Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Allgemeines   » Allgemeines Forum   » Suchen Gleichgesinnte für sportliche Freizeitaktivtäten (Outdoor) mit Baby (Seite 1)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2 
 
Autor Thema: Suchen Gleichgesinnte für sportliche Freizeitaktivtäten (Outdoor) mit Baby
SchuLa
Neues Mitglied
Benutzer # 1736

Icon 1 erstellt am: 01. Mai 2007 16:35      Ansicht des Profils von SchuLa   Senden Sie eine eMail an SchuLa   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Suchen Gleichgesinnte für sportliche Freizeitaktivitäten (Outdoor) mit Baby (7 Monate)

Hallo!

falls Ihr aus dem Bergischen Land (Plz 51xxx) kommt und auch weiterhin mit Baby aktiv sein wollte, würde wir uns über Konatktaufnahme zwecks gemeinsamer Aktivitäten (wandern, trekking, radfahren,...) freuen.

Über konstruktive Beiträge bzw. Antworten freuen wir uns!

Kurze mail an:

family-adventure@gmx.de

[ 05. Mai 2007, 11:23: Beitrag editiert von: SchuLa ]

Beiträge: 4 | Registriert seit: Mai 2007  |  IP: gespeichert
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 8 erstellt am: 01. Mai 2007 22:49      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Donnerwetter:

OUTDOORAKTIVITÄTEN !!!

Family adventure.

Kommunikation auf englisch?

Don't forget to teach the babies some German words or do you want to send them to a noble private school in England?

Maybe why not?

[ 01. Mai 2007, 22:53: Beitrag editiert von: Kassandra ]

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Hank
Mitglied
Benutzer # 303

Icon 1 erstellt am: 01. Mai 2007 23:38      Ansicht des Profils von Hank   Senden Sie eine eMail an Hank   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Kassi, ärger dich nicht. Das ist der allgemeine Sprachgebrauch. Die Leute, die sich über "Denglisch" ärgern, mit denen möchte man - im Allgemeinen - auch keine gemeinsame Sache machen. Das sind, nach meiner Einschätzung, mindestens zu 80% sehr konservative Nörgler-Typen, die Veränderungen jedweder Art nicht schätzen.
Beiträge: 758 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
TREKCOLOGNE
Neues Mitglied
Benutzer # 1710

Icon 1 erstellt am: 05. Mai 2007 09:34      Ansicht des Profils von TREKCOLOGNE   Senden Sie eine eMail an TREKCOLOGNE   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Kassandra,

Da wir uns schon in einigen Foren rumtreiben, treffen wir auf dieselben destruktiven Gemüter, die gerne in neue Vorhaben - Aktivitäten reingrätschen.

Schade !

[ 05. Mai 2007, 15:28: Beitrag editiert von: TREKCOLOGNE ]

Beiträge: 7 | Registriert seit: Mrz 2007  |  IP: gespeichert
SchuLa
Neues Mitglied
Benutzer # 1736

Icon 1 erstellt am: 05. Mai 2007 09:54      Ansicht des Profils von SchuLa   Senden Sie eine eMail an SchuLa   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ja wirklich Schade, das insbesonder Moderatoren diese Forums sich immer wieder als Zensoren öffentlich hervortun.

Sollten Moderatroren nicht Mindestansprüchen genügen?

Oder werden solchen Foren benutzt um Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren? Uuups. vielleicht auch ein Vorurteil :-)

[ 05. Mai 2007, 15:25: Beitrag editiert von: SchuLa ]

Beiträge: 4 | Registriert seit: Mai 2007  |  IP: gespeichert
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 1 erstellt am: 05. Mai 2007 17:36      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Offensichtlich habt ihr beide nicht vertanden, worum es geht.
1. Das Recht der Meinungsfreiheit ist nicht einseitig. Der Anspruch, den ihr erhebt, steht anderen uneingeschränkt zu.
Es sei denn, man vergreift sich im Ton der Argumentation und wird persönlich.

2. Mir geht es nicht um das Vorhaben, um die Sache, sondern darum, dass auf der einen Seite das Beherrschen der deutschen Sprache zur Bedingung für den Aufenthalt hier gemacht wird.
Daran scheitern viele Zugezogene
Ihr versucht, euch einen Hauch Weltoffenheit zu geben, indem ihr mit Anglizismen werbt, die - nüchtern betrachtet - lächerlich sind.

Aber jeder nach seiner Art.

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 05. Mai 2007 20:36      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Kassandra:

2. Mir geht es nicht um das Vorhaben, um die Sache, sondern darum, dass auf der einen Seite das Beherrschen der deutschen Sprache zur Bedingung für den Aufenthalt hier gemacht wird.
Daran scheitern viele Zugezogene
Ihr versucht, euch einen Hauch Weltoffenheit zu geben, indem ihr mit Anglizismen werbt, die - nüchtern betrachtet - lächerlich sind.

