Thema: F1-Jugend 2002/2003 im Forum: BV 09 Drabenderhöhe e.V. bei: Wiehler Community.


Besuchen Sie dieses Thema online unter:
http://www.wiehler-community.de/cgi-bin/ubbwiehl/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=13;t=000024

erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 14. September 2002, 16:51:
 
Überzeugender Start in die neue Saison mit einem 5-2 Sieg gegen die SpVg Wallerhausen. Nach Max Botsch nach 11 Minuten die Heimmannschaft in Führung geschossen hatte gerieten die Gastgeber durch schwache 5 Minuten vor der Halbzeit noch mit 2-1 in den Rückstand. Doch nach der Halbzeitpredigt [Winken] von Trainer Volker Hoffmann drehte das "magische Viereck" mit Tim Kasper, Maximiliam Botsch, Sven Eckhoff und Jonathan Heil richtig auf und auch die Abwehr spielte konzentrierter als vor der Pause.
Ein direktes Freistosstor von Tim Kasper, 2 schön herausgespielte Treffer von Max Botsch und der Schlusspunkt von Sven Eckhoff besorgten das 5-2.
Überragende Leistung von Tim Kasper in der Offensive mit einem Treffer und 3 Vorlagen und Jonathan Heil in der Defensive der sich situationsbedingt bis weit in die Abwehr zurückzog und viel Einsatz zeigte, lassen für die kommenden Spiele einiges Erwarten. [Lächeln]

 -

Mehr Bilder

[ 14. September 2002, 17:04: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 22. September 2002, 01:11:
 
Das "magische" Viereck aus dem ersten Spiel war beim Aufeinandertreffen in Morsbach gesprengt, aber trotzdem zeigten die Spieler eine gute Leistung und konnten den jüngeren Jahrgang der Gastgeber deutlich mit 10-0 besiegen. Als bester Torschütze zeichnete sich am heutigen Nachmittag Kapitän Tim Kasper aus, der sechs mal traf, Sturmpartner Max Botsch kam auf 4 Tore. Damit liegen beide intern mit 7 Treffern gleich auf. Trotz des fehlens von Jonathan Heil und Sven Eckhoff liess die Abwehr nichts gegen die körperlich unterlegenen Morsbacher nichts anbrennen, sodas Martin Hense im Tor kaum etwas zu tun hatte. Eine gute Vorstellung als Ballverteiler im Mittelfeld zeigte Raphael Breckner, der allerdings noch konditionellen Rückstand zeigte. Aber auch die anderen Reservespieler die im ersten Spiel kaum zum Zuge kamen, zeigten guten Einsatz und bewiesen das auch die Ausfälle von 2 wichtigen Spielern durchaus kompensiert werden können.
 
erstellt von Raphi (Benutzer # 279) am 22. September 2002, 17:57:
 
Ab jetzt sind meine Brüder meine Konditionstrainer ;-)
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 22. September 2002, 19:42:
 
Sehr gute Wahl, Raphi [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 28. September 2002, 15:49:
 
Shalalalala, schon wieder ein grandioser Sieg heute mittag....gegen Wiehl 2 [Winken] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
10-0 endete das Spiel nach 5 Treffern von Tim Kasper, 3 Toren von Sven Eckhoff und je einem von Jonathan Heil und Max Botsch. Leider sind diese Ergebnisse gegen die 2ten Mannschaften nicht sehr Aussagekräftig, aber wenigstens tun wir was fürs Torverhältnis [Winken] [Breites Grinsen] (25-2)
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 05. Oktober 2002, 17:52:
 
Die F1 hat auch ds 4. Spiel klar mit 7-0 für sich entscheiden können, aber gegen die 2. Mannschaft von Waldbröl wieder keine echte Standortbestimmung. Die folgt vermutlich am Montag, wenn es um 18.30 Uhr in der 3. Pokalrunde gegen Union Rösrath oder Blau-Weiss Hand geht.
Die Torschützen am heutigen Tag:
3x Sven Eckhoff als Torgefährlichste Mittelfeldspieler,
3x Tim Kasper als bester Torschütze mit bereits 15 Toren nach 4 Spielen
und 1x Jonathan Heil der sich als solider Torschütze aus dem Mittelfeld etabliert, obwohl auch für ihn heute noch mehr drin gewesen wäre.
Ebenfalls mit einer guten Leistung konnten sich Raphael Breckner und Markus Hense für weitere Einsätze empfehlen, besonders die Zweikampfstärke muss hier erwähnt werden.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 07. Oktober 2002, 21:03:
 
Zwar in Bestbesetzung, aber nur mit einem Auswechselspieler wurde heute Abend die Reise nach Rösrath angetreten, um dort die 3. Pokalrunde zu bestreiten. Weil von dem Gegner nur das Ergebnis der 2. Runde (15-0 Sieg gegen BW Hand) bekannt war, wurde ihm sehr viel Respekt entgegengebracht, und eigentlich mit einer Niederlage gerechnet.

Doch die Jungs straften Trainer und Betreuer lügen und legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach weniger als 2 Minuten fiel ein Abpraller Max Botsch vor die Füße und er konnte ungefährdet zum 1-0 einschiessen. Dann folgte ein sehr umkämpftes Spiel bis zur Halbzeit, mit einer Überlegenen Gästeelf, die nur eine Chance zuliess aber selbst oft an der vielbeinigen Abwehr und dem starken Keeper der Rösrather scheiterte.

Nach dem Wechsel dann wieder ein Blitzstart und erneut gelangt Botsch in guter Position in Ballbesitz und kann zum 2-0 abschliessen. Nur wenig später ist er es auch erneut, der nach einer Ecke von Jonathan Heil zum 3-0 einköpft. Dann konnten sich die Gastgeber etwas befreien und drückten mehr auf das Tor der Höher. Doch nach einer Ecke ist es Tim Kasper der der gesamten aufgerückten Rösrather Elf davonläuft und den Alleingang zum 4-0 abschliesst.

