Wiehler Community


Neues Thema erstellen  Antwort erstellen
Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender
  nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
» Wiehler Community   » Kunst und Kultur   » Gesehen, gehört, gelesen...   » Lyrics (Seite 4)

 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!  
Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Autor Thema: Lyrics
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 10. Juni 2002 02:45            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
PARADISE CITY

Gunes N' Roses
(Appetite For Distruction)


Just a'urchin livin'under the street
I'm a hard case that's tough to beat
I'm your charity case
So buy somethin'to eat
I'll pay you at another time
Take it to the end of the line
Rags to richez or so they say
Ya gotta-keep pushin'for the fortune and fame
It's all a gamble
When it's just a game
Ya treat it like a capital crime
Evrybody's doin'their time

Take me down

To the paradise city
Where the grass is green
And the girls are pretty
Take me home

Strapped in the chaire of the city's gas chamber

Why I'm here I can't quite remember
The surgeon general says it's hazardous to breathe
I'd have another cigarette but I can't see
Tell me who ya gonna believe

Take me down

To the paradise city
Where the grass is green
And the girls are pretty
Take me home

So far away

So far away
So far away
So far away

Captain America's been torn apart

Now he's a court jester with a broken heart
He said -
Turn me around and take me back to the start
I must be losin'my mind - "Are you blind?"
I've seen it all a million times

Take me down

To the paradise city
Where the grass is green
And the girls are pretty
Take me home


IP: gespeichert
FlatSchmittt
Mitglied
Benutzer # 45

Icon 14 erstellt am: 16. Juni 2002 01:24      Ansicht des Profils von FlatSchmittt   Senden Sie eine eMail an FlatSchmittt   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Sooo !!!
Hier mal was ordentliches


ANNIE'S SONG (John Denver)

You fill up me senses like a night in a forest Like the mountains in springtime, like a walk in the rain
Like a storm in the desert, like a sleepy blue ocean
You fill up my senses come fill me again.

Come let me love you, let me give my life to you
Let me drown in your laughter, let me die in your arms
Let me lay down beside you, let me always be with you
Come let me love you, come love me again.

INSTRUMENTAL VERSE

...Let me give my life to you
Come let me love you, come love me again.

You fill up my senses like a night in a forest
Like the mountains in springtime, like a walk in the rain
Like a storm in the desert, like a sleepy blue ocean
You fill up my senses, come fill me again.

Quellen:
http://www.romantic-lyrics.com/la21.shtml
http://starland.hypermart.net/earlyjd.gif
http://florida.mes.titech.ac.jp/English/Rocky.jpg


Beiträge: 1959 | Registriert seit: Aug 2001  |  IP: gespeichert
chaosforscher
Mitglied
Benutzer # 31

Icon 1 erstellt am: 29. September 2002 15:53      Ansicht des Profils von chaosforscher     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Girls Girls Girls (J.B.O.)

Ob groß ob klein, ob dick ob dünn
Manche Frau ist wunderschön!
Es gibt andre, wo man lieber wegschaut.
Manche Frau ist superschlau,
Manche is ne dumme S**
So manche, die dir jeden Nerv raubt

Wir lieben es, Euch Frau'n zu sehen,
Doch euch verstehe, das ist unmöglich!

Ne Frau weiß nicht was sie anzieh'n soll,
Ist der Schrank auch noch so voll,
von mir aus lauft doch alle nackt rum!
Beobachtung Nummer zwo:
'Ne Frau geht nie allein auf's Klo,
Der Grund dafür bleibt ein Mysterium.

Wir können zu den Göttern flehen,
Euch widerstehen, das ist unmöglich

Viel, was wir nicht verstehen, viel ist uns unbekannt,
Doch lasst uns mit euch gehen,
Girls Girls Girls!
Ihr macht die Welt uns toller,
Bringt uns um den Verstand,
Ein Glück, die Welt ist voller Girls!

Frauen gefallen uns anatomisch
Doch reichlich komisch, ist ihre Logik.

