Forenübersicht Antwort erstellen

Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender


» Wiehler Community » Wiehler Ortschaften » Wiehler Forum » BB: Barrieren für Bürger » Antwort erstellen


Antwort erstellen
Login-Name:
Kennwort:
Grafik für diesen Beitrag: Icon 1     Icon 2     Icon 3     Icon 4     Icon 5     Icon 6     Icon 7    
Icon 8     Icon 9     Icon 10     Icon 11     Icon 12     Icon 13     Icon 14    
Beitrag:

HTML-Code ist deaktiviert.
UBB-Code ist aktiviert.

 

Smilies UBB-Codes:
Lächeln   Enttäscht   Verärgert   Breites Grinsen   Winken   Ha!  
Cool   Schüchtern   Wütend   Boah!   Durcheinander  
URL Hyperlink - UBB Code   eMail-Adresse - UBB Code
Fett - UBB Code   Kursiv - UBB Code
Zitat - UBB Code   Code - UBB Code
Listen-Start - UBB Code   Listen-Punkt - UBB Code
Listen-Ende - UBB Code   Grafik - UBB Code

Was ist UBB-Code?
Optionen


Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.


 


AUFLISTUNG DES THEMAS:
Gerecht
Benutzer # 2198
 - erstellt am: 31. Oktober 2009 16:46
Bislang konnte wenigstens über einige Umwege diseses Wiehler Bürgerforum hier noch über die Hauptmenüleiste der Wiehler Homepage erreicht werden:

1. Aktuelles
2. Kommunikation
3. Wiehler Forum

Seit diesem Wochenende wurde diese Möglichkeit für uns Bürger entfernt.

Jetzt können wir uns nur noch die Gesamtliste der Unterseiten von wiehl.de ansehen und erhalten eine Liste mit 70(!) Einträgen. Mit viel Geduld und Glück kann man dort dann noch das Bürgerforum finden. Der Link geht jedoch ins Leere.

Das ist nicht nur für Blinde und Sehbehinderte eine Barriere - sondern für jeden Bürger.

Wenn das so nicht gewollt ist, habe ich eine Anregung an den Wiehler Rat:

Geben Sie uns Wiehler Bürgern ein Forum, das barrierefrei erreicht werden kann und zwar mit EINEM Klick von unserer Wiehler Homepage.

[ 01. November 2009, 21:12: Beitrag editiert von: Gerecht ]
 
Birgit
Benutzer # 4
 - erstellt am: 31. Oktober 2009 18:11
Ja, warum ist das Forum nicht mehr direkt von der Wiehler Homepage verlinkt, gibt es dafür einen Grund?

Ich bitte um Info (als Moderatorin des Drabenderhöher Forums).
 
Günther
Benutzer # 2
 - erstellt am: 02. November 2009 10:58
Hallo Gerecht und Birgit,

die Verlinkung von www.wiehl.de wurde deswegen aufgehoben, weil es immer wieder zu Irritationen und Missverständnissen bezüglich der Forumszuständigkeit kam. Durch die Verlinkung entstand der Eindruck, www.wiehler-community.de wäre das offizielle Forum der Stadt Wiehl und es entstand die Erwartungshaltung beim Nutzer, dass hier die Verwaltung der Stadt mitlesen und eventuell sogar auf Fragen, die hier erörtert werden, eingehen würde. Dies ist aber nicht der Fall. Der Eigentümer und allein Verantwortliche der www.wiehler-community.de bin ich.

Dass eine Stadt ein eigenes Forum betreibt, ist eher unüblich und wegen der nötigen ständigen Überwachung auch sehr problematisch bzw. gar nicht realisierbar.

Sollte jemand direkt die Verwaltung der Stadt Wiehl kontaktieren wollen, dann empfehle ich die Kontaktaufnahme per E-Mail (info@wiehl.de) oder nutzen Sie das Beschwerdeformular www.wiehl.de/buerger/rathaus/beschwerdeformular/ der Wiehler Homepage.