Die nachlassenden Kräfte bei den Gästen verursachten dann verhäuft Foulspiele gegen tapfer kämpfende Rösrather, und 2 Unaufmerksamkeiten bei Freistössen sorgten noch einmal für die Ergebniskosmetik.
Alles in allem aber ein ungefährdeter Sieg der Gäste die nun in die 4 Runde des Pokals einziehen.
 
erstellt von Irene (Benutzer # 7) am 08. Oktober 2002, 09:07:
 
Finde ich ja super, [Lächeln] [Winken]
herzlichen Glückwunsch [Ha!] [Ha!]

weiter so [Winken] [Ha!] [Lächeln]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 12. Oktober 2002, 16:14:
 
Die Spielberichte der F-Jugend gibts ab sofort
>>HIER<<

Wenn jemand interesse hat, Spielberichte für andere Mannschaften zu schreiben, möde er sich doch bitte bei MIR melden: tnt@bv09.de
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 16. November 2002, 14:51:
 
7. Sieg in Folge gegen Elsenroth und seit 6 1/2 Spielen ohne Gegentor [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 16. Dezember 2002, 20:09:
 
Die erste Runde des diesjährigen Hallenpokals wurde mit 3 Siegen in der Sporthalle Nümbrecht beendet (davon einer am "grünen Tisch")

Der nächste Auftritt der Mannschaft ist am 5. Januar 2003 in der Sporthalle in Much, wenn das traditionelle Neujahrsturnier des VfR Marienfeld stattfindet.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 05. Januar 2003, 22:55:
 
Naja, das Turnier heute war ein Schlag ins Wasser und am Ende steht der 9. Platz (von 10) auf der Haben-Seite [Enttäscht] Wird Zeit die Weihnachstkekse wieder abzuspecken..... [Enttäscht] [Enttäscht] [Enttäscht]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 12. Januar 2003, 01:04:
 
Durch 3 Siege erreichte die Mannschaft bei der 2. Hallenpokalrunde die nächste Stufe.

Im ersten Spiel wurde die bittere 3-2 Niederlage aus der Meisterschaft gegen den SSV Homburg-Nümbrecht mit einem klaren 3-0 Sieg gerächt.

Im zweiten Spiel konnte man den Wallerhausenern erneut zeigen, das sie zwar ein starker Gegner sind, aber es trotzdem nicht ausreicht. 3-1 war hier das Ergebnis.

Im dritten Spiel kam die 2. Mannschaft von Morsbach mit 7-0 kräftig unter die Räder.

Insgesamt kann Trainer Hoffmann nach dem schwachen und lustlosen Auftritt in Mariefeld (Much) wieder sehr zufrieden mit dem Team sein. Die Torwartfrage scheint auch fürs erste geklärt zu sein, denn nach schwachen Auftritten von Jens Georg haben sich Martin Hense und Thomas Ren bereit erklärt abwechselnd zur Verfügung zu stehen.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 28. Januar 2003, 23:27:
 
Auch in der 3. Runde der Hallenkreismeisterschaft gaben sich die Kicker des BV keine Blöße und zogen mit 2 Siegen und einem Unentschieden ins Finale ein. Somit stehen sie unter den 6 besten Mannschaften im GESAMTEN KREIS BERG.

In der Gruppe 51 kam es im 1. Spiel zu der Begegnungen zwischen dem BV und dem TuS Lindlar. Nach verschlafenen Beginn und 1-0 Rückstand, brachte die Einwechslung von Jonathan Heil und Tim Kasper die Kicker wieder auf die Erfolgsspur. Nachdem Max Botsch mit einem Fernschuss das Spiel ausgleichen konnte, sorgte vorallem die starke Abwehrleistung von Heil für die Notwendige Stbilität in der Defensive, bevor der 2-1 Siegtreffer für die Drabenderhöher fiel.

Das 2. Spiel gegen den SC 27 Berg.Gladbach war dann deutlich leichter als erhofft, die Gegner wurden früh gestört, in der Offensive klappte fast alles und so fiel das Ergebnis mit 5-0 recht deutlich aus.

Die härteste Nuss hatte die Elf von Volker Hoffmann dann im Endspiel um den Gruppensieg gegen Inter 96 Berg.Gladbach zu knacken. Nachdem Inter gegen Lindlar nur zu einem Torlosen Unentschieden gekommen war, reichte den Höhern ebenfalls ein Unentschieden zum 1. Platz. Trotzdem stellte Trainer Hoffmann seine Spieler auf Sieg ein (Zum Glück rechnen die in der Grundschule noch nicht so gut [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] [Breites Grinsen] ). Nach spannender Anfangsphase sah es fast so aus, als wäre es nur eine Frage der Zeit bis die Gegner in Führung gehen würden, doch entweder zielten sie am Kasten vorbei, Torhüter Martin Hense vereitelte ihre Chancen oder sie wurden bereits von einer aufopferungsvoll kämpfenden Mannschaft rechtzeitig gestört. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe jedoch kann der gegnerische
Torhüter nur zur Ecke klären, und wie einstudiert (was es aber nicht war) versenken die BVer den Ball zum 2. Mal nach einer Standardsituation im Netz. Mit der Führung im Rücken war der Druck etwas geringer, doch eine Minute vor Schluss gelingt den Gladbachern doch noch der Ausgleich. Was jetzt folgte war Nervenkitzel pur, denn jetzt witterten sie noch ihre Chance und spielten noch druckvoller in Richtung von Martin Hense. Doch ein ums andere Mal war es ein Höher Spieler der sich in die Schussversuche warf und fast mit der Schlusssirene konnte sich Torhüter Hense mit der Vereitelung einer Grosschance noch einen Extralob obendrauf verdienen.