In Frau'n tief drinnen, sitzt die Angst vor Spinnen
Da ist ihr Puls dann ein erhöhter.
Der Ritter schlug den Drachen tot - das tut heut nicht mehr Not
Ein Held wird man als Spinnetöter.

Ihr denkt, der Text hier wär vermeintlich
Auch frauenfeindlich – doch das stimmt gar nicht
Wir lieben nämlich alle Frauen
Die gut ausschauen, - und das auf ewig!

Wenn wir Wehwechen haben,
Haltet ihr uns're Hand,
Das Kriegsbeil wird begraben,
Girls Girls Girls!
Ihr macht die Welt uns toller
Bringt uns um den Verstand,
Ein Glück, die Welt ist voller Girls!

Frauen gefallen uns anatomisch,
Doch reichlich komisch,
Ihre Telefonkosten sind astronomisch!

Ihr macht die Welt uns toller,
Bringt uns um den Verstand,
Ein Glück die Welt ist voller Girls!

Beiträge: 15 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
M. Krischer
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 29. September 2002 17:07            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Chaosforscher, ich hab auch seit gestern die CD und die ist wirklich stellenweise saulustig. Am besten gefällt mir "Arschloch und Spass dabei" [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
IP: gespeichert
chaosforscher
Mitglied
Benutzer # 31

Icon 1 erstellt am: 29. September 2002 21:03      Ansicht des Profils von chaosforscher     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Stimmt, "Arschloch und Spaß dabei" ist auch ganz in Ordnung, außerdem finde ich "Ich vermisse meine Hölle" noch ganz gut, aber im großen und ganzen muß man wohl sagen, daß es die schwächste J.B.O.-CD (zumindest der "Neuzeit") ist.
Beiträge: 15 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 29. September 2002 21:17            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Für mich gibts auch nur eine gelungene CD - die "Explizite Lyric"
Ich mag am liebsten die gecoverten Stücke, die leider jetzt nur noch vereinzelt vorkommen. Ausserdem ist die (noch) härtere Gangart der neueren Platten nicht unbedingt mein Ding...

IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 09. Oktober 2002 18:11            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Eins gefällt mir doch noch auf der CD: [Breites Grinsen]

Ich will Lärm

Ich war mal am Oktoberfest
in München auf der Wiesn
Ich wollte mir schnell 2-3 Bier
hinter die Binde giessen
Der Mob regiert das Bierzelt hier
die Stimmung ist am toben
Ich find das ja auch gar nicht schlecht
doch auf der Bühne oben
stehn komische Gesellen rum
mit Trachten und mit Hut
die spieln doch wirklich Blasmusik
da krieg ich meine Wut

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will die Ohren voll
Ich finde Krach so toll
Ich will Lärm

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will die Ohren voll
Ich finde Krach so toll
Ich will Lärm

Der Urlaub letztes Jahr war geil,
Jamaica, Meer und Strand
Es wachsen schöne Pflanzen dort,
drum war ich sehr entspannt
Die Rastafaris in der Bar
sind alle sehr gut drauf
sie lächeln friedlich still-vergnügt
doch eines regt mich auf:
Weil die Band, die auf der Bühne steht,
die macht nur Reggae-Schmarren
warum könnt ihr kein Metal spieln?
Ihr hab doch E-Gitarren...

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will die Ohren voll
Ich finde Krach so toll
Ich will Lärm

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will sofort Radau,
laut wie die Sau
Ich will Lärm

Neulich wär ich fast verreckt,
da wurde ich gezwungen
meine Freundin zu begleiten,
Pavarotti hat gesungen.
Sie mag nun mal die Klassik sehr-
ich find sie ja scheiße.
Wenn Geigen fideln und Sänger knödeln
dann ist mir das zu leise...

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich scheiß auf Brahms und Bach
Ich will jetzt sofort Krach
Ich will Lärm

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will sofort Radau,
laut wie die Sau
Ich will Lärm

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will die Ohren voll
Ich finde Krach so toll
Ich will Lärm

Ich will Lärm
Ich will Lärm
Ich will sofort Getöse
denn sonst werd ich böse
Lärm!