Wenn Sie sich per E-Mail oder Beschwerdeformular mit korrekten Angaben zu Ihrer Person bei der Verwaltung der Stadt Wiehl melden, sollten Sie auch immer eine Antwort auf Ihre Fragen erhalten.

An diesem Forum hier ändert sich gar nichts, es ist wie eh und je über www.wiehler-community.de erreichbar und zusätzlich auch über www.bielstein.de und www.drabenderhoehe.de verlinkt, welches auch Angebote von mir/uns sind und in keinem Bezug zu der Stadt Wiehl stehen.

Das Forum hier kann gerne dazu genutzt werden, um Missstände in Wiehl zu diskutieren, Probleme anzusprechen, sich mit andern auszutauschen usw. Wenn dann das Einschreiten der Stadtverwaltung gewünscht wird, sollte diese, mit der genauen Schilderung der Problematik, über die oben genannten Wege kontaktiert werden.

Viele Grüße,
Günther

[ 02. November 2009, 11:16: Beitrag editiert von: Günther ]
 
Gerecht
Benutzer # 2198
 - erstellt am: 02. November 2009 12:33
Das die Stadt Wiehl das Bürgerforum "abklemmt" betrübt mich sehr.
Die rechtlichen Schwierigkeiten halte ich für vorgeschoben; das Internet ist voll von Foren. Und wieso soll ein kleiner Günther Melzer den Kopf hinhalten, wenn die Stadt Wiehl sich das nicht traut.
Also alles vorgeschobene Gründe - aber mal wieder traut sich keiner zu sagen, was die wirklichen Gründe sind: Bürger sind lästig und ne, mitlesen, was die so drückt, bloß nicht, die meckern doch sowieso nur. Die haben uns gewählt und nun sollen die uns in Ruhe machen lassen!

Die bürgerfreundliche oberbergische Stadt Hückeswagen zeigt, dass es auch anders geht: Auf der Startseite www.hueckeswagen.de ist das Bürgerforum direkt auf der Startseite aufrufbar (oben rechts)

Wäre ich verantwortlich für Wiehl und seine Bürger, würde ich nicht die Kommunikation kappen sondern den Austausch der Bürger untereinander und mit der Stadt fördern und meine städtischen Mitarbeiter daran beteiligen.

Die Stadt hat mit dem Abklemmen des Forums ein klares Votum gegeben: Kein Interesse am Austausch mit dem Bürger! Ich frage mich da ernsthaft, ob wir unser Engagement hier auch einstellen sollten - denn nicht nur Anregungen sondern auch konstruktiv vorgetragene Kritik verhallen im Nichts.

Schade.

[ 02. November 2009, 12:53: Beitrag editiert von: Gerecht ]
 
Günther
Benutzer # 2
 - erstellt am: 02. November 2009 13:26
Zitat:
Original erstellt von Gerecht:

Die rechtlichen Schwierigkeiten halte ich für vorgeschoben; das Internet ist voll von Foren. Und wieso soll ein kleiner Günther Melzer den Kopf hinhalten, wenn die Stadt Wiehl sich das nicht traut.

Nur zu Ihrer Info: Dieses Forum hier (früher noch mit einer anderen Software realisiert) gab es schon bevor die Stadt Wiehl überhaupt eine eigene Homepage hatte. Ich habe schon immer den Kopf dafür hingehalten. Als die Stadt dann eine eigene Homepage hatte, wurde dieses Forum verlinkt, weil die Bürger sich hier austauschen konnten und die Diskussionen meist friedlich und konstruktiv waren. Das hat sich in letzter Zeit leider sehr geändert. Es gibt hier einige anonyme Schreiber, die Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda extremer politischer Ansichten usw. von sich geben. Das meiste lösche ich direkt, aber das ein oder andere bleibt doch hängen und dann wird die Verwaltung der Stadt damit konfrontiert (weil ja bisher bei vielen Leuten der Eindruck vorherrschte, das hier sei das offizielle Forum der Stadt Wiehl), die aber verfolgen das Ganze gar nicht und wissen nicht worum es überhaupt geht. Das wurde immer mehr zu einem Problem.