Somit sehen wir die F-Jugend auch am 15.02.02 in Bergisch-Gladbach wieder, wenn es um die Vergabe der Pokale geht. [Lächeln]

[ 28. Januar 2003, 23:30: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 15. Februar 2003, 00:53:
 
Am SONNTAG ist es endlich soweit, und die Drabenderhöher F1-Jugend fährt zur Endrunde der diesjährigend Hallenkreismeisterschaften nach Bergisch-Gladbach.
Dort warten auf die Truppe 5 schwere Spiele gegen
Wallerhausen, Altenberg, Heiligenhaus, Wiehl und Hoffnungsthal.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 15. Februar 2003, 00:53:
 
Nach Hallenproblemen beim Ausrichter wurde das gesamte Turnier kurzfristig von Samstag auf Sonntag den 16.02.2003 verlegt, und findet jetzt in der Turnhalle Berg. Gladbach -Stadion- statt. Um 9.00 UHr gehts mit der ersten Partie los, Die Drabenderhöher treten um 9.30 UHr zum ersten Spiel an
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 16. Februar 2003, 14:04:
 
Drabenderhöhe ist mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 1 Niederlage bester Vertreter des oberbergischen Kreises und 3. platzierter der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften. Mehr später in den News.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 18. Februar 2003, 22:21:
 
Die Online Magazine haben schon berichtet, mal sehen wann die Printmedien nachziehen.

my-oberberg.de
Oberberg-Aktuell.de
BV Homepage

[ 18. Februar 2003, 22:26: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von Irene (Benutzer # 7) am 19. Februar 2003, 07:42:
 
[Lächeln] [Lächeln]

Herzlichen Glückwunsch an die F1, das ist ja ein super Ergebnis.
[Lächeln] [Lächeln]
Weiter so Jungs... [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 28. Februar 2003, 22:37:
 
Nachtrag:
96 Mannschaften hatten beim Hallenkreispokal der F-Junioren teilgenommen.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 06. März 2003, 22:13:
 
Am heutigen Nachmittag ging es in der 5. Pokalrunde gegen den SV Bechen.

Nach einem verspäteten Beginn (die Gäste waren mit der Größe des Platzes nicht einverstanden [Breites Grinsen] ) kamen beide Mannschaften nicht wirklich gut ins erste Spiel nach der Winterpause und so blieben die Unkonzentrierten Angriffe in den Abwehrreihen stecken. Zur Halbzzeit stand es dementsprechend noch 0:0. In der 2. Halbzeit begannen die Gastgeber aus Drabenderhöhe druckvoller und agierten spielfreudiger als die Gegner, folgerichtig nun auch das 1-0 durch Max Botsch, nachdem schon vorher ein Schuss von Tim Kasper vom Pfosten nur dem Torhüter in die Arme sprang.

Doch lange währte die Führung nicht, denn nach einem Eckstoss bekam Markus Hense den Ball nicht aus dem 5-Meter-Raum, und die Gäste hatten kein Problem zum ausgleich einzuschieben. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend, und so ging es mit einem 1-1 Unentschieden in die 2x5 Minütige Verlängerung.

Auch hier passierte in der ersten Halbzeit nicht viel vor den Toren, und erst in der Schlussphase wurde es brisant. Zuerst hatten die Gäste ca. 1 Minute vor Schluss nach einem Stellungsfehler von Jonathan Heil (Der sonst ein sehr gutes Spiel machte) die riesen Chance im Alleingang alles klar zu machen, doch der Flachschuss verfehlte das Gehäuse des inzwischen eingewechselten Jens Georg um Zentimeter. Fast im Gegenzug, der Schiedsrichter hatte die Pfeife schon im Mund, taucht der bis dato glücklose Tim Kasper alleine vor dem gegnerischen Kasten auf, und vollendet zum 2-1 Siegtreffer.

Der Grippeerkrankte Sven Eckhoff wurde von dem etatmäßigen Verteidiger Thomas Ren im Mittelfeld ersetzt, die freigewordene Abwehrposition übernahm Raphael Breckner.

[ 06. März 2003, 22:16: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 12. März 2003, 06:53:
 
Eine 100%tige Leistungssteigerung zeigten die jungen Kicker am letzten Samstag im Spiel gegen den Tus Othetal. Nachdem im Pokal am Donnerstag nur mit viel Glück gewonnen wurde, gab es in der Meisterschaft durch gutes Zusammenspiel einen ungefährdeten 8-2 Sieg.

Vom Anpfiff weg zeigten die Höher wer Herr im Hause ist, und Max Botsch legte mit 2 Treffer vor, bevor die Gäste erstmals gefährlich Richtung Tor von Martin Hense kamen. Das war allerdings auch gleich der Anschlusstreffer, denn an dem plazierten Flachschuss ins lange Eck gab es nicht viel zu halten.

Von dem Gegentreffer liess sich allerdings keiner Beeindrucken, und so erspielte sich das Team, das immer noch ohne Sven Eckhoff (wurde sehr gut durch Raphael Breckner ersetzt) spielte, Chance um Chance. Folgerichtig auch noch das 3-1 vor der Pause, erneut traf Botsch.

Nach dem Wechsel ein Blitzstart auf beiden Seiten, denn nachdem wieder Botsch auf 4-1 erhöhte, konnten die Gäste durch einen schönen Fernschuss der in den rechten Winkel einschlug, im direkten Gegenzug auf 4-2 verkürzen.

Das war allerdings auch das letze richtige Lebenszeichen der Othetaler, die nur noch einen Lattenschuss in der Schlussphase verzeichnen konnten. Ganz anders die Höher, noch 4 weitere Treffer von Max Botsch und zahlreiche hochkarätige Chancen durch Breckner, Heil und Kasper waren zu verbuchen, die das Spiel auch hätten zweistellig ausgehen lassen können.

