Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Vereine   » BV 09 Drabenderhöhe e.V.   » Saison 2004/2005 (Seite 1)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3 
 
Autor Thema: Saison 2004/2005
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 20. September 2004 01:42            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Inzwischen sind bereits drei Spieltage vorbei, deswegen an dieser Stelle noch ein kurzer Rückblick auf die absolvierten Partien:

1. Mannschaft

3. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe – SSG Bergisch Gladbach II 4:1 (2:1)

Die Gäste begannen gut und ging auch schnell mit 1:0 in Führung, ehe sie bei einer Standartsituation die Übersicht verloren und so den Ausgleich hinnehmen mussten. Noch vor der Pause drehte Spielertrainer Werner Thies mit seinem zweiten Tor den Spieß um. Die SSG steckte aber nicht auf und hatte unmittelbar nach dem Wiederanpfiff durch Jan Rodewiese die große Chancen zum Ausgleich. Dann spielte allerdings nur noch der BV 09, und am Ende ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Torfolge
0:1 Andreas Schinske (3.),
1:1 Werner Thies (18.),
2:1 Werner Thies (28.),
3:1 Werner Thies (54.),
4:1 Ralph Türk (86.).

2. Spieltag
SSG 09 Bergisch Gladbach II – BV 09 Drabenderhöhe 1:0 (0:0)

Die Thies-Truppe ist nach dem deutlichen Sieg am ersten Spieltag auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Besaß man im ersten Abschnitt noch optische Vorteile, übernahmen die Hausherren nach einer Halbzeit-Standpauke von Trainer Michael Opitz das Kommando. Felix Kohlenbach erzielte das Tor des Tages. In der Schlussphase warfen die Gäste alles nach vorne. SSG-Stürmer Nelson Domingos hätte nach Kontern zwei Mal für die vorzeitige Entscheidung sorgen können.

Torschütze
1:0 Felix Kohlenbach (60.).

1.Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe - Heiligenhauser SV II 5:1
Am 5. September wurde bei den Fußballern des BV 09 Drabenderhöhe die Saisoneröffnung gefeiert. Obwohl Michael Krestel und Torwart Philip van Schadewijk ausfielen, konnten die "Höher" rund um Spielertrainer Werner Thies ihr erstes Spiel mit 5:1 gewinnen und stehen damit gleich am Saisonanfang an erster Stelle der Kreisliga-A-Tabelle. Für Drabenderhöhe beförderten Axel Leopold, Werner Thies und Alex Jobi den Ball in das Tor des Gegners Heiligenhauser SV II.

1:0 Axel Leopold
2:0 Axel Leopold
3:0 Werner Thies
4:0 Eigentor
5:0 Alex Jobi
5:1 Heiligenhaus

===============

2. Mannschaft

3. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe II - Tus Belmicke II 8:0 (3:0)
Der dritte Spieltag begann mit einem Blitzstart, innerhalb der ersten Viertelstunde konnte Bujar Krasnici gleich 3 Mal einnetzen. Danach konnten sich die Gäste hinten wieder etwas besser sortieren um im Höher Angriff herrschte trotz einer guten Ansätze bis zur Halbzeit Flaute.
Nach dem Wechsel ging es dann jedoch wieder etwas angriffslustiger zur Sache, der bis dahin im Abschluss unglückliche Hinzel trifft per Kopf zum 4-0, kurz darauf steigt Krischer nach einer Ecke von Kapitän Karl Ottinger am höchsten. Nur kurze Zeit später können sich die Belmicker Verteiger nach einer Flanke nur mit Hand schützen, den fällige Elfmeter verwandelt Frintz nach seinem Fehlversuch am ersten Spieltag sicher. Der eingewechselte Gramlich steht anschliessend nach einem Pfostentreffer goldrichtig und kann den Nachschuss verwandeln bevor eine verunglückte Flanke von Rausch die im langen Eck einschlägt den Endstand von 8-0 gegen völlig überforderte Gäste herstellt.

