Thema: Werbung in der Grundschule im Forum: Allgemeines Forum bei: Wiehler Community.


Besuchen Sie dieses Thema online unter:
http://www.wiehler-community.de/cgi-bin/ubbwiehl/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=1;t=000499

erstellt von Der Notorische Querulant (Benutzer # 2246) am 12. September 2011, 22:19:
 
Da ist mein Kind gerade mal drei Tage in der Grundschule und schon bringt sie eine Werbebroschüre der Sparkasse mit nach Hause ... finde ich eine absolute Unverschämtheit ...
Zitat:
Auszug aus dem Schulgesetz - § 99 Sponsoring, Werbung - (2) Im Übrigen ist Werbung, die nicht schulischen Zwecken dient, in der Schule grundsätzlich unzulässig. Über Ausnahmen entscheidet das Ministerium.
Was denkt ihr dazu ???

dnq
 
erstellt von froggy (Benutzer # 2312) am 13. September 2011, 10:26:
 
Absolut Deiner MEinung !!

Ein Unding ! Und zehn Jahrew später beschweren siche alle Leute das die Kinder verschuldet sind!

Sollte / Muss verboten werden !!!
 
erstellt von peter21371 (Benutzer # 291) am 13. September 2011, 12:08:
 
Trotz 10€ Gutschein von der Sparkasse, bin ich generell auch dagegen....

[ 13. September 2011, 17:17: Beitrag editiert von: peter21371 ]
 
erstellt von NeuBüttinghauser (Benutzer # 2348) am 14. September 2011, 08:53:
 
Jeder der sein Girokonto bei Spasskasse oder Volksbank hat ist sowieso selber schuld. Von mir bekommen die keinen Cent zu sehen, zumindest solange die Gebühren für Kontoführung nehmen.

Dazu dann noch Werbung an Grundschüler zu verteilen die ohnehin GESCHÄFTSUNFÄHIG sind grenzt schon an Kriminalität
 


Diese Diskussionsforen werden betrieben von
melzer.de/sign



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
UBB.classicTM 6.3.0.1