Star des Tages natürlich Maximiliam Botsch, der alle 8 Treffer erzielte, aber auch Tim Kasper zeigte sich stark verbessert zum Pokalspiel und legte 5 Treffer auf. Jonathan Heil war der gewohnt starke Aufräumer im Mittelfeld mit gutem Auge im Spielaufbau, und Raphael Breckner macht es den Trainern durch solche Leistungen sehr schwer, ihn nicht aufzustellen.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 15. März 2003, 14:28:
 
Das heutige Spiel der F1 in Frömmersbach geriet leider zu einer Farce, denn beim Stande von 7-0 für uns, musste das Spiel abgebrochen werden.

Aber der Reihe nach:
Drabenderhöhe reiste ohne den verhinderten Thomas Ren an, und begann mit einem 3er Mittelfeld mit Jonathan Heil, Raphael Breckner und dem wiedergenesenen Sven Eckhoff, vor Verteidiger Markus Hense. Nach einer kurzen Abtastungsphase fanden die Gäste immer besser ins Spiel und überzeugten durch gutes Kombinationsspiel, das selbst die Trainer überraschte.

Nachdem er seine erste Chance noch vergeben hatte, war nach 4 Minuten Max Botsch wieder zur Stelle, und schob zum 1-0 ein. Noch immer war das Spiel recht ausgeglichen, und die körperlich unterlegenen Gäste versuchten sich im Konterfussball. Mitte der ersten Halbzeit war es jedoch dann doch geschehen, denn wieder ist MAx Botsch zur Stelle und es heisst 2-0. Jetzt zeigten die Gastgeber doch größere Schwächen und 3 weitere Treffer von Botsch, sowie ein sehenswerter Seitfallzieher von Sven Eckhoff stellten den 6-0 Halbzeitstand her.

Doch nach der Halbzeit ging es erst richtig los:
Das 7-0 durch Tim Kasper nach 2 Minuten Spielzeit geriet zur Nebensache, denn immer häufiger liessen die "Fans" der gastgebenden Frömmersbacher ihrem Unmut über den deutlichen Rückstand, am Schiedsrichter des Spiels aus, angeführt wurden sie dabei vom TRAINER der Heimelf. Alles endete damit, das nach einem angeblichen Foulspiel der Gäste der Trainer laut prostetierend auf dem Spielfeld stand, und auch nach einem Verweis des Schiedsrichters das Feld nicht verliess. Stattdessen rief er seine Mannschaft zusammen und verliess das Spielfeld.
Es folgte ein Spielabbruch durch den Schiedsrichter.

Kommentar:
WIE soll das denn Enden, wenn jeder dahergelaufene Jugend"TRAINER" im Angesicht einer drohenden Niederlage seine Mannschaft vom Spielfeld nimmt.
Wenn jeder, der mit Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden ist, für einen Spielabbruch sorgt, dann ist der Fussball bald tot. Heutzutage scheinen gerade im jungen Jugendbereich hauptsächlich psychopatische Elternteile die Kinder zu trainieren. Deren Aufgabe sollte eigentlich sein, den Kindern neben dem Fussballspielen, VORALLEM ein gesundes Sozialverhalten beizubringen. Aber wie sollen die Spieler lernen, das sie die Entscheidungen des Schiedsrichter anzuerkennen haben, wenn ihnen Tagtäglich von Trainern und Betreuern genau das Gegenteil vorgelebt wird?

Noch auf der letzten Jugendleitersitzung des Kreises, wurde gerade die gestiegene Aggressivität auf den Sportplätzen angesprochen, die durch SOLCHE Personen, die sich Betreuer und Trainer nennen, noch weiter gefördert wird.

[ 15. März 2003, 17:11: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von JANNIS196 (Benutzer # 532) am 16. März 2003, 19:52:
 
hallo

ich habe mir das Spiel in frömmersbach auch angesehen.Beim Stande von 6 oder 7 -0 sollte euer Betreuer/Trainer der beim Spiel als Schiedrichter fungierte , doch bitte nicht so einseitig pfeifen.Euer Mannschaft war 100 % übelegen , daß hat auch keiner gesagt.Und das wir Frömmersbacher ein wenig Ehrgeiz zeigen , ist doch ligitim.Mir will doch keiner erzählen , ob bei bambinis oder A-Jugend.. Jeder will gewinnen und nicht 10 oder 20 Dinger reinbekommen.Wir haben in der Winterpause einige Turniere bestritten und ich habe einige Mütter und Väter ( brüllen , schreien,jubeln ) gehört...Ist das schlimm????Oder soll man die Kinder Samstags nur beim Trainer abliefern und froh sein das man 1-2 Stunde ruhe hat??
Also noch mal .Ihr habt eine super Mannschaft !!!
Und ihr seit besser als Wiehl..Also weiter so und viel Erfolg...Aber beim nächsten mal soll euer Schiri nicht so einseitig pfeifen , daß habt ihr nicht nötig..

mit sportlichen Gruß

janni
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 16. März 2003, 21:50:
 
Hier geht es gar nicht um gut oder schlecht, sondern darum, das es:

1. ...eine Tatsachen Entscheidung ist
2. ...jeder wohl eine Unterschiedliche Regelauslegung hat, aber der Schiedsrichter das sagen hat.
3. ...auch Unparteischische Schiedsrichter nicht vor Fehlern gefeit sind.
4. ...maximal EINE Szene als klares Foulspiel hätte gepfiffen werden müssen. Als Ausgleich wurden jedoch zwei klare Fouls an Drabenderhöher Spielern, eins sogar als deutliches Revanchefoul (mit verbalem Nachdruck) NICHT GEPFIFFEN.
5. ...es grob Unsportlich ist den Platz zu Verlassen.
6. ...bei keinem Zweikampf, der Anlass zur Diskussionen gegeben hat, eine (auch noch so geringe) Gesundheitsgefärdung bestand.
7. ...der SV Frömmersbach den einzigen Freistoss des Spiels zugesprochen bekam.
8. ...Ein Spieler der 2 Köpfe kleiner als sein Gegenspieler ist, bei einem körperbetonten Sport wie Fussball, häufig unterlegen ist.
9. ...der Untergrund an dem Tag auch ohne Gegnereinwirkung zu häufigen Stürzen führte.
10....keine Szene Spielentscheidenden Charakter hatte.
 