1-0 Bujar Krasnici
2-0 Bujar Krasnici
3-0 Bujar Krasnici
4-0 Sebastian Hinzel
5-0 Manuel Krischer
6-0 Robert Frintz (HE)
7-0 Kai Gramlich
8-0 Christian Rausch

2. Spieltag
DJK Gummersbach II - BV 09 Drabenderhöhe II 0-3 (0:0)

Wiedergutmachung war angesagt am zweiten Spielwochende bei der Reserve des DJK Gummersbach. Und wie so oft verkehrte Welt, trotz einer miserablen Anfangsphase der Höher wurde der Gastgeber niemals wirklich eine Gefahr für das Gehäuse von Metin Sentürk. Der Defensivverbund mit Gramlich, Krischer, Horwath und Scholtner lies die gegnerischen Angreifer nie zum Zug kommen, doch auch der eigenen Offensive gelang in Abschnitt eins wenig. Nach dem Wechsel dann leichte Besserung, nach einem Foul an Krischer kann der eingewechselte Christian Rausch von der Strafraumgrenze das 1-0 erzielen. Von da an war der Knoten geplatzt, vorallem da sich auch die ebenfalls Eingewechselten Noss und Frintz in glänzender Verfassung präsentierten. So brauchte Noss beim 2-0 nach eine Herangabe von Frintz nur den Fuss hinhalten und erzielte den 3-0 Endstand aus spitzem Winkel per Kopf.

1-0 Christian Rausch
2-0 Daniel Noss
3-0 Daniel Noss

1. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe II - Borussia Derschlag 0:1 (0:1)

Nicht rund lief es beim Spiel der 2. Mannschaft, die zwar optisch überlegen gegen die Gäste aus Derschlag spielte, aber 0-1 unterlag. Libero Klaus Hann kassierte zudem bereits in der ersten Halbzeit eine Rote Karte, und ist für 4 Spieltage gesperrt.

0:1 Derschlag

[ 20. September 2004, 10:42: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
Irene
Mitglied
Benutzer # 7

Icon 10 erstellt am: 20. September 2004 07:42      Ansicht des Profils von Irene   Senden Sie eine eMail an Irene   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Hallo T.N.T.
bei dem Spielergebnis der 2. Mannschaft (19.09) ist Dir wohl ein Zahlendreher unterlaufen, es muß 8:0 für Drabenderhöhe heißen [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

Beiträge: 1186 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 20. September 2004 10:43            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Ach Quatsch [Breites Grinsen]
IP: gespeichert
Irene
Mitglied
Benutzer # 7

Icon 12 erstellt am: 20. September 2004 11:02      Ansicht des Profils von Irene   Senden Sie eine eMail an Irene   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
na toll, Du Fifi [Winken]
hast Du jetzt schnell berichtigt [Breites Grinsen] [Lächeln]

Beiträge: 1186 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 30. September 2004 17:32            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
4. Spieltag

1. Mannschaft
SV Schnellenbach - BV 09 Drabenderhöhe 2:3 (2:1)

Die individuellen Abwehrfehler der Gastgeber, die sich im Laufe der 90 Minuten summierten, waren es am Ende, die den Knockout des SVS bedeuteten. „Die haben uns das Genick gebrochen“, erklärte auch Abteilungsleiter Dieter Papendick nach der Partie. Ansonsten sahen die Zuschauer eine sehr ausgeglichene und kampfbetonte Partie. Am Ende machte der ausgeprägte Torinstinkt vom Drabenderhöher Spielertrainer Werner Thies einmal mehr den Unterschied aus.

Torschützen
0:1 Alex Jobi (20.)
1:1 Philipp Schneider (24.)
2:1 Ivan Fusca (38.)
2:2 Ralph Türk (52.)
2:3 Werner Thies (59.)