Sorry Kassandra, aber wenn schon in der Berufswelt Hausmeister als "Facility Manager" oder Telefonisten als "call center agent" bezeichnet werden, finde ich den Begriff der "Outdoor-Aktivität" definitiv nicht so dramatisch. Jeder weiß was gemeint ist und ich finde es definitiv nicht gerechtfertigt so einen Satz, wie du ihn oben geschrieben hast, hervor zubringen. Wenn hier 1000 grammatikalische Fehler drinnen gewesen wären, ok, aber wegen eines englischen Wortes so giftig gegen "Zugezogene" zu spucken halte ich nicht für ok.
Ich hätte es villeicht "lächerlich" gefunden, wenn der OP "Hey Sporty-People, ich suche Families für Outdoor-Activity" geschrieben hätte, das war jedoch nicht der Fall.

Die Welt wird immer schnelllebiger und ich denke, dass gerade den Generationen unter euch (und auch unter mir) noch viel mehr sprachliche Veränderungen kommen werden (ich meine nicht den Jugendslang).

Schade, dass damals in Amerika die deutsche Sprache ein paat Stimmen zu wenig hatte, sonst hätten wir das Problem jetzt nicht...

Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 1 erstellt am: 06. Mai 2007 00:16      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Miss Sunflower,

ich habe darauf hingewiesen, dass wir es den Zugeszogenen, Asylbewerbern und ähnlichen sehr schwer machen, hier leben zu dürfen.
Grundbedingung ist, dass sie die deutsche Sprache beherrschen. Kinder werden schon im Vorschulalter zum Sprachunterricht herangezogen.

Das ist richtig, aber wie wollen wir das begründen, wenn wir es uns leisten, ein Kauderwelsch zu verfassen, das die Sprache
verhunzt, die wir für Flüchtlinge und andere armselige Menschen zur Auflage machen, hier bleiben zu dürfen?

Bitte erkkläre mir, warum ich so giftig gegen Zugezogene spucke. Wie du auf die Idee kommst, ist mir rätselhaft.
Im Gegenteil, ich habe gemeint, Zugezogenen mache man den Aufenthalt hier von der Beherrschung der deutschen Sprache abhängig (s.o.)

Wir hier setzen uns darüber hinweg und fabrizieren und benutzen Wortschöpfungen, die mit der Sprache nichts mehr zu tun haben, die wir für andere als Kriterium betrachten.
Lies es noch einmal, vielleicht verstehst du es dann.
Das hoffe ich wenigstens.

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert
Miss_Sunflower
Mitglied
Benutzer # 298

Icon 1 erstellt am: 06. Mai 2007 00:50      Ansicht des Profils von Miss_Sunflower   Senden Sie eine eMail an Miss_Sunflower   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Kassandra:

Daran scheitern viele Zugezogene
Ihr versucht, euch einen Hauch Weltoffenheit zu geben, indem ihr mit Anglizismen werbt, die - nüchtern betrachtet - lächerlich sind.

Auch wenn du einen Zeilensprung gemacht hast, habe ich dieses trotzdem als zusammenhängend verstanden. Es sah für mich so aus, als ob du den OP als "Zugezogenen" titulierst (wieso war mir auch rätselhaft) und du dieser/diesem noch einen draufhaust mit dem Satz danach.
Es tut mir Leid, das habe ich falsch verstanden!

Ja, ich verstehe deinen Grundgedanken, aber immer noch nicht wirklich das Problem mir dem leichten "denglisch". Was ist mit Flüchlingen, die nach Bayern kommen? Die hören NUR Kauderwelsch... DAS ist für mich auch kein richtiges deutsch... und wie gesagt...wir werden uns daran gewöhnen müssen...so sehr Leute wie du dagegen angehen, ich glaub nicht, dass es viel bringen wird. Die Deutschen sind zu sehr Mitläufer, als dass sie sich dagegen wehren...und die jungen Generationen finden es wieder "hip" und "cool" so zu reden...da liegt es dann letztendlich in ihrer Hand.

Beiträge: 341 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
alf
Mitglied
Benutzer # 1075

Icon 1 erstellt am: 06. Mai 2007 07:01      Ansicht des Profils von alf     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Kann man diese Diskussion nicht woanders weiterführen? Es war eine Anfrage von SchuLa
die hier gestellt worde. Moderatoren sind doch dafür da, um mit aufzupassen das nicht zuviel OT passiert. Danke

Beiträge: 96 | Registriert seit: Feb 2005  |  IP: gespeichert
SchuLa
Neues Mitglied
Benutzer # 1736

Icon 1 erstellt am: 06. Mai 2007 09:01      Ansicht des Profils von SchuLa   Senden Sie eine eMail an SchuLa   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo liebe Dikussionsteilnehmer,

vielen Dank für die vielen Beiträge, die nichts mit unserem Aufruf zu tun haben, wir denken das wir uns im Forum vertan haben!

