Forenübersicht Antwort erstellen

Profil | Registrieren | Suchen | Statistik | Hilfe | Mitglieder | Minichat | Forenübersicht | Veranstaltungskalender


» Wiehler Community » Wiehler Ortschaften » Wiehler Forum » Wie "böhse" sind die ONKELZ? » Antwort erstellen


Antwort erstellen
Login-Name:
Kennwort:
Grafik für diesen Beitrag: Icon 1     Icon 2     Icon 3     Icon 4     Icon 5     Icon 6     Icon 7    
Icon 8     Icon 9     Icon 10     Icon 11     Icon 12     Icon 13     Icon 14    
Beitrag:

HTML-Code ist deaktiviert.
UBB-Code ist aktiviert.

 

Smilies UBB-Codes:
Lächeln   Enttäscht   Verärgert   Breites Grinsen   Winken   Ha!  
Cool   Schüchtern   Wütend   Boah!   Durcheinander  
URL Hyperlink - UBB Code   eMail-Adresse - UBB Code
Fett - UBB Code   Kursiv - UBB Code
Zitat - UBB Code   Code - UBB Code
Listen-Start - UBB Code   Listen-Punkt - UBB Code
Listen-Ende - UBB Code   Grafik - UBB Code

Was ist UBB-Code?
Optionen


Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.


 


AUFLISTUNG DES THEMAS:
Gonzo12345
Benutzer # 242
 - erstellt am: 03. September 2002 12:09
Ich möchte Euch heute schon wieder mit einem Thema belästigen, auf das ich riesige Antworten erwarte. So. Die BÖHSEN ONKELZ aus Frankfurt. Früher sicherlich wurden sie ihrem Namen gerecht. Als die Frankfurter noch als Kultband in der rechten und Hooliganszene dastanden. Doch wie ist es eigentlich heute? Unendlich viele Distanzierungsversuche von den vier Frankfurtern wurden von der Presse und der Musikindustrie als lachhaft und unglaubwürdig dargestellt. Ihren Fans wird immer noch der Hang zur rechten Szene unterstellt. Alles Lüge wenn Ihr mich fragt. Die Onkelz sind für mich die geilste Band der Welt und früher hin oder her, jeder hat eine zweite Chance verdient, oder was meint ihr?

VIVA LOS TIOZ und grüße an alle "Netten Männer und Frauen", "willkommen im Reich der Onkelz"!!! [Lächeln]
 
Lenny
Benutzer # 36
 - erstellt am: 03. September 2002 14:40
Onkelz sind schon cool, obwohl ich mittlerweile aus dem Alter raus bin, dass ich sie mir noch regelmässig anhöre... Und die Jungs (oder Männer) haben es echt schwer, sich zu behaupten... Leider werden die alten Onkelz immernoch in der rechten Szene gehört und deswegen verlieren sie wohl nie den Ruf der bö(h)sen Buben. Aber wenn man sich mal was Zeit nimmt und sich ihre Lieder genauer anhört, stellt man fest, dass sie auf ihre Vergangenheit gar nicht stolz sind.
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 03. September 2002 17:51
Fast jeder den ich im Zusammenhang mi den Onkelz kenne, hört sie nur wegen der alten Songs und auch nur wegen dem Hang zum Rechten.
Achja, ich halte nichts von Bands die die Bühne für ihre politischen Meinungen missbrauchen.
 
Gonzo12345
Benutzer # 242
 - erstellt am: 04. September 2002 12:38
Hallo T-N-T!!!

Ich denke in diesem Falle hast Du leider nur mit den falschen Leuten zu tun. Den Onkelz liegt nichts ferner als "braune Scheiße" zu unterstützen. Jeder der die Onkelz mit Politik in Verbindung bringt und versucht, sie für politische Zwecke zu mißbrauchen, gehört meiner Meinung nach in ärztliche Behandlung. Ich denke die Leute, die die Onkelz immer noch mit Skins und Nazis in Verbindung bringen, schaden dem Ansehen der Band und der wirklichenn Onkelzfans. [Wütend]
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 04. September 2002 17:18
Ich hab ja auch gar nicht behauptet das sie sich selbst damit in Verbindung bringen, sondern das sich viele nur auf Grund ihrer (nicht wegzudiskutierenden) Vergangeheit mit ihnen abgeben. Mal ganz davon ab, ich denke nicht das man sich von so einer Denkweise völlig loslösen kann, wenn man sie als BAND (und das ist ja mehr als nur einer) bereits mit Songtexten kundgetan hat.