2. Mannschaft
SV Hochwald - BV Drabenderhöhe II 3:2 (2:2)

Im Duell gegen den SV Hochwald musste Drabenderöhe nach den Ausfällen von Hinzel und Gramlich umstellen. Die rechte Seite belegte Karl Ottinger, in der Zentrale spielten Scholtner und Janesch. Von Beginn an, hatte die Höher Hintermannschaft probleme mit den schnellen Angreifern der Hochwälder, die oft mit langen Bällen operierten. Bei ebensoeinem Angriff nach einer Viertelstunde kommt der Hochwälder im Strafraum zu Fall und der Unparteiische entscheidet zurecht auf Strafstoss. Danach fangen sich die Höher wieder und kommen selbst zu Chancen, nach einem Foul an der linken Aussenseite kann J. Rausch den fällige Freistoss durch Freund und Feind hindurch ins lange Eck zum 1-1 Ausgleich schiessen.

Doch wieder ist es ein individueller Fehler, nach einem strammen Schuss vom Strafraumeck kann Sentürk nicht festhalten und ein Hochwälder kann problemlos abstauben. Doch auch auf der anderen Seite war längst nicht alles golden, in einem kuriosen Spielzug kann Krasnici den Ball irgendwie ins Tor befördern und den 2-2 Pausenstand herstellen.

Die 2. Halbzeit gestaltet sich ausgeglichen, bis nach einer Verletzung von Libero Frommold die defensive Ordnung verloren geht. In der folgezeit gestaltet sich das Spiel zu einem offenen Schlagabtausch, den die Hochwälder bei einem Angriff im Spiel zwei gegen zwei zum 3-2 Siegtreffer nutzen können. Die wütenden Schlussangriffe der Gäste verliefen zu unkoordiniert und planlos.

1:0 Hochwald (15., FE nach Foul von Horwath)
1:1 J. Rausch (25.,direkter Freistoss)
2:1 Hochwald (35.)
2:2 Krasnici (45.)
3:2 Hochwald (82.)

[ 30. September 2004, 17:43: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 04. Oktober 2004 09:51            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
5. Spieltag

1. Mannschaft
BV 09 Drabenderhöhe – VfR Marienhagen 2:2 (1:0)

Die kämpferisch überzeugenden Gäste aus dem „Fußballdorf“ waren der erwartet unangenehme Gegner für den BV 09. Dennoch hatten die Gastgeber vor der Pause mehr vom Spiel und führte auch verdient. Nach dem Ausgleich zum 2:2 versuchten die Thies-Schützlinge noch einmal alles, wurden dafür aber nicht mehr belohnt. Einem Treffer des eingewechselten Christian Schuster versagte der Schiedsrichter noch die Anerkennung.

Torschützen
1:0 Werner Thies (43.)
1:1 David Degen (48. Freistoß)
2:1 Christian Heim (65. Daniel Egorkin)
2:2 David Degen (82. Handelfmeter)

2. Mannschaft
BV 09 Drabenderhöhe II – VfR Marienhagen II 2:0 (2:0)
Ebenfalls gegen Marienhagen ging es für die Reserve in der Kreisliga C. Nach einem durchwachsenen und ausgeglichenen Beginn kann Ch. Rausch mitte der ersten Halbzeit nach einem Torwartfehler das 1:0 für die Gastgeber erzielen. Als nach kurzer Zeit Krasnici nach einem schönen Spielzug über die linke Seite auf 2:0 erhöht, ist das Spiel gelaufen. Die Gäste bissen sich in Diskussionen und Provokationen fest und stellten zu keiner Zeit aus dem Spiel heraus eine echte Gefahr für das Gehäuse von Sentürk dar. Lediglich bei Standardsituationen konnte die grossgewachsene Truppe aus Marienhagen etwas Gefahr verbreiten, die größte Chance nach einer Ecke konnte Krischer per Kopf bereinigen.