erstellt von Birgit (Benutzer # 4) am 17. März 2003, 07:43:
 
Meine Güte, manche scheinen zu vergessen, dass es ein Freizeitsport ist...
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 20. März 2003, 01:44:
 
5. Runde

Mo. 31. März 2003
Uhrzeit: 18.30 Uhr

Spielpaarungen:
Spiel 501 Inter 96 - FV Wiehl
Spiel 502 Spvg Wallerhausen - SSV Hb.-Nümbrecht
Spiel 503 BV Drabenderhöhe - SV Refrath
Spiel 504 SV Hermesdorf - TV Hoffnungsthal
 

[ 20. März 2003, 01:44: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von Dirk (Benutzer # 73) am 20. März 2003, 07:45:
 
Super Zeit, ManU erinnere mich bitte vorher nochmal daran, ich bin da und feuer euch an, wenn wir mit den AH´s nicht spielen - auf dem Plan steht kein Spiel für den Tag an, aber der Plan hat sich geändert, wo ich aber noch nichts konkretes weiß.
Fazit: Erinnere mich bitte vorher noch mal, danke!
[Winken]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 24. März 2003, 09:24:
 
Dirk, in genau einer Woche [Winken] [Breites Grinsen]

Hier gehts zur Gegner-Analyse [Winken]

[ 24. März 2003, 09:39: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 26. März 2003, 02:11:
 
Hier gibts noch ein paar Berichte zur F1:

Berichte und Ergebnisse Hallenpokal

Berichte und Ergebnisse Pokal

It's a long way to the top...
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 31. März 2003, 22:31:
 
Ein 3-1 Heimsieg gegen den SV Refrath hat uns ins Halbfinale gebracht. Dort wartet Wiehl oder Inter96 Bergisch-Gladbach als Gegner.
 
erstellt von Irene (Benutzer # 7) am 01. April 2003, 08:01:
 
Tolles Ergbnis
[Winken] [Ha!]

herzlichen Glückwunsch, es hat Spaß gemacht den Kindern zu zuschauen. Sie haben super gekämpft.
[Winken] [Winken] [Lächeln]
 
erstellt von Dirk (Benutzer # 73) am 01. April 2003, 08:51:
 
Glückwunsch zum Sieg !
[Lächeln] [Winken] [Ha!] [Cool]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 04. April 2003, 03:18:
 
Bereits am kommenden Montag ist das Halbfinale,
wieder in Drabenderhöhe, diesmal zu Gast ist Inter 96 Bergisch Gladbach

--> http://bv09.de/jugendfussball/f1jugend/pokal_0203.php
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 07. April 2003, 21:30:
 
Leider nach Elfmeterschiessen 4-3 verloren, aber die Jungs können stolz auf das sein, was sie diese Saison leisten. Später mehr... *gääääääähn*
 
erstellt von Dirk (Benutzer # 73) am 08. April 2003, 07:46:
 
Glückwunsch, die können auch auf ihre Leistung von gestern stolz sein. Die Zwerge haben absolut super gekämpft, das war genau die richtige Einstellung.
Naja, und wenn wir ganz ehrlich sind, den Ball zum Ausgleich habe ich auch nicht hinter der Linie gesehen - so kann man auch sagen das das Ergebnis in Ordnung geht.
Trotzdem nochmal ein riesen Kompliment an die Zwerge.
[Boah!] [Winken] [Enttäscht] [Cool] [Schüchtern]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 08. April 2003, 22:52:
 
So, der Spielbericht is drin: http://www.bv09.de/spielberichte/article/F1JUGEND/1049748120.html

 -
Traurige Gesichter...

[ 08. April 2003, 22:52: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 01. Mai 2003, 00:15:
 
Heute gabs ein Testspiel in Morsbach, deshalb nur hier der kurze Bericht:

Zerfahrenes Spiel, viel Gestocher und ein 4-3 Sieg, stehen am Ende zu Buche, aber stolz darf man auf so eine Leistung nicht sein. Die Abwehr sehr unsortiert, Jonathan Heil brauchte eine Viertelstunde um ins Spiel zu finden und Raphael Breckner zeigte ein starke Leistung auf der rechten Seite. Im Sturm spielten Tim Kasper und Sven Eckhoff zusammen, mit lichten Momenten aber auch viel leerlauf. Tim Kasper muss man zumindest seine Laufbereitschaft und die gute Defensivarbeit zu Gute halten, macht dem Kapitänsamt alle Ehren.

Markus Hense sehr unbeteiligt, nur mit einem klaren Fehler aber nicht ins Spiel einbezogen, Martin Hense im Tor mit einem Fehler der zum Gegentorführte, ansonsten sicher.

Morsbach präsentierte sich technisch stark, schon in der Verteidigung und zeigte gute Spielzüge, war aber dem robusten Spiel der Drabenderhöher Schlussendlich nicht gewachsen. Die 3 Gegentore waren allesamt vermeidbar.

Rückspiel vermutlich in 2 Wochen in Drabenderhöhe

Torschützen weiss ich leider nicht mehr genau, einmal traf zumindest Thomas Ren und Sven Eckhoff,
 
erstellt von olli_f (Benutzer # 507) am 04. Mai 2003, 10:34:
 
Hey T.N.T

du solltet lieber das Positive herausheben, anstatt die Kids so mit Schelte zu überhäufen.