Erinnert mich ein wenig an eine "Gymnasiale Oberstufe" :-)

Es wirkt auf uns im "übertragenenen Sinne" fremdenfeindlich wie wir in diesem Forum aufgenommen worden sind.

Wir sind ja auch neu hier, und haben bisher nur 1 Beitrag gepostet (sorry muß heißen veröffentlicht)

Interssant ist das gerade hier die Moderatoren sich mit Ihren Beiträgen "wichtig" und "oberlehrerhaft" hervortun möchten.

Kennt einer vielleicht andere regionale Foren, die uns mit unserem Anleigen weiterhelfen können?

Über sachdienliche Hinweise würden wir uns freuen !

Lieben Gruß

SchuLa

P.S. Das besagte Reizwort "Outdooraktivitäten" haben wir in "sportliche Freizeitaktivitäten" umgeändert.

[ 07. Mai 2007, 10:49: Beitrag editiert von: SchuLa ]

Beiträge: 4 | Registriert seit: Mai 2007  |  IP: gespeichert
Pan Tau
Neues Mitglied
Benutzer # 1739

Icon 1 erstellt am: 06. Mai 2007 20:52      Ansicht des Profils von Pan Tau         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo Schula !

Sorry (entschuldigung ) das ich Dir und deinen Kindern nicht weiter helfen kann , aber mir brennt es einfach auf der Seele einen Kommentar zu einigen Beiträgen zu geben .
Mir als altem Wiehler kommt es so vor als ob einige Leute die deine Wortwahl beanstandet haben jene von den Leuten sind die sie selber kritsieren .
Ich hoffe du hast durch deinen Versuch auf eine einfache Frage eine einfache Antwort zu bekommen nicht den Glauben an den Verstand der Oberberger veloren .

Gruss Pan Tau

Beiträge: 1 | Registriert seit: Mai 2007  |  IP: gespeichert
Die Ausländerin
Neues Mitglied
Benutzer # 1787

Icon 1 erstellt am: 11. Juni 2007 19:49      Ansicht des Profils von Die Ausländerin         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Es gibt Orte, da möchte man nicht begraben sein. Ich als Ausländerin habe die Anfrage von Schula ohne Probleme verstanden. Für die Probleme von Kassandra hingegen fehlt mir vermutlich die deutsche Geburtsurkunde.

Kassandra: Der Gott Apollon verliebte sich in sie und gab ihr die Gabe der Vorhersehung. Kassandra verschmähte ihn jedoch. Daraufhin verfluchte Apollon Kassandras Gabe der Vorsehung Er fügte hinzu, dass nie jemand ihren Vorhersagen Glauben schenken werde.
So warnte Kassandra vergebens!

Beiträge: 1 | Registriert seit: Jun 2007  |  IP: gespeichert
terry_mccann
Mitglied
Benutzer # 818

Icon 1 erstellt am: 11. Juni 2007 22:52      Ansicht des Profils von terry_mccann   Senden Sie eine eMail an terry_mccann   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Thundery weather....you have problems.... ;-)

[ 11. Juni 2007, 22:52: Beitrag editiert von: terry_mccann ]

Beiträge: 858 | Registriert seit: Dez 2003  |  IP: gespeichert
Kassandra
Mitglied
Benutzer # 142

Icon 1 erstellt am: 11. Juni 2007 23:17      Ansicht des Profils von Kassandra     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Danke für die Aufklärung, Ausländerin. Man sollte eigentlich voraussetzen, dass ich weiß wer Kassandra war.

Wie du auf die Idee kommst, dass dir für meine Probleme die deutsche Geburtsurkunde fehlt, ist mehr als rätselhaft. Manche Leute scheinen blind zu sein für das, was gewollt ist und das, was man daraus lesen will, wenn es einem in den Kram passt.
Oder solle es wirklich so sein, dass ihr das eigentliche Anliegen nicht verstehen wollt?

Ich wehre mich gegen die unsinnige Diskrepanz, wenn es darum geht,Deutsch zur Pflicht zu machen, es aber hinnimmt, wenn dieses Kauderwelsch Teil der deutschen Sprache wird.

Ich bin dafür, dass Zugezogenen aus aller Welt - und das meine ich wirklich - die Chance gegeben wird, hier bei uns und mit uns zu leben.
Vonn Staats wegen macht man zur Bedingung, dass das Beherrschen der deutschen Sprache Voraussetzung für eine Aufenthaltsgenehmigung
ist. Die Auflage wird von vielen hier nicht Geborenen nicht erfüllt, für die es am Ende um die Existenz geht.

Wenn man in Bayern im Zusammenhang mit Einbürgerung und deutscher Sprache von "deutscher Leitkultur" redet. Kann ich nur lachen.

Problems really? I think, we are the problem in ourself.

Beiträge: 973 | Registriert seit: Mrz 2002  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1