Torschützen
1:0 Ch. Rausch (20., Krasnici)
2:0 Krasnici (30., K. Ottinger)

[ 04. Oktober 2004, 09:52: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 10. Oktober 2004 22:03            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
6. Spieltag
Tura Dieringhausen - Drabenderhöhe II 2-5

Die Gastgeber begannen erstaunlich stark auf heimischem Geläuf und stellten die Höher Hintermannschaft in der ersten Viertelstunde auf eine harte Probe. Zweimal hatten sie beste Chancen in Führung zu gehen, doch ein Schuss verfehlte den linken Torwinkel nur um Zentimeter und in einer weiteren Situation konnte der heranrutschende Angreifer den Ball nur am Pfosten vorbei ins Toraus lenken.

Ganz anders die Drabenderhöher, waren sie in der Vergangenheit trotz gutem eigenen Spiel oftmals in Rückstand geraten, sollte es heute anders herum laufen. Beim zweiten Eckball für die Gäste konnte Hinzel völlig unbedrängt das 1:0 erzielen. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und nach einem Freistoss vom rechten Strafraumeck, führte ein Spieler schnell aus und beförderte den Ball ins lange Eck. Und das obwohl der Schiedsrichter den Ball noch nicht freigegeben hatte und noch die Mauer auf die richtige Entfernung brachte. Das alles zählte jedoch nicht mehr, denn er lies den Treffer gelten und es stand 1:1.

Mit diesem Spielstand gingen beide Teams auch in die Pause. Nach Wiederbeginn sollten die Höher jedoch erneut ein ungewohntes Bild abgegen, denn bereits nach wenigen Sekunden stand Ch. Rausch zentral und ungedeckt vor dem Kasten. Zum erstaunen aller mitgereisten Zuschauer und der Mitspieler versenkte er das Leder eiskalt im linken unteren Eck.

Und jetzt ging es Schlag auf Schlag, nur wenige Minuten später ist es erneut Hinzel der die Freiräume im Strafraum der Dieringhausener, die sich erneut zu zweit mit dem aufgerückten Krischer beschäftigen, nutzen kann und seinen zweiten Kopfballtreffer erzielt.

Und auch in der nächsten Viertelstunde war nicht viel vom Gastgeber zu sehen, trotz vieler, auch falscher, Abseitsentscheidungen des Unparteiischen gelingt es zunächst Karl Ottinger aus kurzer Entfernung einen Pass von dem wieder spielberechtigten Hann zu verwerten bevor anschliessend der eingewechselte J. Rausch den Endstand von 5:2 markieren kann.

Bis zum Abpfiff blieben die Höher, die Ch. Rausch nach einem Handspiel mit Gelb-Rot verloren, die dominierende Mannschaft, zeigten jedoch auch aus besten Positionen enorme Abschlussschwächen. Bitter trifft das Team auch der Ausfall von Scholtner, der nach einem Schuss in der ersten Halbzeit mit Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt werden musste.

Aufstellung:
Sentürk - Frintz - Krischer, Horwath - I. Ottinger, Scholtner (42. J. Rausch), K. Ottinger, Hinzel - Ch. Rausch - Krasnici (46. Gramlich), Hann (70. Bacca (sp?))

6.Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe – SV Refrath 2:0 (1:0) (Dienstag)

Ein verdienter Erfolg für die Drabenderhöher, der allerdings in der Schlussphase noch einmal in Gefahr geriet. Nach Christian Schuster, der in der 60. Minute Gelb-Rot gesehen hatte, wurde zehn Minuten vor dem Schluss auch Alex Jobi mit einer roten Karte vom Platz gestellt. Doch die Hausherren überwanden auch diese kritische Phase trotz einiger turbulenten Szenen im eigenen Strafraum schadlos. Im ersten Durchgang hatte Axel Leopold den BV 09 mit einem Kopfball in Führung gebracht. Den zweiten Treffer besorgte der spätere „Rotsünder“ Christian Schuster mit einem Freistoßtor aus über 20 Metern.

Torschützen
1:0 Axel Leopold (38. Ralph Türk)
2:0 Christian Schuster (50.).

Besondere Vorkommnisse
Gelb-Rot für Drabenderhöhes Christian Schuster (60.)
Rot für Drabenderhöhes Alex Jobi (80.)