Ihr Vorwurf, die Stadtverwaltung wäre an einem Austausch mit den Bürgern nicht interessiert, stimmt einfach nicht. Wenn Sie die oben von mir genannten Wege zu einer Kontaktaufnahme nutzen, werden Sie Antworten erhalten. Ich habe mich beispielsweise letztens über das Beschwerdeformular an die Verwaltung gewandt (defekte Gehwegbeleuchtung in der Kronstädter Gasse) und innerhalb kürzester Zeit hat sich der zuständige Sachbearbeiter (sogar telefonisch) bei mir gemeldet.
 
Birgit
Benutzer # 4
 - erstellt am: 02. November 2009 18:31
Zitat:
Original erstellt von Gerecht:
...Die rechtlichen Schwierigkeiten halte ich für vorgeschoben; das Internet ist voll von Foren. Und wieso soll ein kleiner Günther Melzer den Kopf hinhalten, wenn die Stadt Wiehl sich das nicht traut....

Also Gerecht...
das finde ich jetzt aber gar nicht gerecht !!

Mir persönlich war nicht ganz klar, ob die Wiehler Foren zum Angebot der Stadt gehören, deshalb habe ich nachgefragt.

Günther Melzer hat doch eindeutig erklärt, dass es die Foren schon längere Zeit gab, bevor die Stadt Wiehl ihre Homepage online gestellt hat und dass er selbst der Eigentümer des Wiehler-Forensystems ist.

Und zufällig ist unser Günther Melzer kein ganz kleiner, sondern ein großer, äußerst befähigter Webmaster, der bereits vor mehr als 10 Jahren, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, Foren (=auch das Wiehler Forensystem) und mehrere zunächst kleinere Websiten auf den Weg gebracht hat.

Also bitte hier keine Unterstellungen, das kann ich so nicht stehen lassen!

Birgit

[ 02. November 2009, 18:34: Beitrag editiert von: Birgit ]
 
Gerecht
Benutzer # 2198
 - erstellt am: 03. November 2009 01:49
Absolut nichts gegen Dich Günther. Dass Du bereit bist, den Kopf hinzuhalten, wie Du schreibst, glaubte ich auch vorher schon.

Dass die Stadt Wiehl aber ein Bürgerforum aus Angst vor rechtlichen Schwierigkeiten fallen lässt, halte ich persönlich für vorgeschoben (von der Stadt).

Und ich bin der Meinung, dass es einer bürgerfreundlichen Verwaltung gut zu Gesicht steht, selbst ein solches Forum zu betreiben. Die haben, wenn sie wollen, ganz andere Möglichkeiten, um das Forum zu etablieren und zu beleben. Wenn die Verwaltung das Forum ernst nimmt, nehmen es auch mehr Bürger ernst; meine Meinung.

[ 03. November 2009, 01:58: Beitrag editiert von: Gerecht ]
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 04. November 2009 05:53
Du möchtest nicht verstehen, oder? Das Forum ist von und mit Günther - nix von Stadt Wiehl. Weil Günther aber auch die Homepage der Stadt Wiehl - die offizielle - gestaltet, hatte er eine Zeit lang, sein privates "Vergnügen", das Forum auf der Seite verlinkt. Da aber ständig Leute hofften, mit Meckereien direkt jemanden von der Stadt Wiehl hier anzutreffen, hat er es von der offiziellen Wiehler Seite entfernt. Auf seinen "privaten" Seiten, der Drabenderhöher und Bielsteiner Homepage ist es weiter verlinkt, denn die fallen in seine rechtliche Zuständigkeit. Klingt kompliziert, ist aber so!

[ 04. November 2009, 06:50: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
Gerecht
Benutzer # 2198
 - erstellt am: 04. November 2009 10:14
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
... Klingt kompliziert, ist aber so!

Ich glaube, das ist bekannt - so kompliziert ist das gar nicht ;-)

Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
... hat er es von der offiziellen Wiehler Seite entfernt. ...