Und politische Bühnenmitteilungen machen sie immer noch, egal über was sie jetzt auch singen, denn anhören kann man sich diesen Lärm mit 8kbit/sec eh nicht....
 
Ba$$-T
Benutzer # 354
 - erstellt am: 06. November 2002 16:45
Tach Gonzo12345,
also die Onkelz haben nunmal den Ruf rechts zu sein, daran wird sich wohl auch (leider)nichts ändern. Aber diesen Ruf haben sie sich in letzter Zeit wohl nicht selber zuzuschreiben. Es sind die meist pubertären Fans der Gruppe die dieses Asi-Image immer aufrecht erhalten werden. Ich kenne kaum jemand der nicht rechtsgesinnt ist und trotzdem die Onkelz hört. Den Onkelz selbst dürfte dies "kaum" mißfallen, denn sie verdienen sich ja dumm und dämlich an ihren Fans. Ich will mir jetz um Gottes Willen kein Urteil über die Musik erlauben, aber ich denke, dass die heutigen Böhsen Onkelz nicht mehr rechtes Gedankengut in ihren Texten propagieren. (Persöhnlich würde ich mir die Musik dennoch nicht anhören, weil mir der Stil nicht gefällt.) Das viel mir an dieser Stelle ma spontan dazu ein, man könnte dies sicherlich noch ausführlicher erläutern aber das lass ich jetz ma lieber.
Ciao
 
herr der lüfte
Benutzer # 358
 - erstellt am: 17. November 2002 14:10
wieso sollte man die Bühne nciht für politische Meinungsäußerungen "mißbrauchen". Leute wie Bob Marley sind dadurch Kult geworden, und es is ideal für, um ein großes Publikum zu erreichen, es mag zwar persönlihc gefärbt sein, aber das ist auch politische Werbung an anderen Stellen
 
Kassandra
Benutzer # 142
 - erstellt am: 17. November 2002 16:49
Politische Meinungen können überall geäußert werden. Meinungsfreiheit ist ein demokratisches Grundrecht. Es sei denn, die politische Meinung widerspricht unserem Grundgesetz. Rechtsradikale missbrauchen die Meinungsfreiheit für ihre Volksverhetzung und machen sich daher strafbar.Das gilt natürlich nicht nur für die Rechten, sondern für die Linken und andere Radikale auch.
Kassandra
 
Hank
Benutzer # 303
 - erstellt am: 20. November 2002 09:57
Umgekehrt wird ein Schuh draus: Ich finde meistens ausschließlich das interessant und der Beschäftigung würdig, was "persönlich gefärbt", eigensinnig und damit praktisch zwangsläufig politisch ist.
(Politisch heißt ja nicht blöd CDU oder SPD, rechts oder links.)
Die Onkelz nehmen für meinen Geschmack allzu gerne ihr "böses Image" in Kauf, weil sie davon leben. Was sollen sie machen? Wenn da nichts Gefährliches mehr dran kleben würde, würden sie ihr Zeug nicht so gut los. Hab allerdings keene Ahnung, wieviel da heutzutage abgesetzt wird und ob die älteren Sachen noch erhältlich sind, wieviel die überhaupt noch machen usw.
Da ist jedenfalls ordentlich Aggression und Vitalität drinne und das ist ja nichts Schlechtes.

- Alkoholiker- und Knacki-Musik würd ich sagen.

Viel Spaß im Männer-Knast [Breites Grinsen]
Hank
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 20. November 2002 10:16
@Kassandra
Sicher darf man das, aber in meinem Beitrag steht auch lediglich,

Zitat:

Achja, ich halte nichts von Bands die die Bühne für ihre politischen Meinungen missbrauchen.

das ich persönlich nichts davon halte. Aber der der Herr der Lüfte kann ja nicht richtig lesen....

btw.: Die Kiffermessage von Marley kann ich erstrecht nicht leiden....
 
Hank
Benutzer # 303
 - erstellt am: 21. November 2002 10:20
Bob Marley auf Kiffermessage zu reduzieren - da haste n bißchen viel übersehen.
 
Günther
Benutzer # 2
 - erstellt am: 21. November 2002 10:51
wenn das hier eine Kiffermessage ist, dann sollten sofort alle mit dem kiffen anfangen:

BOB MARLEY
"Redemption Song"

Old pirates, yes, they rob I;
Sold I to the merchant ships,
Minutes after they took I
From the bottomless pit.
But my hand was made strong
By the 'and of the Almighty.
We forward in this generation
Triumphantly.
Won't you help to sing
These songs of freedom? -
'Cause all I ever have:
Redemption songs;
Redemption songs.