7. Spieltag
FV Wiehl - BV 09 Drabenderhöhe 2:0 (1:0) (Sonntag)

Die Gastgeber begannen erneut sehr stark und hatten bereits nach drei Minuten durch Renato Tessarolo die erste gute Chance. Der BV 09 hatte dem Wiehler Offensivspiel zunächst nichts entgegenzusetzen. Bereits nach 15 Minuten musste Keeper Philip van Schadewijk in höchster Not gegen Adrian Mikoscheck retten. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und hatte durch Ralph Türk die erste Chance. Wiehl behielt aber die Spielkontrolle und erlöste den großen Anhang, der bei wunderschönen Herbstwetter und bayrischen Spezialitäten zum Oktoberfest gekommen war, mit dem 1:0.

Nach dem Wiederanpfiff war er zunächst ein ausgeglichener Kick. Dann schalteten die Klein-Schützlinge allerdings wieder einen Gang hoch und drückten auf die Entscheidung. Marco Holländer, Josef Györfi, Renato Tesssarolo und Filippo Raccuglia hatten nun Chancen im Minutentakt, aber das 2:0 wollte einfach nicht fallen. Fast hätten sich diese Nachlässigkeiten noch gerächt, denn Ralph Türk hatte nach schöner Vorlage von Christian Schuster für die nun wieder stärker werdenden Höher die Riesenchance zum Ausgleich. Nach einem schönen Lattenfreistoß von Tessarolo, war es dann erneut der 42-Jährige, der verdientermaßen alles klar machte.

Torschützen
1:0 Filippo Raccuglia (40. Adrian Mikoscheck)
2:0 Renato Tessarolo (79. Freistoß von Tristan Schneider).

[ 10. Oktober 2004, 22:12: Beitrag editiert von: T.N.T. ]

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 17. Oktober 2004 20:36            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
7. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe II - TuS Elsenroth II 5-3 (2-0)

Erneut waren die Drabenderhöher Leistungen am heutigen Nachmittag wenig überzeugend, doch im Gegensatz zu vergangegen Zeiten, wurden die 3 Punkte in Drabenderhöhe behalten.

Das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Elsenroth begann zerfahren, ohne das die Höher genug Druck auf die Gegner ausüben konnten. Doch auch die Gäste zeigten viele Schwächen und waren zu diesem Zeitpunkt nie eine Gefahr. Nach der Anfangsviertelstunde verschob sich die Partie immer weiter in die Hälfte des Schlusslichts und nach 25. rissen die Höher das erste Mal die Arme in die Luft. Nach Zuspiel von Rausch hämmerte Schuller den Ball volley ins rechte Toreck. Doch der Jubel kam zu früh, denn beim Abspiel wurde Rausch gefoult und die Partie war beim Torschuss bereits unterbrochen.

Den fälligen Freisstoss versuchte Rausch selbst über die Mauer zu schlenzen, doch der exHöher Köckert stoppte den Ball mit der Hand. Und dieses Mal zählte der Treffer von Schuller von der Strafstossmarkierung, so dass der Bann gebrochen schien. Trotzdem dauerte es weitere 10 Minuten bis aus einer weiteren Standardsituation der nächste Treffer resultierte. Einen Freistoss aus 30 Metern schoss Gramlich zwar genau auf den Torhüter, doch in einer kuriosen Flugbahn senkte sich der Ball von der Brust des Kepeers über ihn hinweg in die Maschen.

Eigentlich hätte der 2-0 Pausenstand den Höhern Sicherheit geben sollen, doch nur kurz nach der Halbzeit konnten die Gäste mit einem Traumtor vom rechten Strafraumeck das erste Mal verkürzen. Obwohl die Gastgeber nur 5 Minuten später nach einem Lattentreffer von Krischer und anschliessendem Kopftreffer von Krasnici erneut einen 2 Tore Vorsprung herausschiessen konnten, war die Entscheidung noch immer nicht gefallen. Denn in der nächsten Viertelstunde kamen die Elsenrother durch Fehler im Mittelfeld immer wieder gefährlich vor das Gehäuse von Sentürk und konnten nach dem 3-2 Anschluss sogar noch den Ausgleich erzielen.

