Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Allgemeines   » Allgemeines Forum   » Ausverkauf der Demokratie? (Seite 4)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8 
 
Autor Thema: Ausverkauf der Demokratie?
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 23. Januar 2007 10:28      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Birgit:
[QUOTE]Original erstellt von Kokeltaler:
[qb]...
Ich habe oft den Eindruck, die Parteien und die Parlamentarier vertreten nicht die Interessen der Bürger, sondern die eigenen und jene von Konzernen. Viele Abgeordnete sitzen in Vorständen und Aufsichtsräten irgendwelcher Unternehmen. Das, worauf die globalisierte Welt zusteuert, erinnert an den Vorrang des Privilegs und des Personenverbandes in Form multinationaler Konzerne.

Ja, Kokeltaler, das könnte man meinen, dem stimme ich dir zu.

Damit das nicht so bleibt, gibt es in Bayern eine Petition, die dort ale Einwohner mitzeichnen können. Wer dort Bekannte hat, kann diese darauf hinweisen. Ein Erfolg könnte bundesweite Auswirkungen haben.

http://www.gekaufte-politik.de

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 24. April 2007 09:57      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Jeder kann jetzt für den kommunalen Bereich für eine bessere Demokratie streiten:
http://www.neues-wahlrecht.de
http://www.nrw.mehr-demokratie.de
Was in anderen Ländern seit Jahrzehnten problemlos klappt, kann für NRW nicht schädlich sein.
Hier können Parteien und Wählergruppen durch eine aktive Unterstützung ihre politische Gesinnung zeigen und auch überparteiliche Gruppen sollten die Chance nutzen, so den Einfluß der Wähler auf die Parteilisten zu steigern. Sichere Listenplätze gibt es dann nicht mehr und man kann aus mehreren Parteien die besten Leute wählen.

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 21. Mai 2007 23:19      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hier noch eine Seite zum Mitmachen, für mehr Demokratie in der EU:
http://www.mehr-demokratie.de/aufruf.html

Weitere Infos zur EU stelle ich nach und nach bei http://www.oedp.de/diskussion/oeff im Regionalforum NRW ein. So kann jeder nach und nach in erträglichen Happen mehr Hintergrundinformationen erwerben.

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 24. Mai 2007 10:46      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
eine Aktion für die Transparenz im Bundestag läuft akut unter
http://www.campact.de/nebenekft/ml2/mailer

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 26. August 2007 11:15      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
http://www.mehr-demokratie.de/aktionsurlaub-hamburg.html

Bis Mitte Oktober steht in Hamburg ein Volksentscheid um die Zukunft des Volksentscheides an. Dazu werden Helfer gesucht. Schüler und Studenten, die preiswert Hamburg kennen lernen wollen, Hartz IV Empfänger, die mal eine Luftveränderung brauchen und andere politisch interessierte Leute können sich hier melden und dann in Hamburg ein freies Quartier erhalten.

Mit mehr Möglichkeiten der direkten Demokratie könnte man den Politikern leichter auf die Finger klopfen, wenn Prestigeprojekte wieder Mittel verschlingen, die an anderen Stellen eingesetzt mehr nutzen bringen würden (siehe z.B. denn sinnlosen und für die künftige Verkehrsabwicklung verhängnisvollen Bahnhofsbau "Stuttgart 21"). Und ein Erfolg in Hamburg könnte auch auf andere Regionen ausstrahlen.

Die Anreise mit der Bahn: Samstags und sonntags können bis zu 5 Personen mit der Wochenendfahrkarte eine Richtung mit allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln fahren und durch Frühbuchen (bis 3 Tage vorher) kann man die Rabattplätze im Fernzug bekommen (bis zu 50% Ersparnis).

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 24. November 2007 16:08      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
In Bayern gehen die Uhren anders. Der CSU- Staat hat sein spezielles am Machterhalt der Staatspartei orientiertes Kommunalwahlrecht.

Mehr dazu hier:
www.buendnis-zukunft.de/phpBB2/viewtopic.php?p=359#359

Wer Bekannte in Bayern hat, sollte diese auf dieses Thema aufmerksam machen.

[ 24. November 2007, 16:09: Beitrag editiert von: Felix Staratschek ]

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 23. März 2008 12:34      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Demokratie lebt vom Interesse und Engagement der Bürger! Aber haben diese eigentlich Interesse an echter Demokratie?
www.stadtnetz-radevormwald.de/article36522-2075.html

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 27. Mai 2008 12:57      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hier können wir zur Verbesserung der Demokratie beitragen: Internetaktion "Lobbyisten raus aus den Ministerien"
www.campact.de/lobby/wk1/wkmail

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 19. Juni 2008 15:08      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ist Europa und unsere Demokratie mit dem Vertrag von Lissabon in guter Verfassung?

Oder müssen wir den Iren oder Herrn Gauweiler (CSU) dankbar sein, dass diese die EU- verfassung ablehnen?