IP: gespeichert
Berti
Neues Mitglied
Benutzer # 301

Icon 1 erstellt am: 18. Oktober 2002 10:20      Ansicht des Profils von Berti     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
»In diesem Gesang will ich auch von dem mächtigen Walfisch sprechen. Er ist eine Fährnis allen, die zu Schiff reisen. Diesen Schwimmer auf den Strömen des Ozeans nennt man Fastitokalon. Seine Form ist die eines rauhen Steins, und er ist bedeckt mit Sand; die Seeleute, die ihn sehen, halten ihn für eine Insel. Sie vertäuen ihre hochbordigen Schiffe an dem trügerischen Lande und verlassen sie ohne Furcht vor etwelcher Gefahr. Sie schlagen ein Lager auf, entzünden ein Feuer und schlafen erschöpft ein. Alsbald taucht der Trüger im Ozean unter; er sucht die Tiefe auf und läßt das Schiff und die Männer in der Halle des Todes ertrinken. Auch pflegt er aus seinem Mund einen süßen Duft auszuatmen, der die anderen Fische des Meeres an-zieht. Diese dringen ein in seinen Schlund, der sich schließt und sie verschlingt. In gleicher Weise reißt uns der Teufel in die Hölle.«
Euer Berti

Beiträge: 6 | Registriert seit: Okt 2002  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 09. Dezember 2002 14:01            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Metallica - Fuel

Gimme fuel
Gimme fire
Gimme that which I desire

Turn on, I see red
Adrenaline crash and crash my head
Nitro junkie, paint me dead
And I see red

one hundred plus through black and white
War horse
War head
Fuck 'em, man
White knuckle tight
Through black and white

Oh, on I burn
Fuel is pumping engines
Burning hard
Loose and clean

Oh, and on I burn
Churning my direction
Quench my thirst with gasoline

So gimme fuel
Gimme fire
Gimme that which I desire

Turn on beyond the bone
Swallow future, spit out home
Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash
Headlights
Alarms
Another junkie lives too fast

Yeah
Lives way too fast, fast, fast, fast, fast

Oh, on I burn
Fuel is pumping engines
Burning hard, loose and clean

Oh, and on I burn
Turning my direction
Quench my thirst with gasoline

So gimme fuel
Gimme fire
Gimme that which I desire

Oh
Gimme fuel
Gimme fire
My desire

Oh, on I burn
Fuel is pumping engines
Burning hard, loose and clean

On I burn
Churning my direction
Quench my thirst with gasoline

Gimme fuel
Gimme fire
Gimme that which I desire

On I burn

IP: gespeichert
Captain Jack
Mitglied
Benutzer # 623

Icon 1 erstellt am: 28. Juni 2003 10:32      Ansicht des Profils von Captain Jack         Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Set Me Free (Velvet Revolver, Scott Weiland)

You operate and motivate on synthetic fuel
You're mother nature and an atom bomb
As long as you're kept full of pretty bodies
Your little secret will be safe with me

Around again
Insane again
It comes again
And sets me free

(Chorus:)
So set me free, set me free
'Cause I think you need my soul
Set me free, set me free

You kept a lock and pulled a rise and fall
I'm thinking mama never lies
And everything that you see
But now I did it all, I did a little
I wanna take you down with me

Around again
Insane again
She comes again
And sets me free

[Chorus x2]
So set me free, set me free
'Cause I think you need my soul
Set me free, set me free

[Bridge x2]
So take me down
Take me, down, down, down, down
Take me down, take me down

[Chorus x4]
So set me free, set me free
'Cause I think you need my soul
Set me free, set me free

Not real

That's a wrap!

Aktueller Soundtrackhit von THE HULK (ab 3. Juli im Kino)

 -

Beiträge: 23 | Registriert seit: Apr 2003  |  IP: gespeichert
TnT
unregistriert


Icon 1 erstellt am: 01. Juli 2003 17:13            Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
The Donnas - Who invited you?