Emancipate yourselves from mental slavery;
None but ourselves can free our minds.
Have no fear for atomic energy,
'Cause none of them can stop the time.
How long shall they kill our prophets,
While we stand aside and look? Ooh!
Some say it's just a part of it:
We've got to fulfil de book.

Won't you help to sing
These songs of freedom? -
'Cause all I ever have:
Redemption songs;
Redemption songs;
Redemption songs.
---
[Guitar break]
---
Emancipate yourselves from mental slavery;
None but ourselves can free our mind.
Wo! Have no fear for atomic energy,
'Cause none of them-a can-a stop-a the time.
How long shall they kill our prophets,
While we stand aside and look?
Yes, some say it's just a part of it:
We've got to fulfil de book.
Won't you help to sing
Dese songs of freedom? -
'Cause all I ever had:
Redemption songs -
All I ever had:
Redemption songs:
These songs of freedom,
Songs of freedom.
 
Hank
Benutzer # 303
 - erstellt am: 22. November 2002 10:43
Günther rules!
 
Onkelz
Benutzer # 265
 - erstellt am: 08. Januar 2003 20:26
Tachen!!!
Ey ich bekomm zu viel wenn ich das hier lese!!!Habt ihr euch schon mal mit den Onkelz beschäftigt?Insbesondere mit den alten Liedern??? Wisst ihr warum sie verboten wurden? Und nur mal ganz am Rande es sind nur wenige Lieder zensiert wurden und die meisten nur weil sie angeblich pornographie und gewalt verherlichen würden,ok zum Teil stimmt das ja auch. PS: Die wirklich rechten hören keine Böhsen Onkelz, sie hasse sie!!! Und "rechte" Lieder haben die Onkelz eh kaum welche gemacht! Und so Lieder wie "Türken raus" haben einen ganz anderen Hintergrund als er heute von einigen Menschen in zusammenhang gebracht wierd!!!! Es hatte was mit der damaliegen Situation der Onkelz zu tun! Sie wurden stendig von Türken angegriffen, bis sie zu viel bekommen haben, daraufhin ist das Lied enstanden!

Und die Onkelz haben was gegen Rechtradikal wie man auf einem Ausschint aus dem Vidio: Live in Vienna sieht!!(zu finden auf der Onkelz HP) da haben die Onkelz ihr Konzi unterbrochen wegen einem bescheuertem Penner der meinte rechte Parollen zu brüllen, bis er was aufs Maul bekommen hat und raus geflogen is! Und auf den Konzerten weren übrings auch keine Leute reingelassen die durch rechte parollen oder ehnliche Sachen auf sich aufmerksam machen! Die dürfen direkt drausen bleiben, an der frischen Luf damit ihr Hirn vieleicht mal was klar wird.

Ok, dat reicht jetzt auch!!

Viva los tioz!!!
 
InExtremo
Benutzer # 447
 - erstellt am: 16. Januar 2003 17:38
zu dem thema hab ich zwar meine eigene meinung aber ich mein nur seine meinung zu ändern um mehr fans zu bekommen find ich echt ma sch****!die ham echt keine 2, chance verdient!
 
Ba$$-T
Benutzer # 354
 - erstellt am: 30. April 2003 16:03
btw.: Die Kiffermessage von Marley kann ich erstrecht nicht leiden....[/QB][/QUOTE]

was is denn eine Kiffermessage?!? hört sich ja gefährlich an...
tnt du bist mal wieder der beste im haus... [Schüchtern]
 
Peter Schmidt
Benutzer # 111
 - erstellt am: 15. Juli 2003 20:22
Campino über die Onkelz:

"Man sollte die Onkelz endlich wie jede andere Hardrock-Band behandeln. Ich habe keine Ahnung, was da passieren wird in Hannover. Ich bin aber der Meinung, dass man aufhören sollte, die Onkelz immer darauf festzunageln, was vor 20 Jahren war. Wenn du in Deutschland jemanden umbringst, kriegst du Lebenslänglich, kommst nach 20 Jahren aus dem Knast und die Sache ist ausgestanden. Aber die Typen werden angemacht für Texte, die sie mal vor 20 Jahren geschrieben haben, obwohl sie jetzt schon seit langer Zeit dagegen kämpfen. Ich denke, irgendwie sollte man das auch mal akzeptieren."

http://www.dietotenhosen.de/content_sommer_iv.htm
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 15. Juli 2003 21:55
Das Problem sind nicht die Onkelz selber, sondern das die meistens (mir bekannten) Fans, auf die alten Platten schwören, und die Onkelz eigentlich nur wegen den rechten Texten gut finden...