Wenns bei uns mal nicht so läuft, dann ist das auch kein Beinbruch. Da finde ich halt immer was Positives zu Berichten. Es gibt nichts, was Kinder mehr demotiviert, als schlechte Bewertungen in der Öffentlichkeit und das mit persönlicher Benennung.

Kritik wird intern angesprochen.

Gruß

Olli_F

vom TuS08
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 05. Mai 2003, 22:40:
 
Hallo Olli,

sicherlich wird die Kritik intern noch ganz anders ausfallen, und dort wird auch an den passenden Stellen icht zu wenig Lob ausgesprochen. Jeder soll seine Leistung Einschätzen können, gute Aktionen bei einer schlechten Gesamtleistung werden genauso angesprochen wie Fehler trotz eines guten Spiels.

Jeder wird sein ganzes Leben mit Kritik, die oftmals auch nicht ganz fair ist, VORALLEM im SPORT, konfrontiert. Ich denke, es ist wichtig die Kinder auch darauf vorzubereiten.

Natürlich ist es schwierig, wenn man einerseits die "Presse" darstellt, und andererseits "Interner der Mannschaft" beides auseinanderzuhalten, trotzdem denke ich, das obenstehendes auch von einem neutralen Beobachter hätte geschrieben werden können.

Gruss
T.N.T.
 
erstellt von olli_f (Benutzer # 507) am 06. Mai 2003, 14:46:
 
Hallo T.NT

Du hast sicher Recht, die Kinder auf das „grausame“ Hobby Fußball Vorzubereiten.
Da teile ich deine Auffassung.
Aber über den Zeitpunkt können wir streiten. Nicht umsonst gibt es bis zur D-Jugend keine offiziellen Tabellen, um somit auch den Leistungsdruck von den Kids fernzuhalten. Die Kinder sollen primär Freude am Spiel haben.
In der Schule fängt es schon früh genug an. Dort werden die Kinder relativ frühzeitig unter Leistungsdruck gesetzt. Umso mehr halte ich es für wichtig, den Kids hier eine kleine „OASE“ der Freude zu erhalten.

Und über die Qualität deiner Berichte brauchen wir sicher nicht zu diskutieren. Die sind schon Klasse. Mir ist halt nur diese Sache aufgefallen.

Gruss

Olli_F

Vom TuS08
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 07. Mai 2003, 18:45:
 
Zitat:
Original erstellt von olli_f:
Hallo T.NT
...
Aber über den Zeitpunkt können wir streiten. Nicht umsonst gibt es bis zur D-Jugend keine offiziellen Tabellen, um somit auch den Leistungsdruck von den Kids fernzuhalten. Die Kinder sollen primär Freude am Spiel haben.

Druck machen sich die Kinder und ihre Eltern selbst, schliesslich wollen sie erfolgreich sein. Wenn wir erkennen würden, das die Spieler einfach nicht talentiert genug sind für Spitzenleitungen, dann würde die Kritik ganz anders ausfallen. Spass sollen sie eine Menge haben, aber wenn man sehr weit unter seinem Können spielt macht es selbst und den Mitspielern auch keinen Spass.. [Winken]

...

Zitat:
Original erstellt von olli_f:
Und über die Qualität deiner Berichte brauchen wir sicher nicht zu diskutieren. Die sind schon Klasse. Mir ist halt nur diese Sache aufgefallen.

Danke für die Blumen, [Lächeln] trotzdem versuche ich mich immer weiter zu verbessern. Da ist konstruktive Kritik sehr gut und wichtig. Leider beherrschen das immer weniger Menschen.

Gruss
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 11. Mai 2003, 23:13:
 
Ein gutes Spiel und einen 5-0 Sieg gabs gegen die SG Hunsheim.

-> http://www.bv09.de/spielberichte/article/F1JUGEND/1052600280.html

@Olli_F
Am letzten Spieltag gibts das Derby... [Winken]
 
erstellt von olli_f (Benutzer # 507) am 12. Mai 2003, 06:25:
 
Stimmt,

das wird sicher ein mediales Großereignis. [Winken]

Gruß

Olli_F

vom TuS08
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 22. Mai 2003, 22:14:
 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
@Olli_F
Am letzten Spieltag gibts das Derby... [Winken]

Hmmm, mal sehen ob ich überhaupt dabei sein kann... [Schüchtern]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 24. Mai 2003, 01:36:
 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
Das heutige Spiel der F1 in Frömmersbach geriet leider zu einer Farce, denn beim Stande von 7-0 für uns, musste das Spiel abgebrochen werden.

Aber der Reihe nach:
Drabenderhöhe reiste ohne den verhinderten Thomas Ren an, und begann mit einem 3er Mittelfeld mit Jonathan Heil, Raphael Breckner und dem wiedergenesenen Sven Eckhoff, vor Verteidiger Markus Hense. Nach einer kurzen Abtastungsphase fanden die Gäste immer besser ins Spiel und überzeugten durch gutes Kombinationsspiel, das selbst die Trainer überraschte.

Nachdem er seine erste Chance noch vergeben hatte, war nach 4 Minuten Max Botsch wieder zur Stelle, und schob zum 1-0 ein. Noch immer war das Spiel recht ausgeglichen, und die körperlich unterlegenen Gäste versuchten sich im Konterfussball. Mitte der ersten Halbzeit war es jedoch dann doch geschehen, denn wieder ist MAx Botsch zur Stelle und es heisst 2-0. Jetzt zeigten die Gastgeber doch größere Schwächen und 3 weitere Treffer von Botsch, sowie ein sehenswerter Seitfallzieher von Sven Eckhoff stellten den 6-0 Halbzeitstand her.