I'm busy talkin' to this guy
When I see outta the corner of my eye...
Look who's here, how you doin'.
Why don't you tell me who let you in?

[Chorus]
We don't care if you think our party's cool
'Cause we do!
And we don't care if you had more fun in Sunday School
'Cause who invited you? Who invited you?
Who invited you?
What do I have to do to get rid of you? Who invited you?

You say you're everyone's best friend
But last night you made fun of all them
You never told me not to tell...
You trusted me, but you don't know me that well!

[Chorus]
We don't care if you think our party's cool
'Cause we do!
And we don't care if you had more fun in Sunday School
'Cause who invited you? Who invited you?
Who invited you?
What do I have to do to get rid of you?
Who invited you?
Who invited you?
Who invited you?
What do I have to do to get rid of you?
Who invited you?

Face it dude, you can't beat me
In your Charlie Brown shirt and Cavariccis.
Baby, you come up to my waist
You need a barstool to get up in my face...

[Chorus]
We don't care if you think our party's cool
'Cause we do!
And we don't care if you had more fun in Sunday School
'Cause who invited you? Who invited you?
Who invited you?
What do I have to do to get rid of you?
Who invited you?
Who invited you?
Who invited you?
What do I have to do to get rid of you?
Who invited you?

IP: gespeichert
Birgit
Mitglied
Benutzer # 4

Icon 12 erstellt am: 12. November 2004 21:21      Ansicht des Profils von Birgit     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Niemals geht man so ganz
von Trude Herr

Wenn man Abschied nimmt
geht nach unbestimmt

mit dem Wind
wie Blätter wehn.
Singt met Abschiedsleed
dat sich om Fernweh drieht

om Horizonte
Salz un Teer.

Wer singe Püngel schnürt
söök wo'e hinjehührt

hätt wie ne Zochvuel nit nur ei Zohuss.
Man lässt vieles hier
Freund
ich danke dir
für den Kuß
den letzten Gruß.
Ich will weitergehn
keine Träne sehn

so ein Abschied ist lang noch kein Tod.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier

es hat seinen Platz immer bei dir.

Wenn't och noch su sticht
stutz die Flüjel nit
dämm
dae in de Käld kein Zokunft sieht.
Mach 'nem Vagabund doch et Hätz nit wund

fleech e Stöck met op singem Wääsch.
Doch dann lass' mich los
sieh
die Welt ist groß

ohne Freiheit bin ich fast schon wie tot.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
...
Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
...

Ich verspreche hier
bin zurück bei dir wenn der Wind von Süden weht.
Ich saach nit "Lebwohl"
dat Woot
dat klingt wie Hohn
völlig hohl
Maach et joot.
Sieh
ich weine auch
Tränen sind wie Rauch

sie vergehn
dieser Käfig macht mich tot.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
...
Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
...
Nie verläßt man sich ganz
irgendwas von dir geht mit

es hat seinen Platz immer bei mir.

Beiträge: 2995 | Registriert seit: Jan 2001  |  IP: gespeichert
chaosforscher
Mitglied
Benutzer # 31

Icon 1 erstellt am: 15. November 2004 00:54      Ansicht des Profils von chaosforscher     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Die Toten Hosen
Zurück zum Glück

Herz brennt

es ist mitten in der Nacht und ich schlafe nicht,
weil ich dir tausen gedanken schick
und ich dich immer mehr vermiss
du liegst neben mir, ich kann dich nicht spüren
und ich kann sie nicht ignorieren, die angst dich zu verlieren
zu glauben, dass es dir gut geht und das du nicht an mich denkst
tut mir weh, es ist ein mieses gefühl
das mich so quält
denkst du nie zurück an unsre anfangszeit
wo es gut war, nur verliebt zu sein
und zu hoffen, dass man dem anderen reicht
und wann kam dieser tag, als da erste zweifel waren
ob unser weg wirklich endlos ist
was kann man tun, wenn das herz brennt
wenn die flamme sich immer tiefer in die seele frißt?
was kann man tun, wenn das herz brennt
wenn außer asche von der liebe nicht viel übrig ist?
was kann man tun
woher kommt der hass, der uns verleitet
um jedes bisschen nichts zu streiten?
mit messerscharfen worten stechen wir auf uns ein
zerschneiden unsere liebe - wir sind hilflos dabei
was kann man tun, wenn das herz brennt
wenn die flamme jede hoffnung aus der seele frisst?
was kann man tun, wenn das herz brennt
wenn außer asche von der liebe nichts mehr übrig ist?
man kann nichts tun