Hier eine Klage gegen die Verfassung aus dem Bergischen Land:
www.info-radevormwald.de/200806167148/wuppertal-und-irland-europameister-in-uno-treue-gescheitertes-referendum.html

Auch hier habe ich ein Thema gestartet:
www.ju-wiehl.de/forum

Videos zum Thema habe ich hier in einem Forum gesammelt:
www.oekologisch-demokratische-partei.de/dcforum/DCForumID74/13.html#26

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 12. Juli 2008 21:13      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hier mal zur Abwechslung was Gutes!

Hier bestimmen unsere Fragen, welchen Themen sich Politiker stellen müssen. Auch Schweigen und Ignoranz ist ja eine Stellungnahme. Und im Archiv kann man nach älteren Aussagen der Politiker suchen.

Hier die wichtigsten Politiker für Oberberg:
www.abgeordnetenwatch.de/klaus_peter_flosbach-650-5920.html
www.abgeordnetenwatch.de/bodo_loettgen-864-10761.html
www.abgeordnetenwatch.de/peter_bieswenbach-864-10715.html

Aber auch jeder andere kann befragt werden.

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Nitro
Mitglied
Benutzer # 2020

Icon 1 erstellt am: 14. Juli 2008 20:32      Ansicht des Profils von Nitro     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Lieber Felix,

Ich schätze Deine Mitarbeit imForum sehr hoch, weil Du umwelt-sozialpolitisch in meiner richtung tendierst und stets ein großes Angebot an Links zur Verfügung stellst.

Weil ich jedoch selber eher Faul bin anstatt Bücherwurm zu sein, tendiere ich bei mehr als zwei Links eher dazu, aufzugeben.

Was möchte ich Dir damit sagen? Eine Information muss kurz und prägnant sein. Wenn kein anderer antwortet, kann man noch mal kurz nachaken, aber es sollte nicht zum Monolog werden.

Also, warten, bis jemand antwortet, ansonsten ist es in der schnellebigen Zeit auch normal, dass sich ein Thema irgendwann zerläuft, Du siehst ja selbst wie viele Thmen zDu siehst ja selbst, wie viele Themen täglich neu dazu kommen bei Oberberg im Forum. So viele, dass der Admin von Oberberg die Irrsinnsmeinung vertritt, meine Beiträge könnten nicht überzeugten, weil es so viele Mitglieder gibt und meine Texte unzensiert On Air waren.

Weniger ist mehr. Keine Alleinunterhaltung machen sondern zur Not eben nur lesen wenn nichts läuft.

Beiträge: 208 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 14. Juli 2008 20:52      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ich antworte auch nicht immer, wenn ich etwas gut finde. Aber wenn man ergänzende Infos hat, kann man auch mehrmals hintereinander schreiben. Sonst klann man evt. jahre warten, bis man wieder schreiben kann.

Mein letzter Beitrag hier nennt die Möglichkeit, Fragen öffentlich an Politiker zu bringen. Dabei bestimmen wir, welches Thema dem Politiker als Frage vorgelegt wird! Und die Reaktion ist im www einsehbar - hier regiert also wirklich das "Demos"!

Vielleicht fällt bei diesem Link noch jemanden eine gute Frage an Herrn Flossbach ein, hier stehen die Kandidatenbeiträge der Bundestagwahl 2005:
www.kandidatenwatch.de/index.php?cmd=787&id=414&cookie=wk787_414
Wie steht es um die Wahlaussagen heute?

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 15. Juli 2008 21:06      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von Felix Staratschek:
www.abgeordnetenwatch.de/klaus_peter_flosbach-650-5920.html
www.abgeordnetenwatch.de/bodo_loettgen-864-10761.html
www.abgeordnetenwatch.de/peter_biesenbach-864-10715.html

Den hatte ich glatt vergessen, vielleicht, weil die regionale Politik der anderen mich mehr verärgert:
www.abgeordnetenwatch.de/dr_gero_karthaus-864-10831.html

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert
Nitro
Mitglied
Benutzer # 2020

Icon 1 erstellt am: 16. Juli 2008 23:39      Ansicht des Profils von Nitro     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Felix schrieb:

"Den hatte ich glatt vergessen, vielleicht, weil die regionale Politik der anderen mich mehr verärgert:
www.abgeordnetenwatch.de/dr_gero_karthaus-864-10831.html "

Ist wohl der einzige Mann, demman noch im Südkreis vertrauen kann. Und natürlich Herr Kronenberg, SPD-Waldbröl.

Beiträge: 208 | Registriert seit: Mrz 2008  |  IP: gespeichert
Felix Staratschek
Mitglied
Benutzer # 1520

Icon 1 erstellt am: 06. Januar 2009 02:28      Ansicht des Profils von Felix Staratschek   Senden Sie eine eMail an Felix Staratschek   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Akut können wir Demokratie leben, kindem wir durch gute Fragen in Hessen Themen an die Politiker tragen: www.kandidatenwatch.de

Nutzungstips und Hilfen hier:
www.oekologisch-demokratische-partei.de/dcforum/DCForumID57/96.html

Beiträge: 333 | Registriert seit: Aug 2006  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1