Na, und wer hat den Auftrag dazu vergeben? Die Stadt Wiehl bzw. ein MA. Und das die auf ihrer Homepage kein EIGENES Bürgerforum haben wollen ist ja ihr gutes Recht. Als Bürger sich ein solches zu wünschen auch. Und manchmal bleiben halt Wünsche offen - kann ich mit leben. Ich hoffe, wir können das hier jetzt einfach so stehen lassen.

Was anderes:

Vielen Dank an alle Moderatoren und Günther, die das Forum frei halten von "Obszönitäten, Vulgärem, Beleidigungen, Propaganda extremer politischer Ansichten" wovon wir deshalb zum Glück kaum etwas mitbekommen. Wollt ihr die Foren mehr beleben oder steht die Anzahl der Vandalen in schlechtem Verhältnis zu angemessenen Schreibern?
 
Peter Schmidt
Benutzer # 111
 - erstellt am: 04. November 2009 16:18
Dass die Stadt selbst ein Bürgerforum anbietet, halte ich für sehr unwahrscheinlich und kaum realisierbar. Was ist denn, wenn Freitag Abend einer dort einen Nazispruch raushaut? Soll der dann bis Montag stehen bleiben, bis die ersten Beamten wieder im Rathaus eintreffen? Oder soll gar das Forum über das Wochenende geschlossen werden? Auch keine gute Idee, schließlich kann sich mancher Bürger nur am Wochenende die Zeit zu einer Diskussion nehmen. Eigentlich finde ich es auch besser, dass das Forum hier nicht von der Stadt kontrolliert wird. Die von Günther genannte Vorgehensweise hier Themen zu besprechen/diskutieren und dann später, wenn alles ausdiskutiert ist mit konkreten Forderungen an die Stadt herantreten, halte ich auch für den richtigen Weg. Die Frage ist jetzt nur: Wie kriegt man die Leute dazu, hier überhaupt mitzumachen? An der Auffindbarkeit des Forums kann es eigentlich nicht liegen, dass hier recht wenig debattiert wird. Sucht man in Google nach "Wiehler Forum" oder "Forum Wiehl" wird das Forum hier ganz oben angezeigt, auch sollte in den letzten 10 Jahren so ziemlicher jeder interessierte Bürger mitbekommen haben, dass es dieses Forum hier gibt.
Vielleicht gibt es auch gar nicht so viel zu besprechen? Missstände sind oft klar erkennbar und könne direkt der Stadtverwaltung mitgeteilt werden. Selten muss man da noch groß drüber diskutieren. Trotzdem würde ich mir hier mehr Leben im Forum wünschen...
 
Gerecht
Benutzer # 2198
 - erstellt am: 12. November 2009 19:28
Zitat:
Original erstellt von Peter Schmidt:
Dass die Stadt selbst ein Bürgerforum anbietet, halte ich für sehr unwahrscheinlich und kaum realisierbar.

Ein Forum kann die Stadt Wiehl genauso wie andere Städte auch anbieten, siehe z.B. Hückeswagen. Die rechtlichen Hürden sind zu bewältigen, wenn man will.

Zitat:

Wie kriegt man die Leute dazu, hier überhaupt mitzumachen? An der Auffindbarkeit des Forums kann es eigentlich nicht liegen

Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, nach "Wiehl Forum" zu googeln. Ich habe das Forum erst nach vielen Jahren Internetnutzung durch Zufall auf wiehl.de gefunden - lag ja auch dort gut versteckt.

Habe mal so die Anzahl der Beiträge nach dem Abklemmen dieses Forums durch die Stadt Wiehl überschlagen und festgestellt, dass noch weniger Beiträge als vorher erscheinen.

Ich finde es schade, dass die Stadt Wiehl nicht genau das Gegenteil unternommen hat:

statt Abklemmen dieses von Moderatoren gut gepflegten und technisch einwandfreien Forums

dieses Forum nutzen zum offenen Kontakt mit dem Bürger.

