt.

Was Doping angeht: Sportler, die sich dopen, schaden sich nur selbst. Aber gedopte Politiker (Korruption) schaden allen! (siehe z.B. http://www.gekaufte-politik.de ). Ignoriert doch einfach diesen Pseudosport, fahrt selbst Rad und verlangt lieber bessere Dopingkontrollen für Politiker!
Im Fernsehen nimmt der Sport zeitweise eh überhand, während meine Lieblingsfilme, das sind zum großen Teil die SW- Oldies, die im ZDF früher einmal freitags eine Stunde Sendezeit (Männer ohne Nerven, Väter der Klamotte, Patt und Patterchon, Laurel und Hardy, Chaplin....) hatten, kaum noch zu finden sind.

Beiträge: 341 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 21. Juli 2007 23:47      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
also, sat1 hat ja nun noch nie besonderes feingefühl bei der berichterstattung bewiesen....ist halt unterste (und zwar allerunterste) boulevardschublade. ich muss gestehen,dass ich, wenn ich es einem sender zutrauen würde, diese leichenfledderei zu machen, sat1 als oberstes auf meiner liste gestanden hätte...

und was mich angeht, egal wo es läuft, ich boykottiere es.

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 1 erstellt am: 23. Juli 2007 00:03      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Du hast Recht, man sollte vieles boykottieren. Aber, bitte, was denn alles?

Das ist nicht der Sport allein, der horrende Summen zahlt für getürkte Siege, da sind auch und vor allem die Politiker, die von vielen Seiten kassieren und weit höhere Nebeneinnahmen haben, als sie an Bezügen erhalten.

Wessen Vorstellung reicht schon, um beurteilen zu können, in welcher Höhe Manager, ja sogar Gewerkschafter und auch Politiker geschmiert werden? Die Phantasie reicht nicht aus: VW Personalratsvorsitzender nimmt es als selbstverständlich hin, dass ihm hunderttausende €
als Unterhalt für seine Bettgenossin gezahlt werden.

Aber da ist es aus mit dem Boykott. Politische Resignation ist tödlich, wie uns die Geschichte bitter gelehrt hat.

Uns bleibt nur die sorgfältige Auswahl dessen, was wir sehen, hören und glauben wollen.

Ich habe mich selten so verar.... gefühlr wie im Augenblick und kann mich doch nicht dagegen wehren.
Wenn man das zu Ende denkt, hat man Mühe, Vertrauenswürdige(s) zu finden.

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Kleine Runnermaus
Mitglied
Benutzer # 1720

Icon 1 erstellt am: 24. Juli 2007 19:42      Ansicht des Profils von Kleine Runnermaus   Senden Sie eine eMail an Kleine Runnermaus   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
ja, ihr habt schon recht, mit Sat1, aber findet ihr die Berichterstattung von Zdf oder Ard besser??? Ich nicht wirklich, Und auf eurosportn die ist auch nicht so viel besser, ich frage mich wirklich, wo man mal ne Ordendliche Berichterstattung findet, an sich ist der Sport gar nicht so Übel, aber wenn so berichtet wird...nein danke, da habe ich dann auch keinen Bock drauf, daher sehe ich wenig davon, was echt schade ist, kennr ihr nen guten Sender für so was?

--------------------
Dein Christus ist ein Jude
Dein Auto ein Japaner
Deine Pizza italienisch
Dein Kaffee brasilianisch
Dein Urlaub türkisch
Deine Zahlen arabisch
Deine Schrift lateinisch
Und dein Nachbar nur ein Ausländer..

Beiträge: 353 | Registriert seit: Apr 2007  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 30. Juli 2007 11:24      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
@runenrmaus

ich glaube, du verfehlst den punkt der diskussion. ob die berichterstattung gut oder schlecht ist, ist doch völlig wurscht. ok, man hört, das sat1 eine ziemlich peinliche vorstellung gegeben hat, aber worum es vielmehr geht, ist doch, dass der tour-stammsender moralische bedenken hat und deswegen aussteigt und der prollsender sat1 nichts besseres zu tun hat, als sofort die leiche zu fleddern und nahtlos weiter zu berichten, so als sei nichts gewesen und damit zu zeigen, dass ihnen die moral völlig egal ist, wenn man nur geld verdient.

wobei, wenn ich das hier lese, kann ich mir ein grinsen nicht verwehren:
http://www.welt.de/sport/article1059874/Zuschauer_bestrafen_peinliches_Geplauder.html?r=RSS

[ 30. Juli 2007, 11:26: Beitrag editiert von: terry_mccann ]

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)  
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1