Beiträge: 15 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
chaosforscher
Mitglied
Benutzer # 31

Icon 1 erstellt am: 15. November 2004 01:01      Ansicht des Profils von chaosforscher     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Die Toten Hosen
Opium fürs Volk

Der Froschkönig

Ich frag mich, wie´s dir jetzt wohl geht
und was du jetzt wohl machst
du denkst bestimmt schon lang nicht mehr an mich
und das, was damals war
wir stolperten in user Leben, vor einer halben Ewigkeit
wir waren beide nicht mehr nüchtern
besoffen von Verliebtheit
Ich wollte immer jemand für dich sein
der ich ganz bestimmt nie war
auch wenn ich´s noch so doll versucht hab
ich hab es leider nie geschafft
Ich wollte dich in deiner Welt besuchen
doch ich flog immer dran vorbei
deinen Träumen bin ich hinterhergejagt
ich hab sie nie erreicht
ich versuchte, dir ganz nah zu sein
jede Nacht in unserm Bett
doch während ich deine Hand hielt
war dein Herz meilenweit weg
Ich wollte immer jemand für dich sein
der ich ganz bestimmt nie war
das ständige "In-die-Augen-schaun"
hat uns blind gemacht
Ich war nie der den du suchtest
auch wenn ich "Hier!" geschrieen hab
als du nach jemandem gerufen hast
weil du alleine warst
In unsern besten Momenten waren wir zusammen im Paradies
doch irgednetwas holte uns immer viel zu schnell zurück
viel zu schnell zurück
Ich wollte immer jemand für dich sein
der ich ganz bestimmt nie war
als du nach mir gerufen hast
weil du alleine warst
trotzdem würd ich den selben Weg
noch einmal mit dir gehen
auch mit all den Fehlern
denn ich bereue nichts

Beiträge: 15 | Registriert seit: Jul 2001  |  IP: gespeichert
Kalimshen
Mitglied
Benutzer # 370

Icon 1 erstellt am: 12. Januar 2005 10:00      Ansicht des Profils von Kalimshen     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags   Antwort mit Zitat 
Melancholie
In Extremo

Oh elendes und gar schmerzvolles Leben
Krieg haben wir
Sterben und Hungersnot
Krieg, Hitze höhlt uns aus
Bei Tag und Nacht
Flöhe, Milben, Ratten
Zerren an unseren Leibern
Deren Leben gar kurz ist

Oh Zeit des Schmerzes und der Anfechtung
Zeitalter des Weinens, des Neides und der Qual
Zeit des Siechtums und der Verdammnis
Zeitalter, welches das Ende nahe bringt

Alle Fröhlichkeit schwindet
Trübsinn und Melancholie
Haben alle Herzen erstürmt

Zeit voller Gräuel, die alles töricht treibt
Zeit voller Trug, voll Hochmut und Neid
Zeit ohne Ehre, ohne wahres Urteil
Zeit der Trauer, die das Leben verkürzt

Alle Fröhlichkeit schwindet
Trübsinn und Melancholie
Haben alle Herzen erstürmt

 -

Beiträge: 1498 | Registriert seit: Nov 2002  |  IP: gespeichert


Format der Zeitangaben: GMT (DE)
Seiten: 1  2  3  4  5 
 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schließen    Thema verschieben    Thema löschen nächster älterer Beitrag   nächster neuer Beitrag
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:




Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1