Doch nach der Halbzeit ging es erst richtig los:
Das 7-0 durch Tim Kasper nach 2 Minuten Spielzeit geriet zur Nebensache, denn immer häufiger liessen die "Fans" der gastgebenden Frömmersbacher ihrem Unmut über den deutlichen Rückstand, am Schiedsrichter des Spiels aus, angeführt wurden sie dabei vom TRAINER der Heimelf. Alles endete damit, das nach einem angeblichen Foulspiel der Gäste der Trainer laut prostetierend auf dem Spielfeld stand, und auch nach einem Verweis des Schiedsrichters das Feld nicht verliess. Stattdessen rief er seine Mannschaft zusammen und verliess das Spielfeld.
Es folgte ein Spielabbruch durch den Schiedsrichter.

Die Wertung des Spiels wurde von der Jugendspruchkammer festgelegt:

1. Entscheidung
F-Junioren SV Frömmersbach gegen BV 09 Drabenderhöhe.
Beschluss: Nach Zustimmung der beteiligten Vereine wird im schriftlichen Verfahren entschieden.
Urteil:
1. Das Spiel wird mit 7:0 Toren und 3 Punkten für den BV 09 Drabenderhöhe gewertet.
2. Der Betreuer von SV Frömmersbach erhält einen strengen Verweis.
3. Die Verfahrenskosten in Höhe von 15,00 Euro gehen zu Lasten des Vereins SV Frömmersbach
4. Das Urteil ist berufungsfähig.


[Quelle: AM 10/2003, Seite 11]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 25. Mai 2003, 00:51:
 
8-0 Sieg im Derby gegen Bielstein [Lächeln]

http://www.bv09.de/spielberichte/article/F1JUGEND/1053730200.html
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 26. Mai 2003, 17:07:
 
Das Spiel vom 31.5. in Weiershagen wurde verlegt. Es findet jetzt am Dienstag, den 03.06.2003 um 18:15 Uhr in Weiershagen statt.
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 29. Mai 2003, 10:11:
 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
Das Spiel vom 31.5. in Weiershagen wurde verlegt. Es findet jetzt am Dienstag, den 03.06.2003 um 18:15 Uhr in Weiershagen statt.

Tja, der Dienstag war dann doch nicht so passend. Jetzt müssen wir Montag oder Mittwoch spielen.... [Schüchtern]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 30. Mai 2003, 17:21:
 
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
Zitat:
Original erstellt von T.N.T.:
Das Spiel vom 31.5. in Weiershagen wurde verlegt. Es findet jetzt am Dienstag, den 03.06.2003 um 18:15 Uhr in Weiershagen statt.

Tja, der Dienstag war dann doch nicht so passend. Jetzt müssen wir Montag oder Mittwoch spielen.... [Schüchtern]
Sooo, neuer Termin ist Mittwoch 18:00 Uhr
 
erstellt von olli_f (Benutzer # 507) am 30. Mai 2003, 21:18:
 
Gut Ding will Weile. [Winken]

Gruß

Olli_F
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 31. Mai 2003, 00:50:
 
Ja, jetzt kann es doch eigentlich nur noch ein Spitzenspiel werden.... [Winken]
 
erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 01. Juni 2003, 22:50:
 
Die F1 war heute zu Gast bei der Frielingsdorfer Sportwoche und hat dort den 2. Platz gemacht. Neben einer dem Spass am Spielen galt es dort, bei hochsommerlichen Temperaturen, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Hier folgen die Spiele in kurzer Übersicht:

Spiel 1: Drabenderhöhe - SSV Süng 1

1-0 Eckhoff, Botsch (1.)
1-1 (11.)
1-2 (13.)

Nach dem Blitzstart und dem Treffer mit dem ersten Angriff vernachlässigten die Hoffmann-Schützlinge vorallem das Defensivspiel und verpassten es, einen 2. Treffer nachzulegen. Nach krassen Abwehrfehlern fiel in den Schlussminuten nicht nur der verdiente Ausgleich, sondern auch noch der Siegtreffer für Süng.

Spiel 2: Drabenderhöhe - 1.FC Gummersbach
1-0 Eckhoff, Heil (1.)
2-0 Botsch, Eckhoff (2.)
3-0 Botsch, Eckhoff (5.)
4-0 Eckhoff, Heil (12.)

Erneut ein Blitzstart durch den überragenden Eckhoff, der an allen 4 Treffern beteiligt war. Gummersbach über die gesamte Spielzeit chancenlos.

Spiel 3: Drabenderhöhe - DJK Agathaberg
1-0 Eckhoff (5., ohne Vorarbeit)
2-0 Eckhoff, Kasper (15.)

Auch in Spiel Drei ist es wieder Eckhoff der das Spiel in Minute Fünf entscheidet. Danach übten sich die Höher Angreifer in "Wie knapp kann man am Tor vorbeischiessen", bevor erneut Eckhoff den Sieg in der Schlussminute sichert.

Spiel 4: Drabenderhöhe - Frielingsdorf
1-0 Eckhoff, Botsch (10.)
2-0 Botsch, Eckhoff (12.)
3-0 Botsch, Ren (14.)

Es dauerte 2 Drittel der Spielzeit bevor erneut Eckhoff die Drabenderhöher in Front schiesst, und nur 2 Minuten später Botsch Mustergültig auflegt.
Die endgültige Enscheidung erzielt wieder Botsch kurz vor dem Abpfiff auf Zuspiel von Ren.