Doch die Platzherren zeigten am heutigen Nachmittag den größeren Siegeswillen und so ist es 10 Minuten vor dem Abpfiff Jürgen Rausch der nach einem Einwurf völlig alleine vor dem Gästekeeper auftaucht und zum 4-3 einnetzt. Trotz einer weiteren brenzligen Situation vor dem eigenen Kasten, die Robert Frintz für seinen bereits geschlagenen Keeper retten kann, bleiben die Höher auf der Siegerstrasse und kurz vor dem Apfiff kann Klaus Hann per Kopf endlich seinen ersten überfälligen Treffer nach der abgesessenen Rotsperre erzielen.

Torschützen:
1-0 Rainer Schuller (25., Handelfmeter)
2-0 Kai Gramlich (35., direkter Freistoss)
2-1 Elsenroth (50.)
3-1 Bujar Krasnici (55., Manuel Krischer)
3-2 Elsenroth (65.)
3-3 Elsenroth (70.)
4-3 Jürgen Rausch (80., Manuel Krischer)
5-3 Klaus Hann (85.)

Aufstellung:
Sentürk - Gramlich - Krischer, Horwath - I. Ottinger, Ch. Rausch, K. Ottinger, Frintz - Hann, Schuller, Krasnici

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 18. Oktober 2004 10:10            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
9. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe – SV Frielingsdorf 5:0 (1:0)

Nach den beiden mehr als enttäuschenden Leistungen in Wiehl und Dürscheid, hatten sich die „Höher“ für den heutigen Tag einiges vorgenommen und waren nicht mehr wiederzuerkennen. Einsatz und Kombinationsspiel stimmten wieder, der Gegner wurde klar beherrscht und am Ende auch in dieser Höhe verdient besiegt. „Heute hat fast alles gestimmt“, freute sich BV 09-Trainer Werner Thies, der sich allerdings nach dem Spiel bei seinen Jungs erklären musste, da ein „nur“ ein 1:1 getippt hatte.

Torschützen
1:0 Christian Schuster (35.)
2:0 Garvin Zell (65.)
3:0 Ralph Türk (75.)
4:0 Daniel Egorkin (85.)
5:0 Daniel Egorkin (90.).

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 24. Oktober 2004 23:36            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
10. Spieltag - 1. Mannschaft

SV Union Rösrath – BV 09 Drabenderhöhe 1:2 (1:2)

„In der zweiten Hälfte hatten wir sicherlich etwas Glück. Alles in allem geht der Sieg aber in Ordnung“, freute sich der „Höher“ Spielertrainer Werner Thies über die starke kämpferische Leistung seiner Jungs. In den zweiten 45 Minuten drückten die Gastgeber auf den Ausgleich, vergaben aber durch Serif Günduz, Mustafa Bagrac und Sven Hambloch die besten Chancen. „Insgesamt war der Sieg verdient, da Drabenderhöhe sehr clever gespielt hat“, erklärte auch der Rösrather Coach Frank Plein.

Torschützen
1:0 Andreas Steeger (17. Freistoß)
1:1 Werner Thies (25. Christian Heim)
1:2 Michael Krestel (40. Elfmeter nach Foul von Andreas Steeger an Christian Heim).

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 24. Oktober 2004 23:51            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
8. Spieltag - 2. Mannschaft
Othetal II - Drabenderhöhe II 0-4 (0-1)

Bereits den 4. Sieg in Folge konnte die Höher Reserve beim TuS Othetal feiern und das obwohl die Vorraussetzungen dafür eigentlich nicht die besten schienen. Auf dem für die Gäste ungewohnten Rasen in Othetal taten sich beide Teams in der Anfangsphase schwer, doch die Höher erspielten sich im Spielverlauf immer grössere Vorteile. Trotzdem kamen die Gastgeber einige Male gefährlich vor den Kasten von Sentürk doch in gemeinschaftlicher Arbeit hielt man den Kasten sauber.
Auf der anderen Seite war es dann Jürgen Rausch der einen Schuss aus spitzem Winkel, noch leicht abgefälscht vom Gegner, im Gehäuse der Othetaler unterbringen konnte und den 1-0 Pausenstand herstellte.