Ich kenne keinen der Onkelz-fan ist und sich nicht intensiv mit der Vergangenheit der Band beschäftigt.

Anstatt einfach nur selbst eine neue Richtung einzuschlagen, hätten sie ihre neueren Sachen unter einem anderen Namen Vermarkten lassen sollen, dann hätten sie heute das Problem nicht...
 
Ba$$-T
Benutzer # 354
 - erstellt am: 17. Juli 2003 10:14
Da gebe ich dir mal recht TNT!
Seh ich genauso.
Nur die Onkelz selber verdienen ja unmengen Geld durch ihren Namen, weil dieser in der "Szene" einen hohen Bekanntheitsgrad hat...
 
T.N.T.
Benutzer # 110
 - erstellt am: 17. Juli 2003 10:22
Gerade deßhalb finde ich die Onkelz sehre zwielichtige Gestalten, die einerseits in der Öffentlichkeit stets behaupten damit nichts mehr zu tun zu haben, andererseits aber noch kräftig an den Rechten verdienen...

Für mich macht das die ganze Sache unglaubwürdig, und hinterlässt den Eindruck als hätte die Band den "neuen Weg" nur für die Öffentlichkeit eingeschlagen.
 
Hank
Benutzer # 303
 - erstellt am: 17. Juli 2003 11:14
Ach, diese langweiligen "Onkelz".
Wenn die diese Vergangenheit nicht hätten und eben eine "normale" Rockband wären, wären sie doch schon lange weg vom Fenster und würden keinen Hund hinterm Ofen hervorlocken.

Das hab ich aber glaub ich schonmal gesagt, hier. Dünkt mich. Dünkt mir?

Die zehren halt vom "Tabubruch" - immer neue Klein-Doofis wachsen nach und finden das dann geil und mutig.
Ich sag ja: total langweilig.

Viel aufregender und amüsanter dagegen, das Herr Bass Herrn TNT "ausnahmsweise mal Recht" gibt.
- Find´ ich gut.
 
Picknicker
Benutzer # 433
 - erstellt am: 18. Juli 2003 03:45
Anscheinend sind es ja nciht die Onkelz die hier was falsch machen sonder die Jugendlichen, oder habe ich das hier falsch verstanden? Man kann doch eine Band nicht dafür verantwortlich machen, wie seine Fans denken?
Ich höre die Onkelz extrem gerne, besonders wenn ich mal etwas "aggressiveres" hören will. Damit baue ich meine Aggression ab und ihr könnt Ba$$-T fragen ich bin kein aggressiver rechtsradikaler der Ausländer verprügelt.
Und das die Onkelz "langweilig" sind verstehe ich nicht. In einer Welt wo Dieter Bohlen uns allen vormacht wie man sein Geld verdient und Deutschland seinen Superstar sucht, ist genau festgelegt was ein Musiker machen muss um zu überleben. Ob Charts oder Evergreen, fast alle hören sie gerne obwohl es immer das gleiche ist. Da finde ich es recht faszinierend das die Onkelz es schaffen sich von der heutigen 0815-Teenie-Disco-Musik zu unterscheiden und trotzdem in den Charts zu landen.

Was ich auch nicht verstehe ist, warum die Onkelz den "neuen Weg???" nur für die Öffentlichkeit eingeschlagen haben soll? In einem Atemzug nennt man noch die enormen Verdienste an Rechten Jugendlichen, da währe es doch besser gewesen rechts zu bleiben!
 
Ba$$-T
Benutzer # 354
 - erstellt am: 29. Juli 2003 11:42
Nur ne rechte Band bekommt keinen Major Deal und auch nicht viel Kohle.
Un sach jetz nich, dass du keine Leute kennst die rechts sind un die Onkelz hören das würde nämlich nicht stimmen, bei dir weiß ich ja das du nich rechts bist. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Solche Onkelz-Diskisionen sind eh immer recht geil besonders wenn man sich mit nem eingefleischten HardCore Fan unterhält *lol*. Da zählst du nich zu Picknicker, du bist für solche "Diskusionen" zu schlau [Winken] .
Ich versteh auch nich warum die Onkelz n Song gegen MTV gemacht habn (den ich ma ga nich so übel finde) um ihn dann für eine MTV Sendung (FrakShow) herzugebn. Its all about da money... [Winken] [Winken] Hört was ihr hören wollt!

[ 29. Juli 2003, 11:48: Beitrag editiert von: Ba$$-T ]
 







Wiehler Community

Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1