Scorerliste:
</font></li>
  • Eckhoff 6 Tore/3 Vorlagen/9 Punkte
  • Botsch 4 Tore/2 Vorlagen/6 Punkte
  • Heil 0 Tore/2 Vorlagen/2 Punkte
  • Kasper 0 Tore/1 Vorlage/1 Punkt
  • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Ren 0 Tore/1 Vorlage/1 Punkt

    [ 01. Juni 2003, 22:50: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
     
    erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 04. Juni 2003, 23:02:
     
    Zum Saisonabschluss in der Meisterschaft gabs beim TuS Weiershagen nochmal einen 9-1 Sieg

    -> http://www.bv09.de/spielberichte/article/F1JUGEND/1054759680.html

     -
    Kampfschwein [Winken] Raphael Breckner im Zweikampf
     
    erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 08. Juni 2003, 19:20:
     
    Aus dem erhofften Turniersieg beim heimischen Pfingstturnier wurde leider nichts (siehe Pfingstjugendturnier
    ), doch zumindest starteten die Hoffmann-Schützlinge ordentlich und konnten Hochwald in der ersten Partie erwartungsgemäß mit 3-0 besiegen.

    Torschützen waren bereits nach 20 Sekunden Max Botsch nach einer Kasper-Ecke und in der 6. Minute erneut Botsch nachdem der Torhüter einen Schuss von Kasper abgewehrt hatte. Den Schlusspunkt setzte der Kapitän nach einer Vorlage von Ren selbst und schloss aus 15 Metern erfolgreich ab.

    In der 2. Partie stand es nach 3 Spielminuten noch 0-0 als der Abbruch erfolgte.

    [ 08. Juni 2003, 19:22: Beitrag editiert von: T.N.T. ]
     
    erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 22. Juni 2003, 22:42:
     
    Auch am heutigen Vormittag stand mal wieder ein Turnier der F1 an, denn die SG Hunsheim hatte zur Sportwoche geladen. Nachdem jede Mannschaft vier Spiele absolviert hatte, stand dann auch ein Sieger fest und der hiess in diesem Jahr BV 09 Drabenderhöhe.

    1. Drabenderhöhe
    2. RS Waldbröl
    3. SG Hunsheim
    4. TuRa Dieringhausen
    5. SSV Homburg-Nümbrecht

    1. Spiel Drabenderhöhe - Hunsheim 2-0
    Ein zähes Auftaktmatch gegen die Gastgeber ohne genügendes Zusammenspiel in der Spitze. Ein Alleingang und eine direktverwandelte Ecke von Kasper sichern jedoch den 2-0 Erfolg.

    Spielzeit: 11:02 - 11:17

    1-0 Kasper, ohne Vorarbeit (8.)
    2-0 Kasper, ohne Vorarbeit (11.)

    2. Spiel Drabenderhöhe - Dieringhausen 4-0
    Die TuRa völlig harmlos im Angriff machte den Höhern nur 3 Minuten Probleme, mussten jedoch dann einen Freistosstreffer von Kasper hinnehmen. 2x Botsch, beim 3-0 kam die Vorarbeit von Keeper Martin Hense, und ein abgefälschter Schuss von Jonathan Heil sorgen für einen klaren 4-0 Erfolg.

    Spielzeit: 11:56 - 12:11

    1-0 Kasper, ohne Vorarbeit (3.)
    2-0 Botsch, ohne Vorarbeit (8.)
    3-0 Botsch, Martin Hense (11.)
    4-0 Eigentor, Heil (14.)

    3. Spiel Drabenderhöhe - Nümbrecht 5-0
    Die 2. Mannschaft der Nümbrechter F-Jugend ohne jegliche Chance im Spiel, konnte nur 1 Minute das Spiel offen gestalten, bevor Kasper erneut eine Ecke direkt versenkte. Kurz darauf war Botsch nach einer erneuten Kasper-Ecke zur Stelle, und 2-0 Minuten später wurde sein Schuss vom Verteidiger unhaltbar abgefälscht. Nach 7 Minuten durfte er dann doch noch seinen 2. Treffer des Spiels feiern, als er erneut eine Ecke von Kasper verwandelte. Das 5-0 kam dann nach einem Alleingang vom Kapitän selbst

    Spielzeit: 13:51 - 13:06

    1-0 Kasper, ohne Vorarbeit (1.)
    2-0 Botsch, Kasper (4.)
    3-0 Eigentor, Botsch (6.)
    4-0 Botsch, Kasper (7.)
    5-0 Kasper, ohne Vorarbeit (12.)

    4. Spiel Drabenderhöhe - Waldbröl 2-0
    Nachdem alle anderen Spiele absolviert waren trafen im letzten Match die bis dato ungeschlagenen Waldbröler und Drabenderhöher zu einem "Finale" aufeinander. Durch das bessere Torverhältnis hätte den Höhern auch ein unentschieden gereicht, doch bereits nach 4 Minuten kann der soeben engewechselte Botsch das 1-0 erzielen. Kurz vor dem Ende erlöst Eckhoff Trainer Hoffmann dann mit dem 2-0, und Drabenderhöhe steht als Turniersieger fest.

    Spielzeit: 13:41 - 13:56

    1-0 Botsch, Heil (4.)
    2-0 Eckhoff, ohne Vorarbeit (13.)

    =================================
    Scorerliste

    Tore/Vorarbeiten/Punkte

    Kasper 5 / 2 /7
    Botsch 5 / 1 /6
    Heil 0 / 2 /2
    Eckhoff 0 / 1 /1
    Hense 0 / 1 /1
     
    erstellt von T.N.T. (Benutzer # 110) am 17. Juli 2003, 10:31:
     
    Mit dem heutigen Abschlusstreffen am Training und gemeinsamen Zusammensitzen endet die Saison der F1 Jugend.
    Nachdem ALLE Spieler in der kommenden Saison in der E-Jugend spielen werden, wird dieses Thema geschlossen.

    Weitere Diskussionen bitte im E2-Jugend 2003/2004 Thema
     


    Diese Diskussionsforen werden betrieben von
    melzer.de/sign



    Powered by Infopop Corporation
    Deutsche Version von thinkfactory
    UBB.classicTM 6.3.0.1