Nach dem Wechsel gestaltete sich das Spiel offener, denn die Othetaler rückten aus ihrem Defensivverbund hervor und hatten mehr Spielanteile. Die Lücken in der Defensive versuchten die Höher durch Konter auszunutzen, scheiterten jedoch an den Vertedigern oder den Abseitsentscheidungen des Unparteiischen. Eine davon erregte Kapitän Karl Ottinger so, das er sich nicht nur die Gelbe sondern direkt anschliessend auch die Gelb/Rote Karte abholte und vom Platz musste.

In dieser schwierigen Phase gelang den Höhern erneut das, was sie in den vergangenen Spielzeiten vermissen liessen, denn trotz Unterzahl und drückendem Gegner kann Krasnici das vorentscheidende 2-0 erzielen. Jetzt gab es keine Ordnung mehr im Spiel der Gastgeber und die Angriffe verpufften planlos in der Höher Verteidigung.

Zudem vernachlässigten sie auch die eigene Deckung, so dass der eingewechselte Christian Rausch noch mit 2 Treffern in der Schlussphase den Endstand von 4-0 herstellen kann. Nach den mäßigen Defensivleistungen in den vergangenen beiden Spielen zeigte sich die Drabenderhöher Deckung wieder auf dem Posten und der 6. Sieg im 8. Spiel fiel erneut zu Null aus.

1-0 Jürgen Rausch (25.)
2-0 Bujar Krasnici (65.)
3-0 Christian Rausch (80.)
4-0 Christian Rausch (85.)

Sentürk - Gramlich - Krischer, Horwath - Hann (70., D. Noss), Frintz, I. Ottinger, Hinzel - K. Ottinger (60. Gelb/Rot) - J. Rausch (75., Ch. Rausch), Krasnici (???)

IP: gespeichert
chriss
Mitglied
Benutzer # 44

Icon 1 erstellt am: 25. Oktober 2004 13:15      Ansicht des Profils von chriss   Senden Sie eine eMail an chriss   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
9. Spieltag
BV 09 Drabenderhöhe – SV Frielingsdorf 5:0 (1:0)

@Irene [Winken] ... und alle anderen [Lächeln]
Die Bilderserie zum Spiel findest du hier...

Beiträge: 509 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
chriss
Mitglied
Benutzer # 44

Icon 1 erstellt am: 25. Oktober 2004 13:17      Ansicht des Profils von chriss   Senden Sie eine eMail an chriss   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
10. Spieltag - 1. Mannschaft

SV Union Rösrath – BV 09 Drabenderhöhe 1:2 (1:2)

Die Bilderserie zum Spiel findest du hier...
Beiträge: 509 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 04. November 2004 10:01            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
9. Spieltag 2. Mannschaft
Dümmlinghausen II - Drabenderhöhe II 2-7 (1-4)

Nach 4 Siegen in Folge stellte der Gastgeber aus Dümmlinghausen den nächsten Prüfstein für die Elf von Florin Biro dar und die Mannschaft nahm trotz einiger Schwächen auch diese Hürde und ist nun seit der Niederlage in Hochwald am 3. Spieltag ohne Punktverlust.

Zu Beginn mussten sich die Höher noch auf den tiefen Platz einstellen und scheiterten noch bei ihren Angriffen die stark über der Aussenpositionen mit Hann und K. Ottinger vorgetragen wurden. Der Knoten platze nach einer Viertelstunde als eben Hann seinen Platz nutze und den Torwart mit einem Aufsetzer ins kurze Ecke überlistete. Nur kurz danach konnte Krasnici gegen seine ehemaligen Vereinskameraden auf 2-0 erhöhen.