Na, wie dem auch sei: zwei Fragen

1. Wer außer Peter Schmidt ist denn noch interessiert, dass mehr Kontakt im Forum unter Wiehler Bürgern stattfindet?
2. Und wie könnte das funktionieren?

zu 1) Ich bin interessiert daran
zu 2) Bisher steht ja nur im Raum,
dass die Stadt Wiehl glaubt, unlösbare rechtliche Probleme mit einem Forum zu haben z.B. "Nazi-Spruch". Uns bei der Bekannt(er)machung zu unterstützen, sollte doch nichts im Wege stehen. Möglichkeiten der Stadt:

a) Im Wiehler Postillion einen Artikel über das Forum
b) regelmäßig im Wiehler Postillion einen Hinweis auf das Forum
c) einen Artikel auf der Wiehler Homepage zum Forum
d) In Publikationen / Rundschreiben / Bescheiden / ... auf das Forum hinweisen
e) einen Link auf der Startseite wiehl.de oben rechts "Forum" - und dann eine Zwischenseite, die mit zwei Sätzen deutlich macht, dass das Forum von Wiehler Bürgern betrieben wird - meinetwegen mit Kästchen zum anklicken: (x) ich weiss, dass das Forum nicht von der Stadt betrieben wird

Es wurde hier ja mehrfach darauf hingewiesen, dass man mit der Stadt über sinnvolle Vorschläge reden kann - lasse mich da gerne positiv überraschen.

Schön wären weitere Ergänzungen und ein konstruktiver Umgang mit Anregungen: Also nicht "warum etwas nicht geht" sondern "wie man es gehend machen kann".
 
Dr.Klöbner
Benutzer # 1000
 - erstellt am: 18. November 2009 14:13
Hallo Gerecht,

die rechtlichen Probleme, die mit dem Betrieb eines Forums entstehen KÖNNEN, sind nicht so einfach von der Hand zu weisen, wie Sie es hier darstellen. Rechtliche Fragestellungen sind auch nicht für jeden zwangsläufig nachvollziehbar, von daher gehen Ihre Ausführungen dazu schon in Ordnung.

Aber beantworten Sie mir doch bitte die Frage, aus welchem Grund die Stadt Wiehl hier ein solches Forum, dann quasi als Eigemtümerin, betreiben sollte !? Nur weil es Hückeswagen auch hat, kann ja wohl kein Grund sein.

Es gibt doch ein Wiehler Forum, jeder kann dafür werben, im Freundes-, Familien-, Kollegen und Bekanntenkreis und wer googelt findet es auch.

Mir scheint, dass Sie Angst davor haben, dass nicht genug Leute Ihre ausgiebigen Sachbeiträge lesen. Darüber zu schreiben und die Dinge aktiv in die Hand zu nehmen, sind aber auch bei Ihnen offenbar zwei verschiedene Paar Schuhe, denn ansonsten würden Sie die Hilfsbereitschaft und den Pragmatismus der Wiehler Stadtverwaltung nicht so sehr in Zweifel ziehen. Also ich bin bislang immer auf offene Ohren gestoßen und fast alle Anregungen werden im Bereich des Möglichen zügig und vernünftig umgesetzt.

Dass man in der Stadtverwaltung allerdings bei Anregungen, die schon zu sehr an den Realitäten und Sachzwängen nagen, nicht direkt "Hurra" ruft, kann ich mir aufgrund meiner eigenen Lebenserfahrung schon sehr gut vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Klöbner
 
alf
Benutzer # 1075
 - erstellt am: 18. November 2009 19:29
Ich bin vor langer zeit gerade über google mit : wiehl forum hier hingekommen. erst viel später kam ich auf die idee mir mal die hp von wiehl anzusehn. ich finde es klasse das es durch eigeninitiative besteht und sage dem betreiber: respekt und weiter so.
 
terry_mccann
Benutzer # 818
 - erstellt am: 24. November 2009 13:43
Puuh, ich hab zwar nichts zum Stoff beizutragen, da mir ehrlich gesagt noch nicht aufgefallen ist, dass die Wiehler was an der Seite geändert haben, aber die GERECHTen Argumente hat sie/er wieder in Worte auschweifendster Art gepackt....Mann Mann Mann....hast Du keine anderen Probleme? 99% der Leute finden die Wiehler Community hier ganz oben...

[ 24. November 2009, 13:44: Beitrag editiert von: terry_mccann ]
 







Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1