Eine Unaufmerkskeit und schlechtes Stellungsspiel im Mittelfeld sorgte dann noch einmal kurzfristig für Hoffnungen im Lager der Dümmlinghauser, denn mit einem guten Heber über Sentürk erzielten die Gastgeber den 2-1 Anschlusstreffer. Die wurden jedoch durch zwei weitere Treffer durch Krasnici bis zur Halbzeit wieder zunichte gemacht.

Nach dem Seitenwechsel sollte vorallem Hinzel im Blickpunkt des Geschehens stehen, zuerst erzielte er nach einer Ecke von der rechten Seite und Uneinigkeiten der Verteidiger per Kopf den Treffer zum 5-1, doch in der weiteren Spieldauer erhielt er zuerst Gelb wegen absichtlichen Handspiels und nur wenig später Gelb/Rot nach einem ungeschickten Foulspiel.

Troztdem blieb der 3fache Punktgewinn jederzeit ungefährdet, denn zwischenzeitlich hatte Keeper Sentürk einen Strafstoss nach Handspiel im Strafraum der Gastgeber sicher zur 6-1 Führung verwandelt. Trotzdem durfte auch Dümmlinghausen noch einmal jubeln; mit dem einzigen gelungenen Kombinationsspiel gelangten sie vor das Höher Gehäuse und verkürzten auf 6-2.

In der Schlussphase war es jedoch Robert Frintz der mit seinem Treffer zum 7-2 den alten Abstand wieder herstellte.

Aufstellung
Sentürk - Gramlich - Krischer, Horwath - Hann (70., Ch. Rausch), I. Ottinger (75., Özgür), Hinzel (g/r), K. Ottinger - Frintz - Krasnici (85., Tahsin), J. Rausch

Torschützen
0-1 Klaus Hann (15.)
0-2 Bujar Krasnici (20.)
1-2 Dümmlinghausen (30.)
1-3 Bujar Krasnici (35.)
1-4 Bujar Krasnici (40.)
1-5 Sebastian Hinzel (50.)
1-6 Metin Sentürk (65., Strafstoss nach Handspiel)
2-6 Dümmlinghausen (80.)
2-7 Robert Frintz (85.)

11. Spieltag 1. Mannschaft
Gencler Birligi Bergisch Gladbach – BV 09 Drabenderhöhe 0:2 (0:0)

„Es war eigentlich klar, dass in dieser Partie das erste Tor entscheiden würde“, erklärt der gastgebende Trainer Cemal Dursun. Und dieser Treffer war den Gästen aus dem Oberbergischen vergönnt, die wenige Minuten später dann auch die endgültige Entscheidung nachlegen konnten. Alles in allem sahen die Zuschauer kein berauschendes Spiel ohne großartige Highlights und Torraumszenen.

Torschützen
0:1 Werner Thies (72.)
0:2 Ralph Türk (75.).

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 07. November 2004 22:52            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
1. Mannschaft Kreisliga A
BV 09 Drabenderhöhe – SV Morsbach 4:1 (0:0)

Das war am heutigen Nachmittag sicherlich eines der schwächeren Spiele der „Höher“. Gerade in der ersten Hälfte bekamen die Thies-Schützlinge in einem Spiel "Not gegen Elend" überhaupt nichts auf die Reihe. Der schnelle Treffer von Ralph Türk unmittelbar nach Wiederanpfiff stellte dann aber doch die Weichen auf Sieg. Mit dem zweiten Tor war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Bei den Drabenderhöhern machte sich dann positiv bemerkbar, dass Christian Schuster zur Pause ins Spiel kam und etwas Ordnung in das Spielgeschehen brachte.

Torschützen
1:0 Ralph Türk (46.)
3:0 Daniel Egorkin (70.)
2:0 Ralph Türk (75.)
3:1 Alex Jobi (80. Eigentor)
4:1 Ralph Türk (85.)

 -

IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1